==============================================================================
08.02.2020
Concordia Strullendorf feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Gleichzeitig besteht 
die Schachabteilung seit 40 Jahren. Dazu haben die Schachfreunde um Abteilungs-
leiter Norbert Wahner etwas ganz Besonderes organisiert:

Am Samstag, 16. Mai, findet ein Simultanturnier mit dem Ehepaar Lubbe statt.
Melanie und Nikolas Lubbe werden abwechselnd ziehen und gegen 40 Kontrahenten antreten.
Melanie Lubbe ist WGM, Niko IM, aber auf dem besten Weg zum GM. 
 
Beginn ist um 10 Uhr in der Karl-Wagner-Halle in Strullendorf.
Die Teilnahme kostet 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Jugendliche bis 18 Jahren. 
 
Norbert Wahner bittet um Anmeldungen per E-Mail an: wahner49@web.de. 
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. 
Eine Kontonummer zur Überweisung des Startgelds wird bei Anmeldung mitgeteilt.
(Text von Jan Fischer)
------------------------------------------------------------------------------ 
06.01.2020
Schney:
Die oberfränkischen Meister aus dem Schachkreis Bamberg: 
 
Blitz U20              Pablo Wolf (SC Bamberg) 
Turnierschach U18      Nicolas Leiß (SC Höchstadt) 
Blitz U18              Michael Boger (SC Bamberg) 
Turnierschach U16      Denis Tahirovic (SC Bamberg) 
Blitz U16              Denis Tahirovic (SC Bamberg) 
Blitz U14              Vincent Wolf (SC Bamberg) 
Turnierschach U8       Lennard Seebach (SC Höchstadt) 
Blitz U8               Lennard Seebach (SC Höchstadt) 
 
------------------------------------------------------------------------------
20.12.2019
Siberner Turm: Finale Dütsch-Kuhlemann remis, Blitzentscheid 2:0 
Dr.Dütsch ist Sieger, Kuhlemann spielte für den Kreis auf Bezirksebene.
Detlev Heimerl (Kirchenlamitz)- Kuhlemann 1-0 (30.11.2019 in Memmelsdorf)
------------------------------------------------------------------------------
01.11.2019
KSEM 19/20 Kreis Bamberg
Walsdorf 1.11.19
Nr. Teilnehmer          ELO  NWZ    1    2    3    4    5  Pkt Buch Sieg
 1. Brunsch,Michael     1970 1968 12w1 13s1  4w1  2s1  3w1 5.0 13.0 500
 2. Schmidt,Robert           1829  5s1 10w1  7s1  1w0  9s1 4.0 15.5 401
 3. Niedermaier,Barbara 1889 1772 14s½  5w½  6s1 10w1  1s0 3.0 14.5 221
 4. Adler,Herbert       1940 1827 16s1  6w1  1s0  5w0 10s1 3.0 14.0 302
 5. Dütsch,Gerald,Dr.   1962 1926  2w0  3s½ 12w1  4s1 13w½ 3.0 13.0 221
 6. Pfann,Elias         1575 1476  8w1  4s0  3w0 15s1 11w1 3.0 12.0 302
 7. Bieberle,Jan             1422  9s1 14w½  2w0 11s½ 12w1 3.0 11.5 221
 8. Zelmer,Rita              1577  6s0 15w0 16s1 13s1 14w1 3.0  8.0 302
 9. Kuhlemann,Claus     1766 1587  7w0 12s½ 15s1 14w1  2w0 2.5 11.0 212
10. Metzner,Anita            1525 11w1  2s0 13w1  3s0  4w0 2.0 13.5 203
11. Bauschke,Norman     1613 1473 10s0 16w1 14s½  7w½  6s0 2.0 10.5 122
12. Sude,Alexander-Ben.      1388  1s0  9w½  5s0 16w1  7s0 1.5 14.5 113
13. Hornung,Wolfgang    1756 1677 15s1  1w0 10s0  8w0  5s½ 1.5 14.0 113
14. Neudecker,Georg     1743 1686  3w½  7s½ 11w½  9s0  8s0 1.5 13.5 032
15. Stier,Felix              1358 13w0  8s1  9w0  6w0 16s0 1.0 11.0 104
16. Betz,Rainer              1393  4w0 11s0  8w0 12s0 15w1 1.0 10.5 104

------------------------------------------------------------------------------
24.10.2019
Erinnerung:
Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2019/2020:
Freitag, 01.11.2019, 14:30 Uhr (wir fangen pünktlich an)
in Walsdorf (Spiellokal am Sportplatz).
5 Runden 20 min, kein Startgeld, keine Geldpreise. Es gibt Pokal und Urkunden.
------------------------------------------------------------------------------
03.10.2019
28. Bamberger Jugendopen
Kreismeister
U-8  -/-
U-10 Gugel,Jakob      SC Höchstadt
U-12 Hergenröder,Cora SC Bamberg
U-14 Wolf,Vincent     SC Bamberg
U-16 Steiner,Tizian   SC Bamberg
U-18 Renner,Timon     SC Bamberg
U-20 Wolf,Pablo       SC Bamberg
------------------------------------------------------------------------------
21.09.2019
Silberner Turm 3b)Hamzic-Kuhlemann 0:1
Kuhlemann weiter
Finale: Dr.Dütsch-Kuhlemann
------------------------------------------------------------------------------

16.08.2019
Silberner Turm 3a)Hornung-Dr.Dütsch remis
Blitzentscheid: Dr.Dütsch weiter
------------------------------------------------------------------------------
09.08.2019
Silberner Turm 2)Hornung-Rahn 1:0
------------------------------------------------------------------------------
02.08.2019

Silberner Turm - 5 Teilnehmer

 1 1633 Hornung Wolfgang   TV Hallstadt
 2 1433 Rahn Bruno         TV Hallstadt
 3 1925 Dr.Dütsch Gerald   TV Hallstadt
 4      frei
 5      frei
 6 1387 Hamzic Muhamed     TV Hallstadt
 7      frei
 8 1638 Kuhlemann Claus    SV Memmelsdorf

1.Runde: entfällt
2.Runde: Hornung / Rahn (hier Farben am Brett auslosen)
3.Runde: 3a) Sieger 2 - Dütsch, 3b) Hamzic - Kuhlemann
Finale:  Sieger 3a - Sieger 3b

Bitte die Termine für 2) und 3b) abstimmen, dabei möglist bald spielen.

------------------------------------------------------------------------------
24.07.2019

Bitte zum Silbernen Turm (Chronik) (Dähne-Pokal) anmelden. 
Dabei bitte email und Telefonnr angeben.

Kein Startgeld, DWZ-Auswertung. Der Sieger erhält einen Pokal und vertritt
den Schachkreis Bamberg im gleichen Wettbewerb auf Bezirksebene.
Aus dem Kreis mit den meisten Teilnehmern kommt auch der Zweite weiter.

Bedenkzeit wie immer 2h/40+1h/Rest.
Endet die Partie remis, wird gleich geblitzt.(also keine 2.Langpartie,
vor jeder Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. 3 Blitzpartien mit 5min,
dann falls erforderlich weitere Blitzpartien bis zu einem Sieg)

Meldeschluss und Auslosung: 
Freitag 02.08. 19:30 in Hallstadt (noch kein Spiel an diesem Tag)

1.Runde bis 11.08.
2.Runde bis 25.08. 
3.Runde bis 15.09.
Fimale  bis 29.09.

-----------------------------------------------------------------------------
24.07.2019

11 Teilnehmer an der Kreisversammlung 23.07.2019. Es wurden die Spieltermine und
Paarungen festgelegt. 
 
Kreisliga 2019/20: 6 Mannschaften

1 SC Höchstadt 2
2 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2
3 SC 1868 Bamberg 5
4 SG Walsdorf/Hirschaid 
5 Post SV Bamberg
6 SC Höchstadt 3

Runde 1:   20.10.2019   1-6   2-5   3-4
Runde 2:   24.11.2019   6-4   5-3   1-2
Runde 3:   19.01.2020   2-6   3-1   4-5
Runde 4:   02.02.2020   6-5   1-4   2-3
Runde 5:   01.03.2020   3-6   4-2   5-1

Mannschaftsmeldungen bis 1.Oktober.

Kreisblitzeinzelmeisterschaft: Termin folgt.
Schnellschach am 01.11.2019 in Walsdorf.
Wolfgang Hornung / TV Hallstadt ist nun zusätzlich Pressereferent.
2018/19 gab es keine Strafen, 2019/20 gibt es keine Geldpreise.

------------------------------------------------------------------------------
30.06.2019
Einladung zur Kreisversammlung:
Dienstag, 23.07.2019, 19:30 Uhr
Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim).

Tagesordnung Kreisversammlung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten
3. Bericht der Kreisspielleitung und Kreisjugendleitung
4. Bericht zur Kasse
5. Änderung der Satzung und Turnierordnung (falls erforderlich)
6. Nachwahlen (falls erforderlich)
7. Festlegung der Spielserie 2019 / 2020
8. Anträge
9. Verschiedenes
------------------------------------------------------------------------------

24.03.2019
Die Kreisliga hatte heute die letzte Runde.
TV Ebern ist Kreismannschaftsmeister. 
-----------------------------------------------------------------------------
17.01.2019
Spielortverlegung 4.Runde 20.01.2019
SC Bamberg 5 - Hollfeld/Memmelsdorf 2
im Sportheim Memmelsdorf
-----------------------------------------------------------------------------

30.11.2018
Am 1. Dezember finden in Bamberg die Deutschen Blitz-Einzelmeisterschaften der 
Männer und der Frauen im Bistumshaus St. Otto statt - was spannende Kämpfe verspricht.
Teilnehmerfeld und Vorbericht auf den Seiten des SC Bamberg.
Eintritt wird keiner erhoben. Spielbeginn ist ab 13 Uhr, die Siegerehrung ist auf 20 Uhr angesetzt.
-----------------------------------------------------------------------------

17.11.2018
Immer eine schöne Veranstaltung, nicht verpassen:

der SC 1868 Bamberg teilt mit:
 
Am Sonntag findet unsere offene Stadt-Schnellschachmeisterschaft /Rührig-Gedenkturnier 
ab 10 Uhr im Klemens Fink-Zentrum statt. Meldeschluss vor Ort 9.30 Uhr !
Gespielt werden 7 Runden mit 15 Minuten +5 Sekunden Bonus pro Zug. Siegerehrung 17 Uhr.
Ausschreibunganbei.
Es gibt im Jubiläumsjahr vermehrt Geld- und Sachpreise, in den Ratingkategorien auch 
für nicht so starke Spieler - für Vereinsmitglieder startgeldfrei.
Wir haben schon 22 Anmeldungen, auch aus Südbayern.
Wir würden uns über eine Rekordbeteiligung sehr freuen!
 
Mit freundlichen Grüssen
Prof. Dr.med. Dipl.-Psych. Peter Krauseneck
-----------------------------------------------------------------------------
01.11.2018
Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2018/2019
4 Teilnehmer. Sieger: Georg Neudecker/SV Walsdorf

                                      DWZ   1  2  3  4 
1 Neudecker Georg  SV Walsdorf       1646  xx 11 11 11  6
2 Betz Rainer      SV Walsdorf       1358  00 xx 01 11  3  wertungsgleich
3 Hornung Wolfgang TV Hallstadt      1610  00 10 xx 11  3  wertungsgleich
4 Stadter Manfred  SV Walsdorf       1236  00 00 00 xx  0  
-----------------------------------------------------------------------------
31.10.2018
nach Walsdorf am 01.11.2018:
Durchfahrt Erlau wieder frei, Münchner Ring nur einspurig.
Im Zweifel besser über Bischberg und Tütschengereuth.
------------------------------------------------------------------------------
21.10.2018
Erinnerung:  
Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2018/2019:
Donnerstag, 01.11.2018, 14:30 Uhr (wir fangen pünktlich an)
in Walsdorf (Spiellokal am Sportplatz).
5 Runden 20 min, kein Startgeld, keine Geldpreise. Es gibt Pokal und Urkunden.
Achtung: Baustellen, mehr Fahrzeit einplanen, Umleitungsempfehlung folgt.

------------------------------------------------------------------------------
19.10.2018
Dr.Dütsch gewinnt das Endspiel um den Silbernen Turm im Blitzentscheid (2:0).
Bruno Rahn spielt für den Schachkreis auf Oberfranken-Ebene.
------------------------------------------------------------------------------
03.10.2018
Kreisjugendmeisterschaft des Schachkreises Bamberg 
Die Kreisjugendmeisterschaft wurde zum elften Mal im Rahmen des Bamberger Jugend-Opens 
in der Graf-Stauffenberg-Realschule durchgeführt. Von den insgesamt 154 Teilnehmerinnen 
und Teilnehmern waren 22 aus dem Schachkreis Bamberg. Nach sieben Runden Schnellschach 
bei einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie konnte Kreisjugendleiterin 
Petra Wolf folgende Meister ehren:

U-8 Jakob Gugel (SC Höchstadt)
U-10 Cora Hergenröder (SC Bamberg)
U-12 Vincent Wolf (SC Bamberg)
U-14 Jan Bieberle (SC Höchstadt)
U-16 Maximilan Zweckbronner (SC Bamberg)
U-18 Pablo Wolf (SC Bamberg)
U-20 Elias Pfann (SC Höchstadt)
------------------------------------------------------------------------------
02.10.2018
Die Mannschaftsmeldungen sind geschlossen. Die neue Saison ist verfügbar.
------------------------------------------------------------------------------
21.09.2018
3b)Fichtner-Adler remis, Blitz 0:2

Runde 4: Dütsch-Adler
------------------------------------------------------------------------------
26.08.2018
2c)Fichtner-Betz 1-0

Runde 3: b)Fichtner-Adler
Runde 4: Dütsch-3b
------------------------------------------------------------------------------
21.08.2018
Einladung zur 6. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft
gleichzeitig: Kreiseinzelmeisterschaft und Vereinsmeisterschaft des SC 1868 Bamberg
Schirmherr Oberbürgermeister Andreas Starke
zur Ausschreibung

Anlässlich des 150-jährigen Bamberger Vereinsjubiläums wurden die Preise aufgestockt
(DVDs, Bücher, Krüge und ein zusätzliches Preisgeld für den 3. Platz).
Es gibt hier dieses Jahr noch einmal Kreispreise 30, 20, 10 Euro.
------------------------------------------------------------------------------
17.08.2018
2d)Adler-Hamzic 1-0, 3a)Rahn-Dütsch 0-1

Runde 2: c)Fichtner-Betz
Runde 3: b)2c-Adler
Runde 4: Dütsch-3b
------------------------------------------------------------------------------
11.08.2018
2b)Dütsch-Hornung 1-0, Dr.Gerald Dütsch ist weiter.

Runde 2: c)Fichtner-Betz d)Adler-Hamzic
Runde 3: a)Rahn-Dütsch b)2c-2d
Runde 4: 3a-3b
------------------------------------------------------------------------------
06.08.2018
Silberner Turm
Dr.Herlan und Robert Schmidt können leider nicht spielen.
1b)Kuhlemann-Adler remis, Blitz =00, Herbert Adler ist weiter.

Runde 2: b)Dütsch-Hornung c)Fichtner-Betz d)Adler-Hamzic
Runde 3: a)Rahn-2b b)2c-2d
Runde 4: 3a-3b
------------------------------------------------------------------------------
25.07.2018

9 Teilnehmer an der Kreisversammlung 24.07.2018. Es wurden die Spieltermine und
Paarungen festgelegt. 
 
Kreisliga 2018/19: 7 Mannschaften

1 TV Ebern
2 SC 1868 Bamberg 5
3 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2
4 Post SV Bamberg
5 SG Walsdorf/Hirschaid 
6 TV Hallstadt
7 SC 1868 Bamberg 4

Runde 1:   21.10.2018   1-8   2-7   3-6   4-5
Runde 2:   11.11.2018   8-5   6-4   7-3   1-2
Runde 3:   25.11.2018   2-8   3-1   4-7   5-6
Runde 4:   20.01.2019   8-6   7-5   1-4   2-3
Runde 5:   03.02.2019   3-8   4-2   5-1   6-7
Runde 6:   24.02.2019   8-7   1-6   2-5   3-4
Runde 7:   24.03.2019   4-8   5-3   6-2   7-1

Mannschaftsmeldungen bis 1.Oktober.

Kreisblitzeinzelmeisterschaft in Strullendorf. Termin folgt.
Schnellschach am 01.11.2018 in Walsdorf.
Neuer Beisitzer ist Alexander Sude / SC 1868 Bamberg.
2017/18 gab es keine Strafen, 2018/19 gibt es keine Geldpreise.

------------------------------------------------------------------------------

21.07.2018
Silberner Turm - 10 Teilnehmer
 1 1865 Schmidt Robert     Conc.Strullendorf
 2 1922 Dr.Dütsch Gerald   TV Hallstadt
 3 1550 Hornung Wolfgang   TV Hallstadt
 4 1391 Rahn Bruno         TV Hallstadt
 5 1355 Hamzic Muhamed     TV Hallstadt
 6 1849 Adler Herbert      Conc.Strullendorf
 7 1573 Kuhlemann Claus    SV Memmelsdorf
 8 1366 Betz Rainer        SV Walsdorf
 9 1751 Fichtner Alexander TV Hallstadt
10 1381 Dr.Herlan Thomas   SV Memmelsdorf

10/16 1/4 2/14 3/12 9/11 8/15 7/6 5/13
Runde 1: a)Schmidt/Rahn b)Kuhlemann/Adler
Runde 2: a)Herlan-1a b)Dütsch-Hornung c)Fichtner-Betz d)1b-Hamzic
Runde 3: a)2a-2b b)2c-2d
Runde 4: 3a-3b

Es wird 2h/40+1h/Rest gespielt. Endet die Partie remis, wird gleich im Anschluss
geblitzt. Wer in der Langpartie Weiß hatte, bekommt jetzt Schwarz, nach jeder 
Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. Es werden zuerst 3 Blitzrunden gespielt. 
Steht dann kein Sieger fest, folgen einzelne Blitzpartien bis zur Entscheidung.

Die Spiele der ersten Runde sollten bis zum 5.8. beendet sein, Runde 2 bis 26.8.
Für Runde 1 sind die Farben am Brett auszulosen.
------------------------------------------------------------------------------

15.07.2018
Silberner Turm - bitte schnell melden
Wir wollen am 20.07.2018 19:30 in Hallstadt auslosen (noch kein Spiel an diesem Tag)
------------------------------------------------------------------------------

24.06.2018
10 Mannschaften, davon 5 aus dem Schachkreis Bamberg. Es wurde doppelrundig und
nach den neuen FIDE-Regeln gespielt (erst der zweite regelwidrige Zug verliert, 
beim ersten bekommt der Gegner 1 Minute mehr Zeit. Der Schiedsrichter muss Zeit 
reklamieren, wenn er dies bemerkt. Das erste gefallene Blättchen zählt.)
Es gewann FC Marktleuthen 1 vor SC Bamberg 1 und SK Michelau.
Blitzmannschaftsmeister des Schachkreises 2018 wurde SC Bamberg 1.(Sachpreis Bier)
Vielen Dank an den bewährten Veranstalter Concordia Strullendorf.
Durch das kühlere Wetter wurde es in der Halle nicht zu warm.
Tabellen folgen.
------------------------------------------------------------------------------ 

17.06.2018
Die oberfränkische Blitz-Mannschafts-Meisterschaft findet am Sonntag, den 24.06.2018 
in Strullendorf, Karl-Wagner Halle der RMV Concordia, Forchheimerstr. 31, 1. Stock statt.
Die bestplatzierte Mannschaft aus dem Schachkreis Bamberg erhält Pokal,
Urkunde und den Titel „Blitzmannschaftsmeister des Schachkreises 2018“. 
------------------------------------------------------------------------------

17.06.2018
Relegationsspiel zur Bezirksoberliga:
Helmbrechts gewinnt deutlich gegen Burgkunstadt.
Damit gibt es keinen weiteren Aufsteiger aus den Westkreisen.
Aus dem Schachkreis Bamberg steigen SC Bamberg 3 und SC Höchstadt 2 auf.
------------------------------------------------------------------------------

17.06.2018
Einladung zur Kreisversammlung:
Dienstag, 24.07.2018, 19:30 Uhr
Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim).

Tagesordnung Kreisversammlung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten
3. Bericht der Kreisspielleitung und Kreisjugendleitung
4. Bericht zur Kasse
5. Änderung der Satzung und Turnierordnung (falls erforderlich)
6. Neuwahlen
7. Festlegung der Spielserie 2018 / 2019
8. Anträge
9. Verschiedenes
------------------------------------------------------------------------------

18.04.2018
Der SC 1868 Bamberg teilt Folgendes mit. Bitte weitersagen, mitmachen, zuschauen.
Wird ganz sicher eine tolle Show. Ich habe GM Bezold schon in der Pulvermühle und
bei Jugendveranstaltungen in Bindlach auf diese Weise wirbeln sehen. Nicht verpassen.
[Kuhlemann]

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schachfreunde,

ab sofort wird es ganz schön sportlich im 150-jährigen Bamberger Vereinsjubiläum...
Gerne weiße ich Sie darauf hin, dass unser ehemaliges Mitglied Großmeister Michael 
Bezold (Vereinsmitglied von 1988-1992, heute FC Bayern München e.V.) am 22. April 
im Alten Rathaus Bamberg, Rokokosaal, ein Uhren-Simultan bestreitet:
In zwei Runden stellt er sich jeweils 15 Herausforderern gleichzeitig, wobei der 
"Nervenkitzel" noch zusätzlich dadurch steigt, dass er für die laufenden Partien 
90 Minuten und die Teilnehmer 60 Minuten auf den Uhren zur Verfügung haben. 
Die erste Runde startet um 13:30 Uhr, die zweite um 16:30 Uhr.
Wer sich diesen Spaß nicht entgehen lassen möchte, sollte sich umgehend bei Spiel-
leiter Jens Herrmann unter spielleiter@sc-bamberg.de unter Nennung des Präferenztermins
anmelden.
Michael Bezold hat gegenwärtig eine Spielstärke von 2439 DWZ (Elo 2495).
Einem breiteren Publikum dürfte Michael Bezold insbesondere durch die Waischenfelder 
Pulvermühle ein Begriff sein (Ausrichter der Internationalen Fränkischen Großmeistertage;
im legendären Zimmer Nr. 14 des Gasthauses der Fam. Bezold wurde Bobby Fischer damals 
versteckt).
Das Startgeld beträgt 10€ für Erwachsene und 5€ für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre). 
Zuschauer können die Veranstaltung gerne kostenlos verfolgen!

Mit besten Grüßen aus Bamberg,
Jens Herrmann, Spielleiter 1868 Bamberg
zur Ausschreibung
------------------------------------------------------------------------------
17.04.2018
Lukas Köhler fährt zur "Deutschen"
Bayerische Jugendeinzelmeisterschaft in Bad Kissingen
Der 14-jährige Lukas Köhler/SC 1868 Bamberg erreichte in der U16 als Zwölfter der 
Rangliste in einem starken Feld mit 4,5/7 einen sensationellen zweiten Platz. Als 
bayereischer Vizemeister qualifizierte er sich für die deutsche Meisterschaft in Willingen.
zum Artikel inFranken.de
------------------------------------------------------------------------------
11.02.2018
Es sind noch Plätze frei beim Simultan mit David Navara,
Super-GM aus CZE, Elo 2745, 19. der Weltrangliste.
Nutzt diese Gelegenheit, Vergleichbares kommt so bald nicht wieder.
------------------------------------------------------------------------------
04.02.2018
TV Ebern musste wetterbedingt den Kreisligakampf mit Walsdorf/Hirschaid absagen.
Es wird in diesem Fall auf eine Geldstrafe verzichtet.
------------------------------------------------------------------------------

30.01.2018
Die SKV ist zu Ende. Kreiseinzelmeister wurde Justus Schmidt, SC Bamberg.
Die Preisträger im Einzelnen:
Stadtmeister:  Justus Schmidt, Rolf Boß, Ralf Mittag, 
Vereinspreise: Ralf Mittag, Lukas Köhler, Marc Schmitz, 
Kreispreise:   Christian Baldszuhn, Prof. Dr. Peter Krauseneck, Wolfgang Hornung, 
Ratingpreise:  DWZ bis 1900: Marc Schmitz, DWZ bis 1700: Claus Kuhlemann, 
               DWZ bis 1100: Yon Luis Romano Brandt, U20: Pablo Wolf.
zum Artikel SC Bamberg

------------------------------------------------------------------------------
26.01.2018
Einladung des SC 1868 Bamberg:

Simultan mit David Navara
- an 30 Brettern gegen einen Super-Großmeister und Weltstar des Schachs,
10 Plätze für Kinder- und Jugendliche reserviert

17. Februar 2018, 15 Uhr, 
Klinikum Bamberg, Buger Straße 80, Eingangsebene, Raum Symphonie
Preis: Erwachsene 40€, Kinder- und Jugendliche 20€

Anmeldungen unter: vorstand_1@sc-bamberg.de
Gäste und Zuschauer gerne willkommen!

Ausrichter: Schachclub 1868 Bamberg
- Eine Aktion zum 150-jährigen Vereinsjubiläum

------------------------------------------------------------------------------
03.11.2017
Der SC Höchstadt teilt mit:

29. Nacht der Schachgeneräle
am 24. November 2017, ab 20 Uhr, in Höchstadt im Haus der Vereine

Werner Porkristls Traditionsturnier - Zu diesem Schnellschachturnier sind alle Vereinsmitglieder, 
deren Freunde, sowie alle Schachspieler Höchstadts und aus der Umgebung herzlich eingeladen. 
Jeder Teilnehmer erhält einen Sachpreis. Gespielt werden sieben Runden Schweizer-System mit 
jeweils 2x15 Minuten Bedenkzeit. Anmeldung ist bis 20 Uhr möglich. Siegerehrung 0 Uhr. 

Vereinslokal: „Haus der Vereine“, Kerschensteiner Str. 5 (Raum 105+106), 91315 Höchstadt
viele weitere Infos und Berichte zu den Vorjahren: unter https://sc-hoechstadt.de/nacht_der_schachgeneräle

Infos und Berichte zu den Vorjahren 

Immer eine ganz tolle Veranstaltung, sehr zu empfehlen, nicht verpassen! [Kuhlemann]
------------------------------------------------------------------------------

01.11.2017
KreisschnellschachEM 2017/18 31.10.2017 in Walsdorf

Pos NAME                 Rtg   T  Fed  Pts |   1     2     3     4     5    |  BucT    Buc1   
----------------------------------------------------------------------------------------------
  1 Köhler Lukas         1776     GER  4.5 | +W8   +B2   +B4   =W3   +B5    |   12.5    12.5  
  2 Prof.Dr.Krauseneck   2089     GER  4.0 | +B3   -W1   +B6   +W4   +B7    |   14.0    12.5  
  3 Baldszuhn Christian  1722     GER  3.5 | -W2   +B8   +W5   =B1   +W6    |   12.0    12.0  
  4 Mittag Ralf          2083     GER  3.0 | +W7   +B5   -W1   -B2   +W8    |   12.0    12.0  
  5 Schmidt Robert       1820     GER  2.0 | +B6   -W4   -B3   +B7   -W1    |   14.0    12.5  
  6 Kuhlemann Claus      1619     GER  1.5 | -W5   =B7   -W2   +W8   -B3    |   11.0    11.0  
  7 Neudecker Georg      1720     GER  1.5 | -B4   =W6   +B8   -W5   -W2    |   10.5    10.5  
  8 Hornung Wolfgang     1540     GER  0.0 | -B1   -W3   -W7   -B6   -B4    |   14.0    12.5  

Erstellt mit Vega - www.vegachess.com
------------------------------------------------------------------------------

23.10.2017
Erinnerung, bitte Tag und Ort beachten.
Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2017/2018:
Dienstag, 31.10.2017, (Reformationstag, dieses Jahr Feiertag) 14:30 Uhr (wir fangen pünktlich an)
in Walsdorf (Spiellokal am Sportplatz).
5 Runden 20 min, kein Startgeld, es gibt 30,20,10 Euro für die ersten 3.
------------------------------------------------------------------------------

10.10.2017
Kreisblitzeinzelmeisterschaft am Sonntag, 08.10.2017 09:00 in Strullendorf.
8 Teilnehmer aus 4 Vereinen, Rutschsystem doppelrundig (sofortiger Farbwechsel).
Stefan Lenhardt vor Ralf Mittag (beide SC Bamberg) und Dr.Gerald Dütsch (TV Hallstadt).
Vierter: Peter Seidel (SC Höchstadt), bester Jugendlicher: Lukas Köhler (5.Platz, SC Bamberg).
Bilder folgen.

   DWZ            1  2  3  4  5  6  7  8  Pu   Platz
1  1878 Lenhardt  xx 11 11 10 00 11 10 11 10   1 direkter Vergleich
2  2110 Seidel    00 xx 11 =0 =1 10 01 11  8   4
3  1836 Nüßlein   00 00 xx 00 00 00 10 00  1   8
4  1890 Dütsch    01 =1 11 xx 01 00 =1 11  9   3
5  1820 Schmidt R 11 =0 11 10 xx 00 00 01  6.5 6
6  2083 Mittag    00 01 11 11 11 xx 01 11 10   2 direkter Vergleich
7  1776 Köhler L  01 10 01 =0 11 10 xx 01  7.5 5
8  1875 Both      00 00 11 00 10 00 10 xx  4   7

------------------------------------------------------------------------------
10.10.2017
Ligaheft ist seit 06.10. verfügbar.
(unter Druckversionen)
------------------------------------------------------------------------------
06.10.2017
Erinnerung:
Kreisblitzeinzelmeisterschaft am Sonntag, 08.10.2017 09:00 in Strullendorf.
------------------------------------------------------------------------------
06.10.2017

26. Bamberger Jugend-Open am 03.10.2017

Ergebnisse und Tabellen: 
http://www.fen-net.de/~ba1141/Bamberger-Jugend-Open/index.htm

Die Bamberger Kreis Jugendschnellschach-Einzelmeisterschaft 2017/18
die ebenfalls im Rahmen des Bamberger Jugend-Opens ausgeführt wurde, sah folgende Sieger:
U-8     Jakob Gugel (SC Höchstadt)
U-10    Cora Hergenröder (SC Bamberg)  
U-12    Jan Bieberle (SC Höchstadt)
U-14    Maximilian Zweckbronner (SC Bamberg)
U-16    Lukas Köhler (SC Bamberg)
U-18    Pablo Wolf (SC Bamberg)
U-20    Elias Pfann (SC Höchstadt)

26 Teilnehmer aus dem Schachkreis Bamberg
 2 Vereine (SC Bamberg 17 TN / SC Höchstadt 9 TN)

180 Teilnehmer insgesamt.
------------------------------------------------------------------------------

26.08.2017 update 07.09.2017

Sollte jemandem die Teilnahme zum Start am 29. September nicht möglich sein, 
trotzdem per Mail bei SF Jens Herrmann anmelden. Ein Nachspielen ist bei 
der ersten Runde möglich, bei den anderen Runden geht auch Vorspielen.


Einladung zur
5. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft
gleichzeitig: Kreiseinzelmeisterschaft und
Vereinsmeisterschaft des SC 1868 Bamberg

Schirmherr Oberbürgermeister Andreas Starke

Spielmodus: 6 Runden Schweizer System. Es gelten die FIDE-Regeln.

Bedenkzeit: 90 min für 40 Züge + 30 min für den Rest.
Mitschreibpflicht bis 5 min vor Ablauf der zweiten Zeitkontrolle

Meldeschluss: 29.09.2017, 18:45 Uhr, Spiellokal SC 1868 Bamberg.
Voranmeldung ab sofort an spielleiter@sc-bamberg.de möglich
(Verein und Wertungszahl bitte angeben, wenn vorhanden)

Termine: 1. Runde: 29.09.2017, 2. Runde: 13.10.2017, 3. Runde:
10.11.2017, 4. Runde: 08.12.2017, 5. Runde: 12.01.2018,
6. Runde: 26.01.2018, anschließend Siegerehrung

Spielbeginn: jeweils 19:15 Uhr, Ausnahme letzte Runde: 18:30 Uhr,
Karenzzeit: 30 min

Spiellokal: Klemens-Fink-Zentrum für Gehörlose, Babenbergerring 1, 
96049 Bamberg

Startgeld: Mitglieder des Schachkreises Bamberg startgeldfrei.
Spieler anderer Kreise/ Vereinslose: Erwachsene 10 €, Jugendliche 5 €.
Startgeld verfällt bei Rücktritt oder Turnierausschluss.

Durchführung: Vor- und Nachspielen nur in begründeten Ausnahmefällen
in Absprache mit Turnierleitung binnen einer Woche möglich.
Unentschuldigtes Fernbleiben führt zum Turnierausschluss.
Kurzfristige Verhinderung ist per Mail an die Turnierleitung
(e.ortlauf@t-online.de oder spielleiter@sc-bamberg.de)
oder per Handy unter 0171/2803411 mitzuteilen.
Ergebnismeldung erfolgt durch den Gewinner der Partie,
bei Remis durch den Spieler mit den weißen Figuren.
Die Auslosung findet nach Rundenschluss statt, wird auf der
Homepage veröffentlicht und per Mail mitgeteilt. 

Auswertung: Platzierungen: 1. Punkte, 2. Buchholz, 3. Sonneborn-Berger
Für das Turnier folgt eine DWZ-Auswertung.

Preise:
Stadtmeisterschaft (beste Spieler Turnier): Sieger: 150 € +
Pokal + Urkunde, Vizemeister: 75 € + Urkunde, Dritter Platz: Urkunde

Kreismeisterschaft (beste Spieler Schachkreis Bamberg):
Sieger: 30 € + Pokal, Vizemeister: 20 € + Urkunde, Dritter Platz : 10 € + Urkunde

Vereinsmeisterschaft (beste Spieler SC 1868 Bamberg):
Sieger: 100 € + Pokal + Urkunde, Vizemeister: 50 € + Urkunde,
Dritter Platz: Urkunde

Ratingpreise: Bis 1900 DWZ, bis 1700 DWZ, bis 1500 DWZ, bis 1300 DZW,
bis 1100 DWZ/ ohne DWZ: je 30 €

Jugendpreise: Bester U12, U16, U20: je 30 €

Bei (>=) 8 Teilnehmern je Rating-Kategorie: 2. Preis 20 €.
Kategorie-Preise erfordern mindestens 3 Teilnehmer. Keine Mehrfach-Preisgelder.
Bei mehrfacher Qualifikation wird das höhere Preisgeld gezahlt.
Das niedrigere erhält der Nächstplatzierte der Kategorie.
Näheres regelt die interne Vergabeordnung des Ausrichters (vor Ort einsehbar).
Geldpreise der Stadtmeisterschaft halbieren sich bei weniger als 25 Teilnehmern,
für die Kreis- und Vereinsmeisterschaft bei weniger als 10 Teilnehmern.

Ausrichter: Schachclub 1868 Bamberg, Turnierleitung und Organisation:
Erwin Ortlauf und Jens Herrmann

------------------------------------------------------------------------------

13.08.2017
Ligamanager ist offen für Mannschaftsmeldungen bis 01.10.2017.
------------------------------------------------------------------------------
31.07.2017
Kreisblitzeinzelmeisterschaft am Sonntag, 08.10.2017 09:00 in Strullendorf.
------------------------------------------------------------------------------

29.07.2017

7 Teilnehmer an der Kreisversammlung 25.07.2017. Es wurden die Spieltermine und
Paarungen festgelegt. 
 
Kreisliga

1 SC 1868 Bamberg 4
2 TV Ebern
3 Post SV Bamberg
4 SG Walsdorf/Hirschaid 
5 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2
6 TV Hallstadt
7 SC Höchstadt 2
8 SC 1868 Bamberg 3

Runde 1:   22.10.2017   1-8   2-7   3-6   4-5
Runde 2:   12.11.2017   8-5   6-4   7-3   1-2
Runde 3:   26.11.2017   2-8   3-1   4-7   5-6
Runde 4:   21.01.2018   8-6   7-5   1-4   2-3
Runde 5:   04.02.2018   3-8   4-2   5-1   6-7
Runde 6:   25.02.2018   8-7   1-6   2-5   3-4
Runde 7:   18.03.2018   4-8   5-3   6-2   7-1

Mannschaftsmeldungen bis 1.Oktober.

Kreisblitzeinzelmeisterschaft im Oktober 2017 in Strullendorf. Termin folgt.
Schnellschach am 31.10.2017 (dieses Jahr Feiertag) in Walsdorf.
24.06.2018 Oberfränkische BlitzMM mit integrierter KreisBMM in Strullendorf.

------------------------------------------------------------------------------
21.07.2017 update 24.07.2017, 08.08.2017, 07.09.2017

Dr. Gerald Dütsch gewinnt zum 10. Mal den Silbernen Turm, zum 6. Mal hintereinander.
Herzlichen Glückwunsch!

Silberner Turm
Runde 1a  Kuhlemann - Schmidt     remis, Blitz 0-2 24.07.
Runde 1b  Dütsch
Runde 1c  Hornung - Larisch        0-1 21.07.
Runde 1d  Eichelsdörfer - Hamzic   0-1 21.07.

Runde 2a  Schmidt - Dütsch        remis, Blitz 0-2 07.08.  
Runde 2b  Larisch - Hamzic         1-0 24.07.

Runde 3 (Finale)  Dütsch - Larisch 1-0 04.09.
------------------------------------------------------------------------------

20.07.2017 update 22.07.2017
Schachclub 1868 Bamberg im Fernsehen am Sa 22.7. 17.30 in SAT 1
Ein Trailer kann schon in Youtube angesehen werden.
Nach der Sendung auch noch 3-6 Monate in Sat 1 -online abrufbar. Viel Spass beim Ansehen!
------------------------------------------------------------------------------

14.07.2017
Silberner Turm
dieses Jahr haben sich 7 Spieler gefunden.
 
 1 Robert Schmidt       Conc. Strullendorf
 2 Claus Kuhlemann      SV Memmelsdorf 
 3 Dr.Gerald Dütsch     TV Hallstadt
 4 Thomas Larisch       Conc. Strullendorf
 5 Wolfgang Hornung     TV Hallstadt
 6 Martin Eichelsdörfer TV Hallstadt
 7 Muhamed Hamzic       TV Hallstadt

Ausgelost wurde am 14.07.2017 in Hallstadt, es ergab sich:

Runde 1a  Schmidt / Kuhlemann
Runde 1b  Dütsch
Runde 1c  Larisch / Hornung
Runde 1d  Eichelsdörfer / Hamzic

Alle Spiele der ersten Runde können schon jetzt beginnen
und sollten möglichst bis zum 8.8. beendet sein.
Bitte auf die Terminwünsche des Gegners eingehen.
Für die erste Runde sind die Farben am Brett auszulosen.

Runde 2a  Sieger 1a  (Weiß) -  Sieger 1b (Schwarz)
Runde 2b  Sieger 1c  (Weiß) -  Sieger 1d (Schwarz)

Runde 3 (Finale)  Sieger 2a (Weiß) - Sieger 2b (Schwarz)

Ich wünsche allen schöne Partien.
Gerne können einige Partien wieder in Memmelsdorf gespielt werden.

Es wird 2h/40+1h/Rest gespielt. Endet die Partie remis, wird gleich im Anschluss
geblitzt. Wer in der Langpartie Weiß hatte, bekommt jetzt Schwarz, nach jeder 
Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. Es werden zuerst 3 Blitzrunden gespielt. 
Steht dann kein Sieger fest, folgen einzelne Blitzpartien bis zur Entscheidung.

------------------------------------------------------------------------------

09.07.2017
Silberner Turm - noch Plätze frei - schnell melden
bisher haben gemeldet: Dr.Dütsch, Hornung, Eichelsdörfer, (Kuhlemann)
Letzte Gelegenheit bis 13.07.2017 24:00 per mail oder 09505.7661
------------------------------------------------------------------------------
02.07.2017

Im Juli startet der Silberne Turm (Dähne-Pokal). Interessenten bitte melden.

Einladung zur Kreisversammlung:
Dienstag, 25.07.2017, 19:30 Uhr
Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim).

Tagesordnung Kreisversammlung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten
3. Bericht der Kreisspielleitung und Kreisjugendleitung
4. Bericht zur Kasse
5. Änderung der Satzung und Turnierordnung (falls erforderlich)
6. Nachwahlen (falls erforderlich)
7. Festlegung der Spielserie 2017 / 2018
8. Anträge
9. Verschiedenes

------------------------------------------------------------------------------
21.05.2017, update 24.05.2017
5 Mannschaften und 6 Einzelspieler beim Kreisblitz in Strullendorf: 
Es gewann SC 1868 Bamberg vor SC Höchstadt und Post SV.
Im Einzel Justus Schmidt vor David Martinez (beide neu beim SC Bamberg), 
dann gleichauf Dr. Heiko Plöhn und Pablo Wolf. 
Als Preise gab es Pokale, Urkunden und Wein. 
Herzlichen Dank an Norbert Wahner und sein Team.

Mannschaft:

                           1. 2. 3. 4. 5. MP BP  
1. (5) SC 1868 Bamberg     xx 22 22 22 22 16 30  
2. (2) SC Höchstadt/Aisch  00 xx 22 02 22 10 18,5
3. (1) Post SV Bamberg     00 00 xx 22 21  7 12  
4. (4) Conc. Strullendorf  00 20 00 xx 22  6 16  
5. (3) Hirschaid/Walsdorf  00 00 01 00 xx  1 3,5 

(5) SC 1868 Bamberg
              234x1 234x1
1 Schmidt J   110x1 111x1 7  Bester Brett 1
2 Plöhn       111x1 110x1 7  Bester Brett 2
3 Wolf P      111x1 111x1 8  Bester Brett 3
4 Martinez    1+1x1 +11x1 8  Bester Brett 4

(2) SC Höchstadt/Aisch
              51x34 51x34
1 Brunsch     01x11 01x11 6
2 Gorniak J   01x10 01x11 6
3 Mönius A    01x10 01x10 4
4 Bauschke    0=x+= 00x+= 3,5

(1) Post SV Bamberg
              x2345 x2345
1 Krug        x0000 x0=10 1,5
2 Schafhauser x0110 x0=10 3,5
3 Schönborn   x=+10 x1+10 1,5
4 Kurzidim    x=+10 x1+10 5,5

(4) Conc. Strullendorf
              3x512 3x512
1 Schmidt R   1x110 1x000 4
2 Both        =x001 1x100 3,5
3 Nüßlein     1x0=1 1x011 5,5
4 Bartelt     +x0=+ =x00= 3

(3) Hirschaid/Walsdorf
              4512x 4512x
1 Zeretzke    0010x 00=0x 1,5
2 Dürr        =000x 00=0x 1
3 Sauer       0000x 0010x 1
4 (Zelmer)    ----x ----x 0


Einzel:
                  1. 2. 3. 4. 5. 6.  Pkt
1. (5) Schmidt J  xx 11 11 1= 11 11  9,5
2. (4) Martinez   00 xx 11 01 =1 11  6,5
3. (2) Plöhn      00 00 xx 01 11 11  5     gleich
4. (6) Wolf P     0= 10 10 xx 01 1=  5     gleich
5. (1) Schmidt R  00 =0 00 10 xx 10  2,5
6. (3) Nüßlein    00 00 00 0= 01 xx  1,5

               123456 123456
(1) Schmidt R  x01=01 x00000
(2) Plöhn      1x1000 1x1001
(3) Nüßlein    00x000 10x00=
(4) Martinez   =11x00 111x01
(5) Schmidt J  1111x1 1111x=
(6) Wolf P     01110x 10=0=x

------------------------------------------------------------------------------
23.04.2017
der SC Bamberg lädt ein zum 05.05.2017 ins Klemens-Fink-Zentrum:
Ausschreibung_5._Offene_Stadtblitzmeisterschaft_2017 (pdf)
------------------------------------------------------------------------------

19.04.2017
Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017: Sonntag, 21.05.2017, 9:00 Uhr 
(bitte pünktlich) in Strullendorf (Halle im Vereinsheim, 1. Stock), wie die letzten Jahre.
Bitte die Zahl der Mannschaften bis 14.05.2017 melden. Wenn ein Verein/Spielgemeinschaft 
mit keiner Mannschaft kommen kann, dann auch absagen.
Wir spielen doppelrundig bei bis zu 8 Mannschaften, sonst einrundig.

Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2016/2017: Sonntag, 21.05.2017, 13:00 Uhr.
------------------------------------------------------------------------------
02.04.2017
(aus einem Rundmail)
Das Finale der oberfränkischen Ligen:
...

In der Bezirksliga West machte SC Bamberg 2 souverän sein Meisterstück – 6,5:1,5 
gegen Höchstadt 2. Damit kehrt die zweite Mannschaft des Traditionsvereins 
rechtzeitig zum 150-jährigen Bestehen ins Oberhaus zurück. Sonneberg, 
Hollfeld/Memmelsdorf und Burgkunstadt folgen mit ebenfalls starken Ergebnissen 
auf den Plätzen. Im Finale um den Abstieg siegte Mönchröden gegen PSV Bamberg – 
und ist damit Drittletzter. Es gibt definitiv nur zwei Absteiger; Mönchröden ist 
gerettet, Höchstadt 2 und PSV Bamberg müssen im Schachkreis Bamberg antreten.

Jan Fischer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
im Schachbezirk Oberfranken 
------------------------------------------------------------------------------
19.03.2017
Meister der Kreisliga Bamberg und damit Aufsteiger in die Bezirksliga West ist
Concordia Strullendorf. Herzlichen Glückwunsch!
------------------------------------------------------------------------------
17.02.2017
Kreisliga
2 Spielabsagen: Spielermangel bei Höchstadt3 und Hollfeld/Memmelsdorf2.
------------------------------------------------------------------------------
05.02.2017
Kreiseinzelmeister wurde im Rahmen der 4. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft
Prof. Dr. Peter Krauseneck (wie 2015 und 2014) vor Christian Koch und Ralf Mittag.
Die Preisgelder des Kreises erhielten Lukas Köhler (30), Georg Neudecker (20)
und Jens Herrmann (10).
4 Spieler hatten eine Leistung von mehr als 300 Punkten über ihrer DWZ-Zahl 
(Prof. Krauseneck, Köhler L., Baldszuhn, Neudecker).

Nach DSB-Wertungsordnung gültig ab 01.08.2016: 4.8.2 Sonderwertung:
"Spieler, deren Turnierleistung um mehr als 300 Punkte über ihrer vorherigen DWZ
liegt ("Ausnahmespieler"), werden für die Berechnung der DWZ ihrer Gegner mit 
dieser Leistung gewertet."

Das rechnet das Programm selbst aus, weist aber nicht darauf hin.
Auswertung  Hintergrund  Diskussion

------------------------------------------------------------------------------
07.12.2016
am 28.10. verstarb der Ehrenpräsident des Schachkreises Bamberg und Fernschachmeister
Hans-Dieter Beuchler im Alter von 90 Jahren. Er war jahrzehntelang Kreisjugendleiter.
Wir behalten ihn in dankbarer Erinnerung.
Ein Nachruf beim SC Bamberg.
Hans-Dieter Beuchler
------------------------------------------------------------------------------
04.12.2016
Ergebniskorrektur 4.Runde
falsche Aufstellung ab dem 3.Brett bei Höchstadt 3

SC Bamberg 4 - SC Höchstadt 3     8-0  5.5-2.5

Hanft           5 Koch,R          1-0    1-0
Lojak           8 Novi            1-0    1-0
Blank           6 Warschak        +--    1-0
Schuler        11 Bieberle        +--    0-1
Jung           10 Stephan         +--  0.5-0.5
Turban         13 Stier           +--    0-1
Krebs          21 NN              +--    +--
Monz           21 NN              +--    +--
                                Tabelle  DWZ
								
------------------------------------------------------------------------------
01.11.2016
KreisschnellschachEM 2016/17 01.11.2016 in Hirschaid

Pos NAME                 Rtg   T  Fed  Pts |   1     2     3     4     5    |  BucT    Mwns  
---------------------------------------------------------------------------------------------
  1 Breithut Kurt-Georg  2137  CM GER  4.5 | +W5   +B3   +W4   =B2   +W6    |   15.5      4  
  2 Schmidt Robert       1834     GER  4.0 | +B7   =W6   +B8   =W1   +B3    |   13.0      3  
  3 Hornung Wolfgang     1647     GER  3.0 | +B8   -W1   +B6   +W7   -W2    |   14.0      3  
  4 Larisch Thomas       1589     GER  3.0 | +W9   +B5   -B1   -W6   +B7    |   13.0      3  
  5 Zeretzke Alex        1457     GER  3.0 | -B1   -W4   +B9   +W8   +B10   |   10.5      3  
  6 Neudecker Georg      1685     GER  2.5 | +W10  =B2   -W3   +B4   -B1    |   15.5      2  
  7 Dürr Georg           1397     GER  2.0 | -W2   +B9   +W10  -B3   -W4    |   12.0      2  
  8 Betz Rainer             0       -  1.0 | -W3   +B10  -W2   -B5   -W9    |   12.0      1  
  9 Krebs Sebastian         0       -  1.0 | -B4   -W7   -W5   -B10  +B8    |   10.0      1  
 10 Sauer Karl           1165     GER  1.0 | -B6   -W8   -B7   +W9   -W5    |    9.5      1  

Generated by Vega - www.vegachess.com
Schnellschach 2016

------------------------------------------------------------------------------
27.10.2016
Der Schachclub 1868 Bamberg lädt ein:
4.Offene Bamberger Stadt-Schnellschachmeisterschaft - Volkhard Rührig Gedenkturnier 2016
Gespielt werden sieben Runden mit jeweils 20 Minuten Bedenkzeit. Teilnehmen am Wettbewerb 
kann jedermann. Termin: 13. November, 10 Uhr, Klemens-Fink-Zentrum, Babenbergerring 1, 96049 Bamberg.
Ausschreibung
------------------------------------------------------------------------------
23.10.2016
28. Nacht der Schachgeneräle
am 18. November 2016, ab 20 Uhr, in Höchstadt im Haus der Vereine

Werner Porkristls Traditionsturnier - Zu diesem Schnellschachturnier sind alle Vereinsmitglieder,
deren Freunde, sowie alle Schachspieler Höchstadts und aus der Umgebung herzlich eingeladen. 
Jeder Teilnehmer erhält einen Sachpreis. Gespielt werden sieben Runden Schweizer-System 
mit jeweils 2x15 Minuten Bedenkzeit. Anmeldung ist bis 20 Uhr möglich. Siegerehrung 0 Uhr. 

Vereinslokal: „Haus der Vereine“, Kerschensteiner Str. 5 (Raum 105+106), 91315 Höchstadt
viele weitere Infos und Berichte zu den Vorjahren: unter 
www.sc-hoechstadt.de - "Turniere / Veranstaltungen" - "Nacht der Schachgeneräle"
------------------------------------------------------------------------------
23.10.2016
SV Seubelsdorf teilt mit:
Oberfränkische Mädchen- und Fraueneinzelmeisterschaft 2017
Samstag 21.Januar 2017, Meranier Gymnasium, Kronacher Str. 34, 
96215 Lichtenfels, 10 Uhr (Anmeldung bis 09.30 Uhr)
Ausschreibung
------------------------------------------------------------------------------
08.10.2016
*** anderer Spielort ***
Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2016/2017:
Dienstag, 1.11.2016, (Allerheiligen) 14:30 Uhr (wir fangen pünktlich an)
in Hirschaid (Sportheim TSV Hirschaid, Alleestraße 2).
5 Runden 20 min, kein Startgeld, es gibt 30,20,10 Euro für die ersten 3.
------------------------------------------------------------------------------
06.10.2016
Kreisliga erste Runde: Höchstadt sagt gegen Ebern aus hochgradiger Spielernot ab.
------------------------------------------------------------------------------
05.10.2016
Dringender Nachtrag des SC Bamberg:

Liebe  Schachfreunde,
- bitte macht doch nochmal in Euren Vereinen und im Kreis auf die SKV und vor 
allem auch auf die Möglichkeit, auch die 1. Runde nachzuholen, aufmerksam!

am Freitag beginnen wir unsere neue offene Stadt-, Kreis- und Vereinsmeisterschaft 
im Schach mit langer Bedenkzeit (weitere Termine und Details auf der Homepage, bzw.
in anliegender Ausschreibung(doc)!) und möchten gerne viele Vereinsspieler erreichen.
Es gibt wieder viele Preise auch in den verschiedenen Spielstärkekategorien, sowie
Damen-, Jugend- und Seniorenpreis. So hat jeder nicht nur die Möglichkeit, sich mit 
Stärkeren zu messen, sondern auch noch einen Preis zu gewinnen.
Vereinsmitglieder zahlen keine Startgebühr.
Werben Sie bitte auch im Bekanntenkreis, da ja jeder mitspielen kann.
Da sich leider in letzter Minute noch diverse Terminüberschneidungen ergeben haben,
bieten wir an, dass auch die 1. Runde binnen einer Woche nachgespielt werden kann.

Man muss aber angemeldet sein!
Beginn: 19 Uhr Freitag 7.10. im Klemens-Fink-Zentrum, Babenbergerring 1, 96049 Bamberg. Anmeldung bis 18.45 vor Ort oder an spielleiter@sc-bamberg.de. (Telefonisch bei mir: 0171/2803411) beste Schachgrüße Ihr/Euer Prof. Dr.med. Dipl.-Psych. Peter Krauseneck ------------------------------------------------------------------------------ 05.10.2016 Einladung zur 4. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft gleichzeitig: Kreiseinzelmeisterschaft und Vereinsmeisterschaft des SC 1868 Bamberg Meldeschluß: 7.10.2016, 18:45 Uhr im Spiellokal des SC 1868 Bamberg. Das Turnier wird DWZ gewertet. Ausschreibung(doc) ------------------------------------------------------------------------------ 05.10.2016 25. Bamberger Jugend-Open am 03.10.2016 Ergebnisse und Tabellen: Die Bamberger Kreis Jugendschnellschach-Einzelmeisterschaft 2016/17 die ebenfalls im Rahmen des Bamberger Jugend-Opens ausgeführt wurde, sah folgende Sieger: · U-25 Daum, Matthias (SC Bamberg) · U-18 Pfann, Elias (SC Höchstadt) · U-16 Wolf, Pablo (SC Bamberg) · U-14 Köhler, Lukas (SC Bamberg) · U-12 Gorka, Merle (SC Höchstadt) · U-10 Wolf, Vincent (SC Bamberg) · U-08 - 16 Teilnehmer aus dem Schachkreis Bamberg 2 Vereine (SC Bamberg 9 TN / SC Höchstadt 7 TN) 151 Teilnehmer insgesamt. ------------------------------------------------------------------------------ 29.09.2016 Die Meldungen sind geschlossen. Ligaheft Kreisliga Bamberg 2016/17 hier: Ligaheft ------------------------------------------------------------------------------ 21.08.2016 Nachholtermin vor Beginn der Saison: Regelkunde für Mannschaftsführer und interessierte Spieler FIDE-Regeln, Turnierordnungen, Ligamanager, Aufgaben der Mannschaftsführer, Fälle aus der Praxis, Fragen. Schwerpunkt Kreisliga Bamberg. Tambosi am ZOB, Mittwoch 28.09.2016, 18:30 bis etwa 20:00 Es nahmen 2 Mannschaftsführer (Ersteinweisung) teil. ------------------------------------------------------------------------------ 09.08.2016 update 21.08.2016, 09.09.2016 Silberner Turm Runde 2a 19.08.2016 Dr.Dütsch - Schmidt remis. Blitz 2:0 Runde 2b 05.08.2016 Kuhlemann - Hornung remis. Blitz 2:0 Runde 3 09.09.2016 Dr.Dütsch - Kuhlemann remis. Blitz 2:0 Dr.Dütsch ist Sieger und erhielt den Pokal, herzlichen Glückwunsch! Claus Kuhlemann vertritt den Kreis Bamberg. ------------------------------------------------------------------------------ 31.07.2016 6 Mannschaften in Strullendorf bei der KreisblitzMannschaftsMeisterschaft. Gewonnen hat SC Bamberg vor Conc. Strullendorf und SC Höchstadt 1. Tabellen und Bilder folgen. Als Preise gab es wieder guten Wein für die Sieger und die besten Bretter. Vielen Dank an Norbert Wahner und das Team aus Strullendorf für Ausrichtung und Verpflegung. 1 2 3 4 5 6 MP Platz 1 SC Höchstadt 1 xx 22 22 10 22 01 14 3 DV 2 Walsdorf/Hirschaid 00 xx 20 00 00 01 3 6 BP 3 SC Höchstadt 2 00 02 xx 00 01 00 3 5 BP 4 SC Bamberg 12 22 22 xx 22 22 19 1 5 Post SV Bamberg 00 22 21 00 xx 00 7 4 6 Conc. Strullendorf 21 21 22 00 22 xx 14 2 DV Brunsch 01 11 11 01 11 8 Gorniak 10 01 11 00 11 6 Koch C =0 11 11 10 0= 6 Pfann 01 11 =1 1= 10 7 4 Zelmer 00 00 00 10 00 1 Zeretzke 11 10 00 1= 00 4.5 Dürr 00 00 01 00 00 1 Sauer 00 00 01 10 0= 2.5 Schulz R 0= =1 00 01 10 4 Bauschke 00 01 00 0= 00 1.5 Leiß 00 00 00 11 01 3 Stephan 00 10 =0 01 00 2.5 Breithut 1= 11 11 10 11 8.5 1 Herrmann 11 11 11 11 11 10 2 Mittag 11 11 11 01 11 9 3 Römisch 11 01 =1 0= 1= 6.5 Krug 11 =0 00 00 00 2.5 Pappenscheller 00 10 00 00 00 1 Schafhauser 11 11 00 00 1= 5.5 Schönborn 11 01 =0 == 01 5.5 Both 10 00 11 11 01 6 Schmidt R 01 00 11 11 11 7 Nüßlein =1 00 10 11 10 5.5 Bartelt 10 10 10 == 11 6 6 Teilnehmer bei der KreisblitzEinzelMeisterschaft. Gewonnen hat Jens Herrmann vor CM Breithut und Ralf Mittag (alle SC Bamberg). 1 2 3 4 5 6 Pkte Platz 1 Schmidt R. xx 10 =0 00 00 00 1.5 6 2 Both 01 xx 1= 01 10 00 4.5 4 3 Kochseder =1 0= xx 00 00 01 3 5 4 Herrmann 11 10 11 xx =1 01 7.5 1 DV 5 Breithut 11 01 11 =0 xx 11 7.5 2 DV 6 Mittag 11 11 10 10 00 xx 6 3 Beide Veranstaltungen hätten mehr Teilnehmer verdient. Wir blitzen nächste Saison im April/Mai. ------------------------------------------------------------------------------ 28.07.2016 SC Bamberg meldet 2 Mannschaften für die Kreisliga. Damit sind es 8 Mannschaften, wir brauchen nur 7 Spieltage. Spieltage der Saison 2016/2017: 1 09.10.2016 2 23.10.2016 3 20.11.2016 4 04.12.2016 5 15.01.2017 6 19.02.2017 7 19.03.2017 Auslosung dazu am 31.07. auf der Kreisblitz in Strullendorf. Mannschaftsaufstellungen bitte bis 15.09. im Ligamanager (sobald eingerichtet) ------------------------------------------------------------------------------ 26.07.2016 9 Teilnehmer auf der Kreisversammlung am 26.07.2016 in Memmelsdorf. Uwe Stark ist nun Pressewart des Schachkreises Bamberg. Willkommen im Team. Geändert: Die Sonderregel, dass bei Unterzahl nur 7 Bretter gewertet werden, ist gestrichen. Bei Unterzahl ist bis Samstag 12 Uhr eine Mail an den Gegner und den KSL zu senden. Festspielen: "war aufgestellt" ist wie "hat gespielt". Abstimung: 6-1-2 (angenommen) Geblieben: Abgesagte Bretter: 7 und 8 sind straffrei, 5 und 6 kosten 5 Euro, Spielabsage 20 Euro, keine Blitzmannschaft 30 Euro. Strafen bis inkl. 10 Euro werden am Ende der Saison erlassen. Es ist aufzurutschen, Karenzzeit 30 min, Handyklingeln verliert nicht sofort. SC Bamberg konnte die Anzahl seiner Mannschaften noch nicht nennen(!) Frist bis 30.07. Ebern, Hallstadt, Strullendorf, Hollfeld/Memmelsdorf2, Walsdorf/Hirschaid, Höchstadt3. Spieltage der Saison 2016/2017: 09.10.2016 23.10.2016 20.11.2016 04.12.2016 15.01.2017 (05.02.2017) nur bei 9 Mannschaften 19.02.2017 19.03.2017 (02.04.2017) nur bei 9 Mannschaften Auslosung dazu am 31.07. auf der Kreisblitz in Strullendorf. ------------------------------------------------------------------------------ 22.07.2016 Silberner Turm Runde 1a Dr.Dütsch - Rahn 1:0 Runde 1c Kuhlemann - Hamzic 1:0 Runde 2a Dr.Dütsch (Weiß) - Schmidt (Schwarz) Runde 2b Kuhlemann (Weiß) - Hornung (Schwarz) ------------------------------------------------------------------------------ 05.07.2016 Silberner Turm dieses Jahr haben sich nur 6 Spieler gefunden. 1 Robert Schmidt Conc. Strullendorf 2 Dr.Gerald Dütsch TV Hallstadt 3 Wolfgang Hornung TV Hallstadt 4 Muhamed Hamzic TV Hallstadt 5 Bruno Rahn TV Hallstadt 6 Claus Kuhlemann SV Memmelsdorf Ausgelost wurde am 04.07.2016 in Herzogenaurach, es ergab sich: Runde 1a Dr.Dütsch / Rahn Runde 1b Schmidt Runde 1c Hamzic / Kuhlemann Runde 1d Hornung Alle Spiele der ersten Runde können schon jetzt beginnen und sollten möglichst bis zum 8.8. beendet sein. Bitte auf die Terminwünsche des Gegners eingehen. Für die erste Runde sind die Farben am Brett auszulosen. Runde 2a Sieger 1a (Weiß) - Sieger 1b (Schwarz) Runde 2b Sieger 1c (Weiß) - Sieger 1d (Schwarz) Runde 3 (Finale) Sieger 2a (Weiß) - Sieger 2b (Schwarz) Ich wünsche allen schöne Partien. Gerne können einige Partien wieder in Memmelsdorf gespielt werden. Es wird 2h/40+1h/Rest gespielt. Endet die Partie remis, wird gleich im Anschluss geblitzt. Wer in der Langpartie Weiß hatte, bekommt jetzt Schwarz, nach jeder Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. Es werden zuerst 3 Blitzrunden gespielt. Steht dann kein Sieger fest, folgen einzelne Blitzpartien bis zur Entscheidung. ------------------------------------------------------------------------------ 02.07.2016 Silberner Turm - noch Plätze frei - schnell melden bisher haben gemeldet: Schmidt R., Dr.Dütsch, Hornung, Hamzic, Rahn, (Kuhlemann) Letzte Gelegenheit bis 03.07.2016 24:00 per mail oder 09505.7661 ----------------------------------------------------------------------------- 24.06.2016 Meldeschluss Silberner Turm verlängert bis 01.07.2016 19:30. Bisherige Meldungen: Schmidt R., Dr.Dütsch, Hornung, Hamzic. ----------------------------------------------------------------------------- 13.06.2016 Hallo liebe Schachfreunde, hier die nächsten Termine des Schachkreises Bamberg. Im Juli startet der Silberne Turm (Dähne-Pokal). Interessenten bitte melden. Auslosung 24.06.2016, 19:30 Uhr in Hallstadt (an diesem Tag noch kein Spiel, da Vereinsmeisterschaft) SC Bamberg veranstaltet am 08.07.2016 die offene Stadtblitzmeisterschaft. Einladung zur Kreisversammlung: Dienstag, 26.07.2016, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Tagesordnung Kreisversammlung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten 3. Bericht der Kreisspielleitung und Kreisjugendleitung 4. Bericht zur Kasse 5. Änderung der Satzung und Turnierordnung (falls erforderlich) 6. Neuwahlen 7. Festlegung der Spielserie 2016 / 2017 8. Anträge 9. Verschiedenes Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2015/2016: Sonntag, 31.07.2016, 9:00 Uhr (bitte pünktlich) in Strullendorf (Halle im Vereinsheim, 1. Stock), wie die letzten Jahre. Bitte die Zahl der Mannschaften bis 24.07.2016 melden. Wenn ein Verein/Spielgemeinschaft mit keiner Mannschaft kommen kann, dann auch absagen. Wir spielen doppelrundig bei bis zu 8 Mannschaften, sonst einrundig. Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2015/2016: Sonntag, 31.07.2016, 13:00 Uhr 03.10.2016 Bamberger Jugend-Open: Wir benötigen wieder einige Gruppenleiter und Helfer. An Allerheiligen 01.11.2016 Kreisschnellschach in Walsdorf. Aktualisierungen und Ergebnisse wie immer unter http://claus-kuhlemann.homepage.t-online.de Beste Grüße Claus Kuhlemann Kreisspielleiter Schachkreis Bamberg 09505.7661 ----------------------------------------------------------------------------- 13.03.2016 Post SV Bamberg ist Kreismannschaftsmeister. Herzlichen Glückwunsch! SC Bamberg 3 und SC Bamberg 5 hatten die letzte Runde abgesagt. DWZ-Auswertung morgen auf den DWZ-Seiten des DSB. Der Ligamanager nimmt für die Platzierung Mannschaftspunkte, dann Brettpunkte. Bei uns im Kreis gilt Mannschaftspunkte, dann direkter Vergleich. So ist SG Walsdorf/Hirschaid vor TV Ebern. Hier die korrigierte Endtabelle: Kreisliga Bamberg 2015/2016 Rang Mannschaft MPkt BPkt 1. Post SV Bamberg 14 - 0 38,5 - 17,5 2. SG Walsdorf/Hirschaid 10 - 4 35,5 - 20,5 3. TV Ebern 10 - 4 36,0 - 20,0 4. SC 1868 Bamberg 3 8 - 6 26,5 - 29,5 5. SC Höchstadt 3 6 - 8 31,0 - 25,0 6. SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 5 - 9 24,5 - 31,5 7. SC 1868 Bamberg 4 3 - 11 22,0 - 34,0 8. SC 1868 Bamberg 5 0 - 14 10,0 - 46,0 ------------------------------------------------------------------------------ 24.01.2015 Protest stattgegeben: Der Kreisvorstand entscheidet, Corona Lopez ist nicht festgespielt. In der TO steht "gespielt" ohne den Zusatz, dass auch kampflose Einsätze als "gespielt" gelten. Der Einsatz in der Kreisliga war unzulässig, das wird auch in Zukunft so gewertet. In der Bezirksliga muss man keinen Namen eintragen, dann allerdings Strafe zahlen. Eine nachträgliche Änderung der (wohl versehentlichen) Aufstellung in der Bezirksliga, die hier das Problem lösen würde, wird nicht akzeptiert. ------------------------------------------------------------------------------ 19.01.2016 Ergebniskorrektur SC Bamberg 3 - TV Ebern 1,5 : 6,5 statt 3 : 5 Corona Lopez war auch für Bamberg 2 aufgestellt (wie schon in der 3.Runde!) Die nachfolgenden Bretter verlieren ebenso. Der Spieler war nun für SC Bamberg 2 3x eingesetzt, ist damit festgespielt. Für die DWZ wird gewertet: Corona Lopez - Buschbeck 1-0 Hanft - Daut remis Schmee - Maier 0-1 ------------------------------------------------------------------------------ 13.01.2016 update 18.01.2016 nur ein Termin: 27.01.2016, (der 20.01. entfällt), ein Nachholtermin vor Beginn der nächsten Saison ist geplant. Regelkunde für Mannschaftsführer und interessierte Spieler FIDE-Regeln, Turnierordnungen, Fälle aus der Praxis, Ligamanager, Wertungen, Turniersysteme Tambosi am ZOB, 18:30 bis etwa 20:00 Mittwoch 20.01. und Mittwoch 27.01. (gleicher Vortrag) ------------------------------------------------------------------------------ 30.12.2015 Oberfränkische Mädchen- und Fraueneinzelmeisterschaft 2016 Der Schachverein Seubelsdorf lädt in seinem neuen Clublokal im Februar zur Oberfränkischen Mädchen- und Frauen Einzelmeisterschaft 2016. Zugelassen sind alle beim BVO aktiv gemeldeten Spielerinnen. Termin: Samstag 6. Februar 2016 Ausrichter: Schachbezirk Oberfranken Turnierleiterin: Bojana Hofmann (Beauftragte für Frauenschach) Schiedsrichter: regionaler SR Kilian Mager & Turnierleiter Matthias Bergmann Spielort: Myconiushaus (siehe Foto oben), Kronacher Str. 14, 96215 Lichtenfels Spielbeginn: 10 Uhr (Anmeldung bis 09.30 Uhr) Link (SV Seubelsdorf) ------------------------------------------------------------------------------ 12.12.2015 von den Seiten des DSB (Persönlichkeiten): Jahrestag: 76. Geburtstag Hans-Günther Kestler (†) * 12.12.1939; † 01.09.2013 Richter am Amtsgericht Bamberg. Internationaler Meister (1976), Teilnehmer für die BRD an den Schach-Olympiaden 1972-76, BRD-Pokalsieger 1960, BRD-Meister 1972, BRD-Mannschaftsmeister 1976 und 1977 mit dem SC Bamberg. Er verstarb 2013. zum Nachruf (DSB) Bild (DSB) (Bild vom DSB) ------------------------------------------------------------------------------ 11.12.2015 Kreiseinzelmeister wurde im Rahmen der 3. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft Prof. Dr. Peter Krauseneck vor Ralf Mittag und Lukas Schulz. Die Preisgelder des Kreises erhielten Christian Hugel (30), Jens Herrmann (20) und Oliver Mönius (10). ------------------------------------------------------------------------------ 07.12.2015 das Nachholspiel SC Bamberg 5-Post SV wurde gestern an 5 Brettern gespielt. Das Ergebnis - - - am 8. Brett wurde durch ein remis ersetzt. ------------------------------------------------------------------------------ 18.11.2015 Ligamanager Der bewährte Ligamanager zeigt wie schon erwähnt, die Tabelle nach den Regeln des BSB. Im BVO und im Kreis BA braucht man aber nur mehr Brettpunkte als der Gegner um 2 Mannschaftspunkte zu erzielen, nicht die Mehrheit der erzielbaren Brettpunkte (also 4). Die angezeigte Tabelle wäre damit also unbrauchbar. Ich habe die - - - Ergebnisse deshalb durch ½ - ½ ersetzt. Die MP stimmen nun und die BP sind 8 je Begegnung. BP zählen im Kreis BA nicht, es gilt bei gleichen MP der direkte Vergleich. Ich bitte um Beachtung. ------------------------------------------------------------------------------ 17.11.2015 Kreisliga 3.Runde SC Höchstadt 3 SC 1868 Bamberg 4 1 Schulz,H Kowatsch remis 2 Schulz R Corona Lopez 1 - 0 3 Schmidt W Lojak remis 4 Hartenfels Kornitzky S 0 - 1 5 Bauschke Haller 1 - 0 6 Pfann Sude 1 - 0 7 Warschak Thein 1 - 0 8 nicht besetzt nicht besetzt - - - So wurde am 15.11.2015 gespielt und so wird es auch DWZ-gewertet. Das Ergebnis wird wegen unzulässigem Spielereinsatz von 5-2 auf 6,5-0,5 geändert. Abel Corona Lopez stand am gleichen Spieltag in der Wettkampfaufstellung von Bamberg 2. Dadurch wird die Aufstellung im Kreisliga-Wettkampf ab Brett 2 unzulässig und die dort erzielten Brettpunkte müssen aberkannt werden. Eine Geldbusse wegen unbesetzten Brettern fällt nicht an. ------------------------------------------------------------------------------ 01.11.2015 6 Spieler beim Schnellschach in Walsdorf. Sieger wurde CM Kurt-Georg Breithut vom SC 1868 Bamberg. Herzlichen Glückwunsch. DWZ 1 2 3 4 5 6 Pkt 1 Breithut 2144 x 1 1 1 1 1 5.0 2 Schmidt R 1813 0 x 1 1 1 1 4.0 3 Zelmer 1602 0 0 x 1 1 0 2.0 4 Neudecker 1713 0 0 0 x 1 1 2.0 5 Hornung 1696 0 0 0 0 x 1 1.0 6 Köhler M 1561 0 0 1 0 0 x 1.0 Vielen Dank an den Ausrichter Wolfgang Rottmann und den SV Walsdorf. ------------------------------------------------------------------------------ 01.11.2015 Der SC Höchstadt teilt mit: 27. Nacht der Schachgeneräle am 20. November 2015, ab 20 Uhr, in Höchstadt im Haus der Vereine Werner Porkristls Traditionsturnier - Zu diesem Schnellschachturnier sind alle Vereinsmitglieder, deren Freunde, sowie alle Schachspieler Höchstadts und aus der Umgebung herzlich eingeladen. Jeder Teilnehmer erhält einen Sachpreis. Gespielt werden sieben Runden Schweizer-System mit jeweils 2x15 Minuten Bedenkzeit. Anmeldung ist bis 20 Uhr möglich. Siegerehrung 0 Uhr. Vereinslokal: „Haus der Vereine“, Kerschensteiner Str. 5 (Raum 105+106), 91315 Höchstadt viele weitere Infos und Berichte zu den Vorjahren: unter www.sc-hoechstadt.de - "Turniere / Veranstaltungen" - "Nacht der Schachgeneräle" ------------------------------------------------------------------------------ 25.10.2015 Kreisliga 2.Runde Brett 5 Höchstadt 3 Handyklingeln 1-0. MFin Zelmer hatte es extra vor Spielbeginn erklärt. Bei TV Ebern wurde Stefan Rautenberg nachgemeldet. ------------------------------------------------------------------------------ 24.10.2015 Kreisliga 2.Runde Die Begegnung SC Bamberg 5 - Post SV Bamberg wird am 06.12.2015 nachgeholt. ------------------------------------------------------------------------------ 17.10.2015 Silberner Turm Runde 3 (Finale) Dr.Dütsch (Weiß) - Dr.Gehlert (Schwarz) 1-0 (16.10.2015) Sieger ist wie 2012, 2013, 2014 Dr.Gerald Dütsch. Herzlichen Glückwunsch! Den Schachkreis Bamberg vertreten auf Oberfränkischer Ebene Dr.Gehlert und Robert Schmidt. Silberner Turm Schachkreis Bamberg 2015 Turniercode: B542-251-KST beendet am: 2015-10-16 DWZ alt DWZ neu 1 Hornung, Wolfgang 1684-135 1.5 2 1.124 1696-136 +12 2 Eichelsdörfer, Martin 1175-27 0.0 1 0.036 1173-28 -2 3 Dütsch, Gerald Dr. 1965-152 2.5 3 2.266 1971-153 +6 4 Schmidt, Robert 1822-88 0.0 1 0.307 1813-89 -9 5 Rahn, Bruno 1407-91 1.0 2 0.630 1421-92 +14 6 Hamzic, Muhamed 1377-37 0.0 1 0.458 1359-38 -18 7 Gehlert, Berthold Dr. 1789-5 2.0 3 2.086 1787-6 -2 8 Herlan, Thomas Dr. 1414-4 0.0 1 0.093 1410-5 -4 ------------------------------------------------------------------------------ 13.10.2015 Nicht vergessen, bitte anmelden Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2015/2016: Sonntag, 1.11.2015, (Allerheiligen) 14:30 Uhr (wir fangen pünktlich an) in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz). 5 Runden 20 min, kein Startgeld, es gibt 30,20,10 Euro für die ersten 3. Hier die Spieler von 2014: Schnellschach 2014 ----------------------------------------------------------------------------- 11.10.2015 Kreisliga 1.Runde Nach Protest von Walsdorf/Hirschaid wird das von TV Ebern gemeldete Ergebnis 4:4 auf 3:4 geändert. Mannschaftspunkte 0:2 (wird im Ligamanger nicht richtig angezeigt). Begründung: das 8.Brett von Walsdorf/Hirschaid war abgesagt. Es gilt die Fassung vom 24.07.2014: "Damit die geschwächte Mannschaft eine Chance hat, werden bei Spielen in Unterzahl 7 Bretter gewertet." Bei Spielbeginn waren jeweils 7 Spieler anwesend. Ebern gab eine Meldung für 8 Bretter ab, der erwartete Spieler am 7.Brett kam nicht. ------------------------------------------------------------------------------ 08.10.2015 Kreisliga aus bisher "spielfrei" wurde "SC Bamberg 5". Alle Mannschaftsführer waren einverstanden. Der Ligamanager wurde für Meldungen nochmal geöffnet. Die Meldungen im Ligamanager sind nun geschlossen. Das Ligaheft ist öffentlich. ------------------------------------------------------------------------------ 02.10.2015 Die Mannschaftsmeldungen sind abgeschlossen. Link auf den Ligamanager oben. Ligamanager Kreis Bamberg 2015/16 Im Ligamanager ist auch wieder das Ligaheft zu finden. Ligaheft Kreis Bamberg 2015/16 ------------------------------------------------------------------------------ 27.09.2015, update 01.10.2015, 02.10.2015 8 Mannschaften in Strullendorf bei der KreisblitzMannschaftsMeisterschaft. Gewonnen hat SC Bamberg 1 vor TV Hallstadt und SC Bamberg 3. Tabellen und Bilder folgen. Als Preise gab es wieder guten Wein für die ersten 3 Mannschaften. Vielen Dank an Norbert Wahner und das Team aus Strullendorf für Ausrichtung und Verpflegung. Besonders hervorheben möchte ich das Ergebnis von Lukas Köhler am 2.Brett. 1 2 3 4 5 6 7 8 MP Platz 1 SC Bamberg 1 x 4 4 4 4 4 4 4 28 1 2 SC Bamberg 2 0 x 0 4 0 4 3 2 13 5 3 SC Bamberg 3 0 4 x 3 1 4 4 1 17 3 4 Post SV Bamberg 0 0 1 x 0 0 4 0 5 7 5 TV Hallstadt 0 4 3 4 x 4 4 4 23 2 6 Conc. Strullendorf 0 0 0 4 0 x 4 1 9 6 7 Hirschaid/Walsdorf 0 1 0 0 0 0 x 0 1 8 8 SC Höchstadt 0 2 3 4 0 3 4 x 16 4 CM Breithut 2144 11 11 11 11 1= 1= 11 13.0 1 Mittag 2109 11 01 01 01 11 01 11 10.0 Prof.Krauseneck 2110 11 11 11 11 11 11 11 14.0 3 Plöhn 2090 11 11 11 11 =1 11 11 13.5 4 Labin 1963 11 =1 11 5.5 Dr.Saring 1995 10 00 01 =1 =0 11 6.0 Herrmann J. 2018 11 10 10 00 11 == 01 8.0 Kowatsch 1633 11 00 11 10 11 00 10 8.0 Corona Lopez 00 00 00 00 01 1.0 Riesterer 1714 01 01 00 =0 00 11 00 4.5 Köhler L. 1555 11 11 10 11 =1 11 0= 11.0 2 Baldszuhn 1611 =1 11 00 01 01 00 01 6.5 Breit 1489 11 11 00 11 10 0= 1= 9.0 Schönborn 1415 00 00 =1 00 00 00 00 1.5 Krug 1740 00 00 11 10 00 00 00 3.0 Schafhauser 1682 10 00 11 00 00 11 11 7.0 Pappenscheller 1687 00 01 11 00 10 1= 00 5.5 Lenhardt 1925 11 10 == 11 0= =0 11 9.0 Dr.Dütsch 1965 11 11 11 11 00 =1 1= 11.0 2 Kochseder 1882 01 11 01 11 00 == 10 8.0 Riemer 1823 11 11 11 ++ =0 11 0= 11.0 Schmidt R. 1822 10 11 == 10 11 0= 00 7.5 Nüßlein 1868 00 11 00 00 11 10 00 5.0 Hofmann 1802 =0 11 10 10 11 00 10 7.5 Dallheimer 1569 00 10 00 01 11 00 01 5.0 Zeretzke 1446 01 10 =0 00 00 00 00 2.5 Hahn 1520 00 00 00 00 00 00 00 0.0 Sauer 1119 00 00 00 00 00 00 00 0.0 Dürr 1365 11 00 00 -- 00 00 00 2.0 Schulz L. 2138 00 01 10 01 11 11 11 9.0 Schulz H. 1629 00 00 01 11 =0 11 11 7.5 Bauschke 1521 00 00 00 01 10 11 00 4.0 Pfann 1386 00 00 11 10 01 11 11 8.0 Schulz R. 1684 12 Teilnehmer bei der KreisblitzEinzelMeiseterschaft. Gewonnen hat CM Breithut vor Heiko Plöhn und Prof.Krauseneck (alle SC Bamberg). 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Pkte Platz 1 Schmidt R. xx 0+ 00 00 10 11 01 01 00 01 01 00 8.0 8 2 Köhler L. 1- xx 0- 0- 0- 0- 0- 1- 0- 0- 1- 0- 3.0 12 3 Labin 11 1+ xx 01 00 11 11 11 10 11 00 00 14.0 5 4 Hermann J. 11 1+ 10 xx 01 1= 11 11 01 10 10 00 14.5 4 5 Krauseneck 01 1+ 11 10 xx 11 11 10 01 01 11 00 15.0 3 6 Kowatsch 00 1+ 00 0= 00 xx 10 11 00 10 =0 00 7.0 9 7 Baldszuhn 10 1+ 00 00 00 01 xx 00 00 =0 10 00 5.5 10 8 Riesterer 10 0+ 00 00 01 00 11 xx 00 00 00 00 5.0 11 9 Plöhn 11 1+ 01 10 10 11 11 11 xx 11 11 =0 17.5 2 10 Hugel C. 10 1+ 00 01 10 01 =1 11 00 xx 11 11 13.5 6 11 Kastner 10 0+ 11 01 00 =1 01 11 00 00 xx 00 9.5 7 12 Breithut 11 1+ 11 11 11 11 11 11 =1 00 11 xx 19.5 1 ------------------------------------------------------------------------------ 22.09.2015 Erinnerung: Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2014/2015: Sonntag, 27.09.2015, 9:00 Uhr (bitte pünktlich) in Strullendorf (Halle im Vereinsheim, 1. Stock), wie die letzten Jahre. Wir spielen doppelrundig. Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2014/2015: Sonntag, 27.09.2015, ab 13:00 Uhr, im Anschluß an die KBMM. Meldeschluß und Anwesenheitspflicht 13:00. ------------------------------------------------------------------------------ 24.08.2015 Turnierschach Einladung zur 3. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft gleichzeitig: Kreiseinzelmeisterschaft und Vereinsmeisterschaft des SC 1868 Bamberg Schirmherr Oberbürgermeister A. Starke Spielmodus: 6 Runden Schweizer System. Bedenkzeit: 90min für 40 Züge + 30min für den Rest der Partie. Mitschreibpflicht bis 5min vor Ablauf der zweiten Zeitkontrolle. Meldeschluß: 25.09.2015, 18:30 Uhr im Spiellokal des SC 1868 Bamberg. Voranmeldung ab sofort per Email an: spielleiter@sc-bamberg.de Bei Voranmeldung bitte Verein und letzte bekannte Wertungszahl angeben. Rundentermine: 1.Runde: 25.09.2015, 2.Runde: 9.10.2015, 3.Runde: 23.10.2015, 4.Runde: 13.11.2015, 5.Runde: 27.11.2015, 6.Runde: 11.12.2015 mit anschließender Siegerehrung. Spielbeginn (Karenzzeit 15min) ist jeweils 19:00 Uhr. Ausnahme: Letzte Runde Beginn 18.30 Uhr. Startgeld: Die Teilnahme ist für Mitglieder von Vereinen des Schachkreises Bamberg startgeldfrei. Für Spieler aus anderen Kreisen oder vereinslose Spieler beträgt das Startgeld 10 € für Erwachsene und 5 € für Jugendliche unter 18 Jahren. Das Startgeld verfällt bei Rücktritt oder Ausschluss vom Turnier. Spielort ist das Spiellokal des SC 1868 Bamberg: Klemens-Fink-Zentrum für Gehörlose, Babenbergerring 1, 96049 Bamberg. Bei beidseitigem Einverständnis kann die Partie auch an einem anderen Ort ausgetragen werden. In diesem Fall ist die Turnierleitung zu informieren. Die Verantwortung für die Ergebnismeldung liegt beim Gewinner der Partie, im Falle eines Remis beim Spieler der weißen Figuren. Vorspielen ist ab der zweiten Runde möglich, Nachspielen nicht! Die Auslosung findet am Rundentermin nach Ende der letzten Partie statt, so dass Gelegenheit besteht, sich mit dem Spielpartner über einen Termin für die nächste Runde abzusprechen. Jeder Spieler erhält eine Teilnehmerliste. Unentschuldigtes Nichtantreten führt zum Turnierausschluss. Kurzfristige Verhinderung ist per Email oder notfalls per Handy 0171 2803411 mitzuteilen. Ergebnisse und Paarungen werden zeitnah auf der Homepage des SC 1868 Bamberg veröffentlicht. Der Sieger des Turniers ist 3. Bamberger Stadtmeister, erhält eine Urkunde und einen Pokal. Der Zweit- und Drittplatzierte erhalten Urkunden. Der bestplatzierte Spieler eines Vereins des Schachkreises Bamberg ist Kreiseinzelmeister und erhält eine Urkunde und einen Pokal. Die beiden Nächstplatzierten erhalten Urkunden. Der bestplatzierte Spieler des SC 1868 Bamberg ist Vereinsmeister 2015 und erhält eine Urkunde und einen Pokal. Die beiden Nächstplatzierten erhalten Urkunden. Preisgelder: Stadtmeisterschaft: Sieger 150,--€; Vizemeister 75,--€ Kreismeisterschaft: Sieger 30,--€; Vizemeister 20,--€, Dritter 10,--€ Vereinsmeisterschaft: Sieger 100,--€; Vizemeister 50,--€ Ratingpreise: bis 1900, bis 1700, bis 1500, bis 1300, bis 1100/ohne DWZ: je 30.--€. Jugendpreise: Bester U12, U16, U20: je 30,--€ Bei 8 oder mehr Teilnehmern in einer Rating-Kategorie 2. Preis 20,--€ Keine Mehrfach-Preisgelder. Bei mehrfacher Qualifikation wird das höhere Preisgeld gezahlt. Das niedrigere erhält der Nächstplatzierte der Kategorie. Kategoriepreise erfordern eine Mindestteilnehmerzahl von 3 pro Kategorie. Die Geldpreise für die Stadtmeisterschaft halbieren sich bei weniger als 25 Teilnehmern, für die Kreis- und Vereinsmeisterschaft bei weniger als 10 TN. ------------------------------------------------------------------------------ 19.08.2015 Silberner Turm Runde 2a Hornung (Weiß) - Dr.Dütsch (Schwarz) remis, Blitzentscheid (0:2) Runde 2b Rahn (Weiß) - Dr.Gehlert (Schwarz) 0:1 (14.8.) Das Endspiel ist bis zum 28.9. zu spielen. Bitte auf die Terminwünsche des Gegners eingehen. Runde 3 (Finale) Dr.Dütsch (Weiß) - Dr.Gehlert (Schwarz) ------------------------------------------------------------------------------ 29.07.2015 10 Teilnehmer an der Kreisversammlung. Es wurden die Spieltermine und Paarungen festgelegt. TSV Hirschaid wurde gespert bis zur Zahlung der offenen Rechnung. Als Beisitzer wurden nachgewählt Robert Schmidt und Rainer Schmee. Ein Arbeitskreis wird die Satzung und die Turnierordnung überarbeiten. KreisBlitzMM dieses Jahr für TV Ebern straffrei, Kirchweih. Es gibt 30,20,10 Euro für die ersten 3 bei KreisEM und KreisSchnellschachEM. Kreisliga 1 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 2 SC 1868 Bamberg 3 3 TV Ebern 4 SC Höchstadt 3 5 Post SV Bamberg 6 SG Walsdorf/Hirschaid 7 SC 1868 Bamberg 4 8 spielfrei Runde 1: 11.10.2015 1-8 2-7 3-6 4-5 Runde 2: 25.10.2015 8-5 6-4 7-3 1-2 Runde 3: 15.11.2015 2-8 3-1 4-7 5-6 Runde 4: 17.01.2016 8-6 7-5 1-4 2-3 Runde 5: 31.01.2016 3-8 4-2 5-1 6-7 Runde 6: 21.02.2016 8-7 1-6 2-5 3-4 Runde 7: 13.03.2016 4-8 5-3 6-2 7-1 Mannschaftsmeldungen bis 1.Oktober. ----------------------------------------------------------------------------- 25.07.2015 Silberner Turm Runde 1a Eichelsdörfer - Hornung 0:1 24.07 Runde 1b Dr. Dütsch - Schmidt 1:0 24.07 Runde 1c Rahn - Hamzic 1:0 24:07 Runde 1d Dr.Gehlert - Dr.Herlan 1:0 15.07 Die Spiele der zweiten Runde können beginnen und sollten möglichst bis zum 23.8. beendet sein. Bitte auf die Terminwünsche des Gegners eingehen. Runde 2a Hornung (Weiß) - Dr.Dütsch (Schwarz) Runde 2b Rahn (Weiß) - Dr.Gehlert (Schwarz) Runde 3 (Finale) Sieger 2a (Weiß) - Sieger 2b (Schwarz) ------------------------------------------------------------------------------ 11.07.2015 Silberner Turm auch dieses Jahr haben sich 8 Spieler gefunden. Wir brauchen also keine Zwischenrunde. 1 Wolfgang Hornung TV Hallstadt 2 Martin Eichelsdörfer TV Hallstadt 3 Dr.Gerald Dütsch TV Hallstadt 4 Robert Schmidt Conc. Strullendorf 5 Bruno Rahn TV Hallstadt 6 Muhamed Hamzic TV Hallstadt 7 Dr.Berthold Gehlert PSV Bamberg 8 Dr.Thomas Herlan SC Memmelsdorf Ausgelost wurde bei der VM in Hallstadt, es ergab sich: Runde 1a Hornung / Eichelsdörfer Runde 1b Dr.Dütsch / Schmidt Runde 1c Rahn / Hamzic Runde 1d Dr.Gehlert / Dr.Herlan Die Serie geht weiter: 1b ist die gleiche Paarung wie 2013 und 2014 (< 0,3% Wahrscheinlichkeit). Alle Spiele der ersten Runde können schon jetzt beginnen und sollten möglichst bis zum 2.8. beendet sein. Bitte auf die Terminwünsche des Gegners eingehen. Für die erste Runde sind die Farben am Brett auszulosen. Runde 2a Sieger 1a (Weiß) - Sieger 1b (Schwarz) Runde 2b Sieger 1c (Weiß) - Sieger 1d (Schwarz) Runde 3 (Finale) Sieger 2a (Weiß) - Sieger 2b (Schwarz) Ich wünsche allen schöne Partien. Gerne können einige Partien wieder in Memmelsdorf gespielt werden. Es wird 2h/40+1h/Rest gespielt. Endet die Partie remis, wird gleich im Anschluss geblitzt. Wer in der Langpartie Weiß hatte, bekommt jetzt Schwarz, nach jeder Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. Es werden zuerst 3 Blitzrunden gespielt. Steht dann kein Sieger fest, folgen einzelne Blitzpartien bis zur Entscheidung. ------------------------------------------------------------------------------ 05.07.2015 Thomas Friedrich / PSV Bamberg ist heute Nacht gestorben. Der Schachkreis Bamberg verliert einen starken, immer freundlichen Spieler und erfahrenen Funktionär, einen guten Freund, der uns sehr fehlen wird. Unser Mitgefühl gehört seiner Frau und den Kindern. Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten. ------------------------------------------------------------------------------ 05.07.2015 Die SSV Burgkunstadt 1931 teilt mit: 14. Obermain-Open in Burgkunstadt Kreiseinzelmeisterschaft Schachkreis Co-Kc-Lif 24. bis 26. Juli 2015 – Link -. ------------------------------------------------------------------------------ 26.06.2015 Hier die nächsten Termine des Schachkreises Bamberg. Im Juli startet der Silberne Turm (Dähne-Pokal). Interessenten bitte melden. Auslosung 10.07.2015, 19:30 Uhr in Hallstadt (an diesem Tag noch kein Spiel, da Vereinsmeisterschaft) SC Bamberg veranstaltet am 24.07.2015 die offene Stadtblitzmeisterschaft. Einladung zur Kreisversammlung: Dienstag, 28.07.2015, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Tagesordnung Kreisversammlung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten 3. Bericht der Kreisspielleitung und Kreisjugendleitung 4. Bericht zur Kasse 5. Änderung der Satzung und Turnierordnung (falls erforderlich) 6. Nachwahlen (falls erforderlich) 7. Festlegung der Spielserie 2015 / 2016 8. Anträge 9. Verschiedenes Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2014/2015: Sonntag, 27.09.2015, 9:00 Uhr (bitte pünktlich) in Strullendorf (Halle im Vereinsheim, 1. Stock), wie die letzten Jahre. Bitte die Zahl der Mannschaften bis 20.09.2015 melden. Wenn ein Verein/Spielgemeinschaft mit keiner Mannschaft kommen kann, dann auch absagen. Wir spielen doppelrundig. Ich bitte um rege Teilnahme. Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2014/2015: Sonntag, 27.09.2015, etwa 13:00 Uhr, der genaue Beginn wird einige Tage vorher bekannt gegeben, nachdem feststeht, wie viele Mannschaften am Vormittag spielen. 03.10.2015 Bamberger Jugend-Open: Wir benötigen wieder einige Gruppenleiter. An Allerheiligen 01.11.2015 Kreisschnellschach in Walsdorf. ---------------------------------------------------------------------------------- 17.06.2015 der SC 1868 Bamberg teilt mit: Vorbericht Simultanturnier „Schach im Fluss“ im Bamberger Alten Rathaus Seit 15 Jahren engagiert sich die Deutsche Schachjugend für Bildungsprojekte des Kooperationspartners terre des hommes. Die Deutsche Schachjugend hat sich einiges für das Jubiläumsjahr überlegt. Im Mittelpunkt steht die Aktion: 15 Titelträger für 15 Jahre. Gesucht wurden 15 Titelträger, die zu 15 verschiedenen Orten fahren, um dort an mindestens 20 Brettern gleichzeitig gegen Mitglieder oder Gäste des Schachvereins anzutreten. Die DSJ hat zu Jahresbeginn Vereine aus ganz Deutschland aufgerufen, sich für die Aktion „15 Titelträger für 15 Jahre“ zu bewerben. Fast jeder angefragte Titelträger hat zugesagt, die Aktion zu unterstützen, so dass sogar mehr als 15 Titelträger gewonnen werden konnten, kostenlos für den guten Zweck für Benefiz-Simultanturniere zur Verfügung zu stehen. Zur Unterstützung von terre des hommes zahlen die Teilnehmer ein Startgeld, dass direkt dem Projekt der Deutschen Schachjugend bei terre des hommes zu Gute kommt. Der Bamberger Schachverein SC 1868 Bamberg hat sich ebenfalls um die Ausrichtung eines der Simultanturniere beworben und eine Zusage von Großmeister Dr. Helmut Pfleger erhalten. Am Samstag dem 27.06.2015 wird „unser“ Großmeister ab 14 Uhr an 30 Brettern seine Simultanpartien spielen. Die Stadt Bamberg unterstützt uns mit einem sehr würdigen Turnierort: Die Benefizveranstaltung mit Simultanturnier findet im Alten Rathaus Bamberg im Rokokosaal statt. Einlass ist ab 13 Uhr. Für interessierte Schachspieler besteht die Möglichkeit selbst mitzuspielen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des SC 1868 Bamberg – www.sc-bamberg.de -. Besucher und Zuschauer sind herzlich willkommen. Kleines Engagement, große Wirkung Alle Einnahmen aus Startgeldern und Spenden werden an terre des hommes weitergeleitet. Die DSJ verfolgt das Ziel, im Jubiläumsjahr über diese und weitere Aktionen 5000€ für das Kinderhilfswerk und das Bildungsprojekt in der vietnamesischen Region Binh Thuan zu sammeln. Das Geld ermöglicht Kindern Berufsausbildungen, die ansonsten verpflichtet sind, bereits in jungen Jahren ihre Eltern beim Arbeiten zu unterstützen. Diesen Kindern wäre der Schritt zur Bildung ohne diese Unterstützung versperrt. Das Ziel der DSJ, mindestens 10 Ausbildungen für Kinder zu ermöglichen und ein Stück das Recht auf Bildung zu unterstützen, soll durch die angepeilten 5000€ realisiert werden. Alle Informationen zur Kooperation DSJ und terre des hommes und den aktuellen Spendenstand finden Sie unter: ------------------------------------------------------------------------------ 29.05.2015 der SC 1868 Bamberg teilt mit: Mit Unterstützung der Stadt Bamberg Ausschreibung zum Simultanturnier Samstag 27. Juni 2015 Unter dem Motto „15 Titelträger für 15 Jahre“ laden wir gemeinsam mit der Deutschen Schachjugend und terre des hommes zu unserem Simultanturnier „Schach im Fluss“ ein. Großmeister Dr. Helmut Pfleger wird an 30 Brettern bevorzugt gegen Kinder und Jugendliche und auch Erwachsene antreten. Das Startgeld beträgt 5,00 € - um zusätzliche freiwillige Spenden wird gebeten! Alle Einnahmen des Turnieres gehen zur Unterstützung an terre des hommes, die zusammen mit der Deutschen Schachjugend für das Kinderhilfswerk in Vietnam und deren Bildungsprojekt sammeln. Ausführliche Infos gibt es hier. Unser Turnierort: Altes Rathaus Bamberg, Obere Brücke, im Rokokosaal Einlass: 13 Uhr, Beginn : 14 Uhr, Ende: wenn die letzte Partie gespielt ist. Voranmeldung bei: Petra Wolf, Jugendleiterin SC1868 Bamberg jugendleiter@sc-bamberg.de bis zum 19.06.2015 Da nur 30 Simultanbretter zur Verfügung stehen, bestätigen wir die Teilnahme bis zum 22.06.2015 per Mail. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Vorstand des SC 1868 Bamberg, Klemens-Fink-Zentrum, Babenbergerring 1, 96049 Bamberg, Vorstand_1@SC-Bamberg.de ------------------------------------------------------------------------------ 07.05.2015 Werbung für zwei Oberfränkische Seniorenmeisterschaften: 09.05.2015 - Oberfränkische Senioren-Schnellschach-Meisterschaft im Rahmen des Kirchenlamitzer Schnellschach-Open am Samstag, den 09.05.2015 und 01. bis 09.06.2015 - 32. Offene Oberfränkische Senioren Einzel-Meisterschaft in Bischofsgrün. Ausschreibungen auf den Seiten des BVO. ------------------------------------------------------------------------------ 14.04.2015 hier ein kurzer Bericht zur Bayerischen Einzelmeisterschaft: Bei der diesjährigen Bayerischen Jugendeinzelmeisterschaft durften 7 Kinder und Jugendliche aus unserem Schachkreis in das Turniergeschehen eingreifen. Vincent Wolf startete als U8 Spieler in der U10, Lukas Köhler spielte in der U12 und Pablo Wolf in der U14 (alle 3 sind vom SC 1868 Bamberg). Höchstadt fuhr mit 4 Schachspielern nach Bad Kissingen zum Heiligenhof: Alexander Mönius spielte in der U16, sein Bruder Oliver sowie Lukas Schulz und Christian Koch kämpften in der Königsklasse U18 um die Schachkrone. Das Turnier war perfekt organisiert - vielen Dank an den Oberpfälzer Schachbezirk. Um den Schachspielern mehr Raum zu bieten, wurde erstmals in 3 Turniersälen gespielt. Die Freizeit konnte fast ausschließlich unter freien Himmel verbracht werden - vielen Dank an das perfekte Frühlingswetter. BJEM 2015 Bad Kissingen Das Wichtigste soll natürlich nicht unerwähnt bleiben: Lukas Schulz ist Bayerischer Vizemeister in der U18 und hat das Ticket für die "Deutsche" in der Tasche. Herzlichen Glückwunsch ! Alle Ergebnisse können unter diesem Link angesehen werden. Petra Wolf Jugendleiterin Schachkreis Bamberg ----------------------------------------------------------------------------- 09.04.2015 von den Seiten des BVO: 01.04.2015 Bamberg ist oberfränkischer Meister in der U14 Am Samstag, den 28. März, wurde das Spitzenspiel in der U14 zwischen dem SC Bamberg und dem TSV Bindlach ausgetragen, das Bamberg mit 3:1 gewann. Maik Ebel besiegte Vincent Wolf an Brett 4 relativ schnell und brachte die Bindlacher in Führung. An Brett 3 baute Max Schoberth gegen Jan Reimesch einen starken Königsangriff auf, übersah jedoch ein Matt, wodurch die Bamberger ausglichen. Nach längerem Spiel holten an Brett 1 Pablo Wolf gegen Tino Kornitzky und an Brett 2 Lukas Köhler gegen Lukas Fischer die beiden restlichen Siegerpunkte. Wir gratulieren Bamberg zum oberfränkischen Meistertitel der U14 in der Saison 2014/2015. Mehr Details zur U14 Meisterschaft sind unter diesem Link zu finden. ----------------------------------------------------------------------------- 25.03.2015 Bitte dieses Angebot vom SC 1868 Bamberg nutzen: Liebe Schachfreunde, sicher gibt es in Eurer Famile oder Bekanntschaft noch am Schach Interessierte, die nur einen kleinen Anstoß brauchen, um mal näher rein zu schnuppern. Dank des Engagements unserer beiden Kursleiter können wir eine solche Gelegenheit bieten. Bitte tragt zum Gelingen bei, indem Ihr die Termine bekannt macht! Beide Kurse sind sehr empfehlenswert! Einstieg jederzeit möglich. Schachkurs (für Neueinsteiger, Interessierte und zur Wiederauffrischung) mit Günter Lossa. Der Schachclub 1868 Bamberg lädt am Mittwoch, 25. März 2015, um 19 Uhr ins Nebenzimmer der Gaststätte Tambosi, Promenade 11, am ZOB, zu einem kostenlosen Anfängerkurs für Erwachsene jeden Alters ein. Weitere Termine sind der 01. April, 22. April und 29. April 2015 jeweils um 19 Uhr. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Schachkurs für Kinder mit der Möglichkeit zum Bauerndiplom mit Rainer Schmee Freitag 10.4., 17.4. und 24.4. jeweils 18 Uhr - Weitere Termine bei Bedarf Im Schachclub 1868 Bamberg, Klemens-Fink-Zentrum für Gehörlose, Babenbergerring 1, 96049 Bamberg, Bus-Linie 18. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Mit besten Schach-Grüssen und einem herzlichen Dankeschön an Günter Lossa und Rainer Schmee Ihr Prof. Dr.med. Dipl.-Psych. Peter Krauseneck Dr. Remeis-Str. 10 96049 Bamberg Telefon 0951/59035 ----------------------------------------------------------------------------- 15.03.2015 Hollfeld/Memmelsdorf 1 ist Kreismannschaftsmeister, nachdem der führende TV Ebern gegen PSV Bamberg verloren hat. Herzlichen Glückwunsch! SC Bamberg 4 hatte die letzte Runde abgesagt. DWZ-Auswertung morgen auf den DWZ-Seiten des DSB. Der Ligamanager nimmt für die Platzierung Mannschaftspunkte, dann Brettpunkte. Bei uns im Kreis gilt Mannschaftspunkte, dann direkter Vergleich. Auch hat der Ligamanager, wie in Bayern üblich, ein 3:4 mit 0:1 MPkt gewertet. Hier die korrigierte Endtabelle: Kreisliga Bamberg 2014/2015 Rang Mannschaft MPkt BPkt 1. SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 12 - 2 41,0 - 10,0 2. Post SV Bamberg 11 - 3 29,5 - 21,5 3. TV Ebern 11 - 3 36,5 - 18,5 4. SC 1868 Bamberg 3 8 - 6 26,5 - 25,5 5. SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 6 - 8 22,0 - 28,0 6. SC Höchstadt 3 6 - 8 23,5 - 31,5 7. SG Walsdorf/Hirschaid 2 - 12 24,0 - 29,0 8. SC 1868 Bamberg 4 0 - 14 6,0 - 45,0 ----------------------------------------------------------------------------- 08.01.2015 Erfolgreiche Schachjugend in Schney Am gestrigen Tag endeten die Oberfränkischen Schachtage 2015 in Schney. Gäbe es einen „Medaillienspiegel“ wie bei anderen sportlichen Großereignissen, würde der Bamberger Schachkreis mit seinen jugendlichen Spielern, wohl den ersten Rang belegen. Die Schachjugend des SC Höchstadt/Aisch & des SC 1868 Bamberg war nicht nur zahlenmäßig sehr stark vertreten, der Nachwuchs beider Vereine konnte in diesem Jahr besonders viele Pokale mit nach Hause bringen: Vincent Wolf SC 1868 Bamberg 1. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U8 1. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U8 Jan Bieberle SC Höchstadt/Aisch 3. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U10 Jan Reimesch SC 1868 Bamberg 7. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U10 4. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U10 Merle Gorka SC Höchstadt/Aisch 9. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U10 Lukas Köhler SC 1868 Bamberg 1. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U12 1. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U12 Patrick Stark SC 1868 Bamberg 17. Platz Oberfränkischen Einzelmeisterschaft U12 14. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U12 Pablo Wolf SC 1868 Bamberg 1. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U14 1. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U14 Oliver Mönius SC Höchstadt/Aisch 2. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U16 1. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U16 Elias Pfann SC Höchstadt/Aisch 5. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U16 3. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U16 Lukas Schulz SC Höchstadt/Aisch 1. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U18 1. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U18 Alexander Mönius SC Höchstadt/Aisch 2. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U18 Christian Koch SC Höchstadt/Aisch 3. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U18 Matthias Daum SC 1868 Bamberg 4. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U18 3. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U18 Stephan Thanh Hai SC Höchstadt/Aisch 6. Platz Oberfränkische Einzelmeisterschaft U18 4. Platz Oberfränkische Blitzmeisterschaft U18 Der Bamberger Pablo Wolf holte sich in der U16 und der Höchstadter Lukas Schulz in der U18 noch einen dritten Pokal. Beide gewannen das abendliche Gaudi blitzen. Somit haben wir 4 junge Schachspieler die das Double (Einzel – und Blitzmeister) holen konnten – 7 Qualifizierte für die Bayerische Einzelmeisterschaft – 4 erfolgreiche Blitzer die unseren Schachkreis bei der Bayerischen Blitz EM vertreten dürfen - und viele hervorragende Platzierungen. Ich gratuliere allen Siegern und Platzierten zu einer gelungenen Oberfränkischen Meisterschaft ! Vielen Dank an das Organisationsteam, welches fast Tag und Nacht für ein gelungenes Turnier gearbeitet hat ! Meine Empfehlung: Ob Jung oder Alt, ob Meister oder Gelegenheitsspieler oder auch einfach nur als Begleiter lasst Euch das Erlebnis „Schachtage in Schney“ auch 2016 nicht entgehen. Kreisjugendleiterin Petra Wolf ----------------------------------------------------------------------------- 13.12.2014 (Artikel vom SV Seubelsdorf) Oberfränkische Mädchen- und Fraueneinzelmeisterschaft 2015 Der Schachverein Seubelsdorf lädt im Februar zur Oberfränkische Mädchen- und Frauen Einzelmeisterschaft 2015. Zugelassen sind alle beim BVO aktiv gemeldeten Spielerinnen. Termin: Samstag 7. Februar 2015 Ausrichter: Schachbezirk Oberfranken Turnierleiterin: Bojana Hofmann (Beauftragte für Frauenschach) Schiedsrichter: regionaler SR Kilian Mager & Turnierleiter Matthias Bergmann Spielort: ESV-Heim, Bamberger Straße 48a, 96215 Lichtenfels Spielbeginn: 10 Uhr (Anmeldung bis 09.30 Uhr) Spielmodus: abhängig von der Anzahl der Teilnehmerinnen in den Altersklassen (U8, U10, U12, U14, U16, U18; Erwachsene): Rundensystem mit 20 oder 30min pro Spielerin Bei 4 Teilnehmerinnen in einer Klasse: Doppelrunde Bei mehr als 8 Teilnehmerinnen: 7 Runden Schweizer System Altersklassen können bei zu geringer Teilnehmerzahl zusammengelegt werden. Es gelten die allgemeinen Bestimmungen der FIDE-Regeln, sowie An- hang A mit Ausnahme von A3 und A4 b. Anstatt von A4 b finden die all- gemeinen Turnierschachbestimmungen Anwendung. Das Dabeihaben von Handys im Turnierareal (inklusive Spielareal) ist erlaubt, diese müssen allerdings ausgeschaltet sein. Wenn diese dennoch eingeschaltet sind oder gar klingeln, zieht dies den sofortigen Partieverlust nach sich. Das Dabeihaben weiterer elektronischer Medien ist untersagt und bedarf der Zustimmung des SRs. Verpflegung: Während der Runden werden alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Kuchen angeboten, während der Mittagspause gibt es zudem ein Mittagessen Siegerehrung: gegen 16.30 Uhr Die Siegerin jeder Altersklasse erhält einen Pokal. Sie ist, zusammen mit der jeweils Zweitplatzierten, zur Teilnahme an der Bayerischen Mädchen- Einzelmeisterschaft berechtigt. (Die bayerische Fraueneinzelmeisterschaft wird offen ausgerichtet.) Jede erhält eine Urkunde und einen kleinen Preis. Voranmeldung: Bitte bis 29.01.15 bei: Bojana Hofmann (Frauenbeauftragte des BVO) Tel.: 09533 / 921592 E-Mail: bojana.hofmann@web.de oder: Kilian Mager (leitender Schiedsrichter des Turniers) Tel.: 0175 480 50 40 E-Mail : mager.kilian_svs@web.de Weitere Infos: unter http://www.schachverein-seubelsdorf.de/ Mit freundlichen Grüßen Bojana Hofmann (Beauftragte für Frauenschach) ----------------------------------------------------------------------------- 05.12.2014 (Artikel vom SC Bamberg) 2. Offene Bamberger Stadtmeisterschaft 19.09. - 05.12.2014 Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr lud der SC 1868 Bamberg in Kooperation mit dem Schachkreis Bamberg auch in diesem Jahr wieder zur kombinierten Stadt-/Kreis-/Vereinsmeisterschaft in seinem Vereinslokal, dem Klemens-Fink-Gehörlosensport- und Kulturzentrum ein. Sechzehn Freunde des Kampfes auf den 64 Feldern – etwas weniger als im Vorjahr – aus fünf Vereinen und allen Altersgruppen (Ältester Harald Kudlich, Jg '37; Jüngster Vincent Wolf, Jg '07) und Spielstärken (von Ralf Mittag, 2123 bis Vincent Wolf und Patrick Stark in ihrem ersten DWZ-Turnier) maßen in den vergangenen Wochen über sechs Runden ihre geistigen Kräfte miteinander. Die Vorentscheidung über den Gesamtsieg fiel bereits in der dritten Runde, als Ralf Mittag gegen seinen 1. Vorstand, Prof. Peter Krauseneck, der nach einem gewagten Opferangriff die Oberhand gewonnen hatte, die Waffen strecken mußte. Das Turnier blieb trotzallem spannend, weil die Entscheidungen über die weiteren Platzierungen und die Sieger der Ratinggruppen tatsächlich erst in der letzten Runde fielen. Die letzte Runde eröffneten Bürgermeister Metzner, wie bereits im vergangenen Jahr als Vertreter des OB, mit einer launigen Ansprache, Professor Krauseneck mit Dankesworten an die Turnierleitung und als Vertreter des Schachkreises Bamberg Claus Kuhlemann, der sich dafür bedankte, dass der SC Bamberg ihm die Arbeit abnahm. Gesamtsieger wurde Prof. Peter Krauseneck vom Ausrichter SC 1868 Bamberg. Vizestadtmeister und Zweiter des Turniers Herbert Adler von der SG Büchenbach/Roth. Vereins- und Kreisvizemeister 2014 ist Ralf Mittag, Dritter der Kreis- und Vereinsmeisterschaft wurde Sascha Labin, beide SC 1868 Bamberg. Sieger der Ratinggruppe bis 1900 DWZ wurde Michael Riesterer vom SK Sölden, bis 1700 DWZ Uwe Stark, SC Bamberg und bis 1300 DWZ Siegfried Warschak vom SC Höchstadt. Der Jugendpreis in der Altersgruppe U20 ging an Matthias Daum, in der Gruppe U16 an Pablo Wolf, beide SC Bamberg. 1. Krauseneck,Peter,Prof.Dr. SC Bamberg 2089 510 5.5 21.0 Kreismeister 2. Adler,Herbert SG Büchenbach 1873 330 4.5 21.0 3. Mittag,Ralf SC Bamberg 2123 321 4.0 23.0 2. 4. Labin,Sascha SC Bamberg 1941 402 4.0 21.0 3. 5. Daum,Matthias SC Bamberg 1731 402 4.0 18.5 6. Schulz,Lukas SC Höchstadt 2052 312 3.5 23.0 7. Stark,Uwe SC Bamberg 1532 312 3.5 12.5 8. Riesterer,Michael SK Sölden 1714 222 3.0 18.5 9. Kudlich,Harald SC Bamberg 1743 303 3.0 17.0 10. Schulz,Horst SC Höchstadt 1633 222 3.0 16.5 11. Wolf,Pablo SC Bamberg 1795 213 2.5 23.0 12. Kuhlemann,Claus SV Memmelsdorf 1606 213 2.5 15.5 13. Warschak,Siegfried SC Höchstadt 1206 204 2.0 15.0 14. Daum,Nicolas SC Bamberg 1032 204 2.0 13.5 15. Wolf,Vincent SC Bamberg 105 1.0 14.5 ----------------------------------------------------------------------------- 18.11.2014 Einladung des SC 1868 Bamberg: 2. Offene Bamberger Stadt-Schnellschachmeisterschaft – Volkhard Rührig Gedenkturnier 2014 Schirmherr Oberbürgermeister Andreas Starke Offen für Jedermann Sonntag 14.Dezember 2014 10 Uhr Klemens-Fink-Zentrum Babenberger Ring 1, 96049 Bamberg Voranmeldung an Vorstand_1@sc-bamberg.de oder vor Ort (+ 4 €) 9.15 - 9.45 Uhr 7 Runden 20-Minuten-Partien nach FIDE-Regeln 1. Preis 150 € und Pokal, 2. Preis 75 € - weitere Geld- und Sachpreise nach Teilnehmerzahl Ratingpreise 25 € (>=3 Teilnehmer pro Kategorie) : DWZ bis 2000, bis 1800, bis 1600, bis 1400/ohne DWZ-Wertung, Jugendpreis Jahrgang 1998 und jünger, beste Dame, bester Senior Jahrgang 1954 und älter. Startgeld 8 €, Jugendl. 4 €, Vereinsmitglieder frei Siegerehrung ca. 17 Uhr ----------------------------------------------------------------------------- 05.11.2014 26. Nacht der Schachgeneräle am 21. November 2014, ab 20 Uhr, in Höchstadt im Haus der Vereine Werner Porkristls Traditionsturnier - Zu diesem Schnellschachturnier sind alle Vereinsmitglieder, deren Freunde, sowie alle Schachspieler Höchstadts und aus der Umgebung herzlich eingeladen. Jeder Teilnehmer erhält einen Sachpreis. Gespielt werden sieben Runden Schweizer-System mit jeweils 2x15 Minuten Bedenkzeit. Anmeldung ist bis 20 Uhr möglich. Siegerehrung 0 Uhr. Vereinslokal: „Haus der Vereine“, Kerschensteiner Str. 5 (Raum 105+106), 91315 Höchstadt Weitere Infos zur Nacht der Schachgeneräle und Ergebnissen aus den Vorjahren unter www.sc-hoechstadt.de - "Turniere / Veranstaltungen" - "Nacht der Schachgeneräle" ----------------------------------------------------------------------------- 01.11.2014 Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2014/2015 6 Teilnehmer. Sieger Christian Hugel/SV Memmelsdorf, 2.Robert Schmidt, 3. Georg Neudecker DWZ 1 2 3 4 5 6 1 Hugel Christian SV Memmelsdorf 1753 x 1 1 1 1 1 5 2 Schmidt Robert RMV Strullendorf 1798 0 x 1 1 1 1 4 3 Neudecker Georg SV Walsdorf 1663 0 0 x 1 1 0 2 4 Zelmer Rita TSV Hirschaid 1574 0 0 0 x = 1 1,5 wertungsgleich 5 Sauer Karl TSV Hirschaid 1072 0 0 0 = x 1 1,5 wertungsgleich 6 Hahn Edgar TSV Hirschaid 1696 0 0 1 0 0 x 1 Schnellschach 2014 ----------------------------------------------------------------------------- 26.10.2014 Nicht vergessen, bitte anmelden Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2014/2015: Samstag, 1.11.2014, (Allerheiligen) 14:30 Uhr (wir fangen pünktlich an) in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz). 5 Runden 20 min, kein Startgeld, keine Geldpreise. ----------------------------------------------------------------------------- 03.10.2014 23. Bamberger Jugend Open Schnellschach-Meister des Schachkreis Bamberg: Vincent Wolf (U-8, SC Bamberg), Jan Reimesch (U-10, SC Bamberg), Lukas Köhler (U-12, SC Bamberg), Oliver Mönius (U-16, SC Höchstadt) und Matthias Daum (U-18, SC Bamberg) ------------------------------------------------------------------------------ 10.09.2014 Hallo liebe Schachfreunde, hier die Ausschreibung von den Seiten des SC Bamberg Ausschreibung Einladung zur 2. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft gleichzeitig: Kreiseinzelmeisterschaft und Vereinsmeisterschaft des SC 1868 Bamberg Spielmodus: 6-7 Runden Schweizer System. Bedenkzeit: 90min für 40 Züge + 30min für den Rest der Partie (Quick Finish). Mitschreibpflicht bis 5min vor Ablauf der zweiten Zeitkontrolle. Meldeschluß: 19.09.2014, 18:30 Uhr im Spiellokal des SC 1868 Bamberg. Voranmeldung ab sofort per Email an: jugendleiter@sc-bamberg.de Bei Voranmeldung bitte Verein und letzte bekannte Wertungszahl - soweit vorhanden - angeben. Rundentermine: 1.Runde: 19.09.2014, 2.Runde: 10.10.2014, 3.Runde: 24.10.2014, 4.Runde: 07.11.2014, 5.Runde: 21.11.2014, 6.Runde: 05.12.2014, (7.Runde: 19.12.2014.) Spielbeginn ist jeweils 19:00 Uhr. Ausnahme: Letzte Runde Beginn 18.30 Uhr. Karenzzeit 15min. Startgeld: Die Teilnahme ist für Mitglieder aus Vereinen des Schachkreises Bamberg startgeldfrei. Für Spieler aus anderen Kreisen oder vereinslose Spieler beträgt das Startgeld 15,--€ für Erwachsene, 8,--€ für Jugendliche unter 18 Jahren. Das Startgeld verfällt bei Rücktritt oder Ausschluß vom Turnier. Spielort ist das Spiellokal des SC 1868 Bamberg im Klemens-Fink-Zentrum in Bamberg. Bei beidseitigem Einverständnis kann die Partie auch an einem anderen Ort ausgetragen werden. In diesem Fall ist die Turnierleitung zu informieren. Die Verantwortung für die Ergebnismeldung liegt beim Gewinner der Partie, im Falle eines Remis beim Spieler der weißen Figuren. Vorspielen ist ab der zweiten Runde möglich, Nachspielen nicht! Die Auslosung findet am Rundentermin nach Ende der letzten Partie statt, sodass Gelegenheit besteht, sich mit dem Spielpartner über einen Termin für die nächste Runde abzusprechen. Liegt von einer Partie keine Ergebnismeldung vor, werden beide Spieler genullt. Zweimaliges Nullen oder unentschuldigtes Nichtantreten führt zu Turnierausschluß. Ergebnisse und Paarungen der folgenden Runden werden zeitnah hier veröffenlicht. Preise: Der Sieger des Turniers ist 2. Bamberger Stadtmeister, erhält eine Urkunde und einen Pokal. Der Zweit- und Drittplatzierte erhalten Urkunden. Der bestplatzierte Spieler eines Vereins des Schachkreises Bamberg ist Kreiseinzelmeister und erhält eine Urkunde und einen Pokal. Der bestplatzierte Spieler des SC 1868 Bamberg ist Vereinsmeister 2014/15 und erhält eine Urkunde und einen Pokal. Die beiden Nächstplatzierten erhalten Urkunden. Preisgelder: Stadtmeisterschaft: Sieger 150,--€; Vizemeister 75,--€ Vereinsmeisterschaft: Sieger 100,--€; Vizemeister 50,--€ Ratingpreise: bis 1900, bis 1700, bis 1500, bis 1300: je 30.--€ Jugendpreise: Bester U12, U16, U20: je 30,--€ Die Geldpreise halbieren sich bei weniger als 25 Teilnehmer, für die Vereinsmeisterschaft bei weniger als 10 Teilnehmern des SC Bamberg. Hinweis: Es gibt keine Mehrfach-Preisgelder. Bei mehrfacher Qualifikation wird das höhere Preisgeld gezahlt. Das niedrigere erhält der Nächstplatzierte der Kategorie. ----------------------------------------------------------------------------- 09.08.2014, update 27.09.2014 Silberner Turm auch dieses Jahr haben sich 8 Spieler gefunden. Wir brauchen also keine Zwischenrunde. 1 Dr.Gerald Dütsch 1976 TV Hallstadt 2 Robert Schmidt 1791 Strullendorf 3 Martin Eichelsdörfer 1146 TV Hallstadt 4 Muhamed Hamzic 1422 TV Hallstadt 5 Christian Hugel 1736 SC Memmelsdorf 6 Bruno Rahn 1412 TV Hallstadt 7 Wolfgang Hornung 1664 TV Hallstadt 8 Oliver Riemer 1854 TV Hallstadt Ausgelost wurde bei der VM in Hallstadt, es ergab sich: Runde 1a Dr.Dütsch / Schmidt Schmidt-Dr.Dütsch remis, Blitz für Dr.Dütsch 18.08. Runde 1b Eichelsdörfer / Hamzic Eichelsdörfer-Hamzic remis, Blitz für Hamzic 20.08. Runde 1c Hugel / Rahn Hugel gewinnt 15.08. Runde 1d Hornung / Riemer Hornung-Riemer 0:1 15.08. Kurioserweise ist 1a die gleiche Paarung wie 2013 (<2% Wahrscheinlichkeit). Alle Spiele der zweiten Runde können jetzt beginnen und sollen bis zum 14.09. beendet sein. Bitte auf die Terminwünsche des Gegners eingehen. Runde 2a Dr.Dütsch (Weiß) - Hamzic (Schwarz) +/- kampflos 12.09. Runde 2b Hugel (Weiß) - Riemer (Schwarz) Hugel gewinnt 19.09. Runde 3 (Finale) Dr.Dütsch - Hugel (Schwarz) Dr.Dütsch gewinnt 26.09. Sieger Dr.Dütsch Ich wünsche allen schöne Partien. Gerne können einige Partien wieder in Memmelsdorf gespielt werden. ----------------------------------------------------------------------------- 07.08.2014 Die Schachabteilung des TV Hallstadt hat eine neue Homepage. Schaut mal vorbei. Zur Homepage ----------------------------------------------------------------------------- 07.08.2014 Die Ergebnisse in Runde 4, Tisch 3, Brett 3 und 4, SC Bamberg1 - TV Hallstadt wurden vertauscht auf den Zettel geschrieben. Damit ändern sich die Brettbesten. Einzelbrettwertung KBMM 2013/14 -korrigiert- SC Bamberg2 1 Spiegel 11 00 =0 =0 01 4 SC Bamberg2 2 Kreklau, J 11 == 00 11 11 7 SC Bamberg2 3 Wolf 11 00 11 01 11 7 SC Bamberg2 4 Kowatsch 11 00 10 11 11 7 SC Bamberg1 1 Mittag 11 11 11 10 00 7 SC Bamberg1 2 Krug 11 == 11 == 11 8 SC Bamberg1 3 Dr. Saring 11 11 11 <11> 10 9 Brett 3 SC Bamberg1 4 Labin 11 11 11 <00> 01 7 TV Hallstadt 1 Lenhardt 11 11 =1 01 01 7,5 Brett 1 TV Hallstadt 2 Dr. Dütsch 11 11 11 == 11 9 Brett 2 TV Hallstadt 3 Riemer 1= 11 00 <00> 10 4,5 TV Hallstadt 4 Kochseder 11 11 01 <11> 10 8 Brett 4 Strullendorf 1 Schmidt 00 11 11 =1 11 7,5 Brett 1 Strullendorf 2 Nüßlein 00 01 00 00 00 1 Strullendorf 3 Hofmann 0= 11 11 10 01 6,5 Strullendorf 4 Auer 00 11 11 00 10 5 SC Höchstadt 1 Schulz,R 00 00 00 10 10 2 SC Höchstadt 2 Kröger 00 00 11 1= 00 3,5 SC Höchstadt 3 Bauschke 00 00 00 11 00 2 SC Höchstadt 4 Warschak 00 00 00 11 00 2 Walsdorf/Hirs 1 Neudecker 00 00 00 01 10 2 Walsdorf/Hirs 2 Zeretzke 00 10 00 0= 00 1,5 Walsdorf/Hirs 3 Dürr 00 00 00 00 01 1 Walsdorf/Hirs 4 Schmeiß 00 00 00 00 01 1 ----------------------------------------------------------------------------- 04.08.2014 Silberner Turm - bisher wenig Anmeldungen, letzter Aufruf Termine wie jedes Jahr bis Anfang Oktober, da geht es ja in Oberfranken mit dem Pokal weiter. Vielleicht werden es auch wieder nur 8 Spieler, dann braucht es keine Zwischenrunde. Meldeschluss und Auslosung: Freitag 08.08. 18:00 Uhr 1.Runde bis 17.08. 2.Runde bis 31.08. (Zwischenrunde, danach 4 Spieler) 3.Runde bis 14.09. Finale bis 28.09. Bitte auf Terminwünsche des Gegners eingehen. ----------------------------------------------------------------------------- 26.07.2014 Dr. Christoph Saring ist Kreisblitzeinzelmeister 2014. Herzlichen Glückwunsch! Er wurde mit 12.5 aus 16 bei der 2.Bamberger Stadtblitzmeisterschaft Dritter, hinter FM Golda/Schweinfurt und FM Bartsch/Forchhheim. 5.CM Breithut 6.Labin 7.Prof.Krauseneck 8.Mittag, 27 Teilnehmer. Tabelle später beim SC Bamberg ----------------------------------------------------------------------------- 24.07.2014 Einzelbrettwertung KBMM 2013/14 SC Bamberg2 1 Spiegel 11 00 =0 =0 01 4 SC Bamberg2 2 Kreklau, J 11 == 00 11 11 7 SC Bamberg2 3 Wolf 11 00 11 01 11 7 Brett 3 SC Bamberg2 4 Kowatsch 11 00 10 11 11 7 SC Bamberg1 1 Mittag 11 11 11 10 00 7 SC Bamberg1 2 Krug 11 == 11 == 11 8 SC Bamberg1 3 Dr. Saring 11 11 11 00 10 7 Brett 3 SC Bamberg1 4 Labin 11 11 11 11 01 9 Brett 4 TV Hallstadt 1 Lenhardt 11 11 =1 01 01 7,5 Brett 1 TV Hallstadt 2 Dr. Dütsch 11 11 11 == 11 9 Brett 2 TV Hallstadt 3 Riemer 1= 11 00 11 10 6,5 TV Hallstadt 4 Kochseder 11 11 01 00 10 6 Strullendorf 1 Schmidt 00 11 11 =1 11 7,5 Brett 1 Strullendorf 2 Nüßlein 00 01 00 00 00 1 Strullendorf 3 Hofmann 0= 11 11 10 01 6,5 Strullendorf 4 Auer 00 11 11 00 10 5 SC Höchstadt 1 Schulz,R 00 00 00 10 10 2 SC Höchstadt 2 Kröger 00 00 11 1= 00 3,5 SC Höchstadt 3 Bauschke 00 00 00 11 00 2 SC Höchstadt 4 Warschak 00 00 00 11 00 2 Walsdorf/Hirs 1 Neudecker 00 00 00 01 10 2 Walsdorf/Hirs 2 Zeretzke 00 10 00 0= 00 1,5 Walsdorf/Hirs 3 Dürr 00 00 00 00 01 1 Walsdorf/Hirs 4 Schmeiß 00 00 00 00 01 1 KBMM 14 Sieger Mittag, Krug, Dr.Saring, Labin, KSL Kuhlemann (Bild von Norbert Wahner) ----------------------------------------------------------------------------- 24.07.2014 Auf der sehr gut besuchten Kreisversammlung wurden die Spieltermine und Paarungen festgelegt. Es wird einrundig mit 8er Mannschaften gespielt (der Antrag Post SV auf Reduzierung auf 6er Mannschaften fand keine Mehrheit) Künftig keine Strafen für die Bretter 7 und 8, die bis Freitag 21:00 Uhr vor dem Spieltag per mail beim Gegner und KSL abgesagt werden. 5 Euro Strafe je freies Brett, 20 Euro bei Spielabsage. Am Saisonende werden Strafen bis incl. 10 Euro erlassen. Der Gegner braucht an den kampflosen Brettern nicht erscheinen. Damit die geschwächte Mannschaft eine Chance hat, werden bei Spielen in Unterzahl 7 Bretter gewertet. Kreisliga 1 SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 2 SC 1868 Bamberg 4 3 Post SV Bamberg 4 SG Walsdorf/Hirschaid 5 TV Ebern 6 SC Höchstadt 3 7 SC 1868 Bamberg 3 8 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 Runde 1: 19.10.2014 1-8 2-7 3-6 4-5 Runde 2: 09.11.2014 8-5 6-4 7-3 1-2 Runde 3: 23.11.2014 2-8 3-1 4-7 5-6 Runde 4: 18.01.2015 8-6 7-5 1-4 2-3 Runde 5: 01.02.2015 3-8 4-2 5-1 6-7 Runde 6: 22.02.2015 8-7 1-6 2-5 3-4 Runde 7: 15.03.2015 4-8 5-3 6-2 7-1 Alles verbindlich erst im Ligamanager. Mannschaftsmeldungen bis 1.Oktober. Wahlen: es bleiben: Claus Kuhlemann KSL und DWZ-Bearbeiter, Wolfgang Hornung stv. KSL, neu: Petra Wolf KJL. ----------------------------------------------------------------------------- 20.07.2014 6 Mannschaften in Strullendorf bei der KreisblitzMannschaftsMeisterschaft. Gewonnen hat SC Bamberg 1 vor TV Hallstadt und SC Bamberg 2, dahinter Strullendorf, SC Höchstadt und SG Walsdorf/Hirschaid. Tabellen und Bilder folgen. Als Preise gab es Weinflaschen für die ersten 3 Mannschaften. Vielen Dank an Norbert Wahner und das Team aus Strullendorf für Ausrichtung und Verpflegung. Wie 2013 war es wieder ein heißer Tag. Wir werden die nächste KBMM nicht mehr im Sommer spielen. 1 2 3 4 5 6 1 2 3 4 5 6 MP BP 1. SC Bamberg 1 x 2 4 2 4 4 xxx 4.0 7.0 4.0 8.0 8.0 16 31.0 2. TV Hallstadt 2 x 2 4 4 3 4.0 xxx 4.5 7.5 8.0 5.0 15 29.0 3. SC Bamberg 2 0 2 x 4 4 4 1.0 3.5 xxx 5.5 7.0 8.0 14 25.0 4. Strullendorf 2 0 0 x 4 4 4.0 0.5 2.5 xxx 6.0 7.0 10 20.0 5. SC Höchstadt 0 0 0 0 x 4 0.0 0.0 1.0 2.0 xxx 6.5 4 9.5 6. Walsdorf/Hirschaid 0 1 0 0 0 x 0.0 3.0 0.0 1.0 1.5 xxx 1 5.5 ----------------------------------------------------------------------------- 15.07.2014 Die Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2013/2014 wird in die offene Stadtblitz- meisterschaft integriert. D.h. der beste Spieler des Schachkreises Bamberg erhält den Titel und einen Pokal. Zur Ausschreibung Startgeld bei Voranmeldung: vorstand_1@sc-bamberg.de oder Tel. 0951/59035 (vor Ort): 5 € (8 €), Jugendliche 3 € (5€), Vereinsmitglieder (SC Bamberg) frei. Siegerehrung ca. 23.30 Uhr ----------------------------------------------------------------------------- 24.06.2014 Dienstag, 22.07.2014, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Tagesordnung Kreisversammlung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten 3. Bericht der Kreisspielleitung 4. Bericht zur Kasse 5. Änderung der Satzung und Turnierordnung (falls erforderlich) 6. Neuwahlen 7. Festlegung der Spielserie 2014 / 2015 8. Anträge 9. Verschiedenes ----------------------------------------------------------------------------- 18.06.2014 Der Termin für die KBMM war ja schon auf den 20.7. angekündigt: Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2013/2014: Sonntag, 20.07.2014, 9:00 Uhr (bitte pünktlich) in Strullendorf (Halle im Vereinsheim, 1. Stock), wie die letzten Jahre. Nicht vergessen, und bitte die Zahl der Mannschaften bis 18.07.2014 melden. Wenn ein Verein/Spielgemeinschaft mit keiner Mannschaft kommen kann, dann auch absagen. Einzelne Spieler trotzdem schicken, sie können als Ersatzleute mitspielen. Wir spielen doppelrundig. Ich bitte um rege Teilnahme. ----------------------------------------------------------------------------- 01.05.2014 Ausschreibung zur Oberfränkischen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft am 18.05.2014 in Schney Ausschreibung Der Termin für die Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2013/2014 wird noch bekanntgegeben. Geplant ist Sonntag, 20.07.2014 in Strullendorf. ----------------------------------------------------------------------------- 11.03.2014 Hier die DWZ-Auswertung der Kreisliga 2013/14. Der Link (oben) zur DWZ-Liste des Kreises wurde aktualisiert. ----------------------------------------------------------------------------- 09.03.2014 SC Höchstadt 2 ist Kreismannschaftsmeister nach einem hohen Heimsieg gegen den Mitfavoriten Hollfeld/Memmelsdorf 1. Herzlichen Glückwunsch! Hollfeld/Memmelsdorf 2 unterlag zu Hause gegen den Dritten PostSV Bamberg. TV Hallstadt 2 und SC Bamberg 4 sind zur letzten Runde nicht angetreten. Bilder und DWZ-Auswertung folgen. ----------------------------------------------------------------------------- 06.02.2014 genehmigte Nachmeldungen für die Kreisliga: SC 1868 Bamberg 4: 20.Heer,Andreas SG Walsdorf/Hirschaid: 17.Schmee,Rainer ----------------------------------------------------------------------------- 24.01.2014 Die Kreiseinzelmeisterschaft hat Ralf Mittag gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Die Ergebnisse stehen hier: Stadtmeisterschaft Die DWZ-Auswertung hier: DWZ-Auswertung ----------------------------------------------------------------------------- 06.11.2013 Schachfreund Sebastian Dietze teilt mit: Einladung zur 25. Nacht der Schachgeneräle am Freitag, den 22.11.2013 ab 20 Uhr, in Höchstadt im "Haus der Vereine", Kerschensteiner Str. 5 (Raum 105+106), 91315 Höchstadt Werner Porkristls Traditionsturnier - Zu diesem Schnellschachturnier sind alle Vereinsmitglieder, deren Freunde, sowie alle Schachspieler Höchstadts und aus der Umgebung herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, jeder Teilnehmer erhält einen Sachpreis. Gespielt werden sieben Runden Schweizer-System mit jeweils 2x15 Minuten Bedenkzeit. Anmeldung ist bis 20 Uhr möglich, Siegerehrung um 0 Uhr. Vereinslokal: "Haus der Vereine", Kerschensteiner Str. 5 (Raum 105+106), 91315 Höchstadt Weitere Infos zur Nacht der Schachgeneräle und Ergebnissen aus den Vorjahren unter www.sc-hoechstadt.de - "Turniere / Veranstaltungen" - "Nacht der Schachgeneräle" ----------------------------------------------------------------------------- 01.11.2013, 21.11.2013 Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2013/2014: 10 Teilnehmer, gewonnen hat CM Kurt-Georg Breithut. Vielen Dank an Gastgeber Wolfgang Rottmann. Tabelle und Bild folgen. KSEM 2014 Kreis Bamberg Walsdorf - 01.11.2013 Pos NAME Rtg T Pts BucT| 1 2 3 4 5 ---------------------------------------------------------------- 1 Breithut 2158 CM 4.5 13.5| +W7 +B2 =W5 +B6 +W3 2 Hugel C 1752 -- 4.0 13.0| +B10 -W1 +W4 +B9 +W5 3 Schmidt 1846 -- 3.5 13.5| +W6 =B4 +W9 +B5 -B1 4 Labin 1955 -- 3.5 12.0| +B9 =W3 -B2 +W7 +B6 5 Reuss 1749 -- 2.5 14.5| +W8 +B7 =B1 -W3 -B2 6 Zelmer 1581 -- 2.0 14.0| -B3 +W10 +B8 -W1 -W4 7 Neudecker 1677 -- 2.0 12.5| -B1 -W5 +BYE -B4 +W9 8 Dr.Herlan 1297 -- 2.0 7.0| -B5 -W9 -W6 +BYE +BYE 9 Hornung 1609 -- 1.0 13.5| -W4 +B8 -B3 -W2 -B7 10 Hamzic 1467 -- 0.0 10.5| -W2 -B6 -BYE -BYE -BYE Generated by Vega - www.vegachess.com Herzlichen Glückwunsch dem Sieger CM Breithut! KSE Sieger das Bild machte Christian Hugel. ----------------------------------------------------------------------------- 26.10.2013 Nicht vergessen, bitte anmelden Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2013/2014: Freitag, 1.11.2013, (Allerheiligen) 14:30 Uhr in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz). 5 Runden 20 min, kein Startgeld, keine Geldpreise. ----------------------------------------------------------------------------- 03.10.2013 22. Bamberger Jugend Open siehe BVO-Seiten, dort auch Bildergalerie mit über 240 Bildern Schnellschach-Meister des Schachkreis Bamberg: Tobias Vemmer (U-8, SC Höchstadt, Jan Reimesch (U-10, SC Bamberg), Benedikt Döring (U-12, SC Höchstadt), Pablo Wolf (U-14, SC Bamberg), Alexander Mönius (U-16, SC Höchstadt) und Matthias Daum (U-18, SC Bamberg) ----------------------------------------------------------------------------- 30.09.2013 Einladung zur 1. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft Ausschreibung 1. Runde: 11.10.2013 Die Kreiseinzelmeisterschaft 2013/14 ist integriert. ----------------------------------------------------------------------------- 31.08.2013 SC 1868 Bamberg hat eine Mannschaft für die Kreisliga gemeldet. Diese erhält die Nummer 8. Damit ergibt sich der folgende Spielplan 2013/14: 1. Runde am 13.10.13 SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 SG Walsdorf/Hirschaid - SC Höchstadt 2 TV Ebern - TV Hallstadt 2 Post SV Bamberg - SC 1868 Bamberg 4 2. Runde am 10.11.13 SC Höchstadt 2 - TV Ebern SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - SG Walsdorf/Hirschaid Post SV Bamberg - SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 SC 1868 Bamberg 4 - TV Hallstadt 2 3. Runde am 24.11.13 SG Walsdorf/Hirschaid - Post SV Bamberg TV Ebern - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 TV Hallstadt 2 - SC Höchstadt 2 SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 - SC 1868 Bamberg 4 4. Runde am 08.12.13 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - TV Hallstadt 2 Post SV Bamberg - TV Ebern SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 - SG Walsdorf/Hirschaid SC 1868 Bamberg 4 - SC Höchstadt 2 5. Runde am 19.01.14 TV Ebern - SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 TV Hallstadt 2 - Post SV Bamberg SC Höchstadt 2 - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 SG Walsdorf/Hirschaid - SC 1868 Bamberg 4 6. Runde am 09.02.14 Post SV Bamberg - SC Höchstadt 2 SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 - TV Hallstadt 2 SG Walsdorf/Hirschaid - TV Ebern SC 1868 Bamberg 4 - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 7. Runde am 09.03.14 TV Hallstadt 2 - SG Walsdorf/Hirschaid SC Höchstadt 2 - SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - Post SV Bamberg TV Ebern - SC 1868 Bamberg 4 ----------------------------------------------------------------------------- 13.08.2013, 25.08.2013, 30.08.2013, 12.09.2013, 27.09.2013 Silberner Turm Dr.Dütsch hat den Pokal gewonnen, Alexander Fichtner spielt auf Ofr. Ebene. 3 Dr.Dütsch-Fichtner 1:0 2a Dr.Dütsch-Niemetz 1:0 2b Zelmer-Fichtner 0:1 1a Dr.Dütsch-Schmidt remis Blitz 2:1 1b Hornung / Niemetz 0/1 1c Stark-Zelmer 0:1 1d Fichtner-Larisch 1:0 ----------------------------------------------------------------------------- 10.08.2013 hier die Aktualisierung der KBMM mit der Einzelspielerauswertung. Bester an Brett 1 mit 100% CM Kurt-Georg Breithut/SC Bamberg 1. Kreisblitz_Mannschaftsmeisterschaft 21.07.2013 in Strullendorf Mannschafts-Rangliste: Endstand nach der 11. Runde im 2. Durchgang Rang Mannschaft TWZ S R V Mann.Pkt DiVerg Brt.Pkt 1. SC Bamberg 1 2158 21 1 0 43 - 1 --- 81.0 2. SC Höchstadt 1 1977 18 2 2 38 - 6 --- 69.0 3. Strullendorf 1 1845 15 6 1 36 - 8 --- 66.5 4. TV Hallstadt 1890 16 1 5 33 - 11 --- 63.5 5. SC Höchstadt 2 1761 11 4 7 26 - 18 --- 50.5 6. SC Bamberg 2 1444 9 5 8 23 - 21 --- 44.5 7. TV Ebern 1732 7 2 13 16 - 28 --- 35.0 8. Strullendorf 2 1591 6 1 15 13 - 31 --- 26.5 9. SC Höchstadt 3 1424 5 1 16 11 - 33 2 30.0 10. SC Höchstadt 4 1553 4 3 15 11 - 33 2 26.5 11. SG Walsdorf/Hirsc 1327 3 1 18 7 - 37 4 15.5 12. SG Post/Zapfendor 1442 2 3 17 7 - 37 0 19.5 Spieler-Rangliste: Endstand nach der 11. Runde im 2. Durchgang Rang Teilnehmer TWZ Mannschaft S R V Brett 1. Breithut,Kurt-Geo 2201 SC Bamberg 1 22 0 0 22.0 1 2. Öhrlein,Thomas 2232 SC Bamberg 1 21 0 1 21.0 2 3. Krug,Stefan 2178 SC Bamberg 1 20 2 0 21.0 3 4. Piekorz,Roland 1983 TV Hallstadt 20 0 2 20.0 4 5. Gorniak,Janusz 1916 SC Höchstadt 1 19 1 2 19.5 3 6. Nüßlein,Bernhard 1857 Strullendorf 1 19 0 3 19.0 3 7. Schulz,Lukas 1915 SC Höchstadt 1 17 2 3 18.0 1 8. Both,Josef 1930 Strullendorf 1 17 0 5 17.0 2 9. Labin,Sascha 2021 SC Bamberg 1 17 0 5 17.0 4 10. Schwarzmann,Holge 2099 SC Höchstadt 1 15 4 3 17.0 4 11. Dütsch,Gerald,Dr. 1986 TV Hallstadt 15 3 4 16.5 1 12. Menzel,Felix 1838 SC Höchstadt 2 14 3 5 15.5 1 13. Hofmann,Günter 1734 Strullendorf 1 15 1 6 15.5 4 14. Schmidt,Robert 1857 Strullendorf 1 14 2 6 15.0 1 15. Riemer,Oliver 1869 TV Hallstadt 13 4 5 15.0 2 16. Gorniak,Tomasz SC Höchstadt 1 13 3 6 14.5 2 17. Kreklau,Andreas 1513 SC Bamberg 2 14 0 8 14.0 2 18. Kröger,Joachim 1712 SC Höchstadt 2 12 4 6 14.0 4 19. Reuss,Michael 1721 TV Hallstadt 10 4 8 12.0 3 20. Stöcklein,Tony 1392 SC Bamberg 2 10 3 9 11.5 3 21. Kreklau,Johannes 1576 SC Bamberg 2 11 0 11 11.0 1 22. Buschbeck,Florian 1689 TV Ebern 11 0 11 11.0 2 23. Leicht,Gerhard 1777 SC Höchstadt 2 10 2 10 11.0 2 24. Koch,Christian 1834 SC Höchstadt 3 10 1 11 10.5 1 25. Vollkommer,Klaus 1835 TV Ebern 9 2 11 10.0 1 26. Schulz,Horst 1717 SC Höchstadt 2 10 0 12 10.0 3 27. Schober,Nikolaus 1673 TV Ebern 9 2 11 10.0 3 28. Schweitzer,Benjam 1199 SG Post/Zapfend 9 1 12 9.5 4 29. Schulz,Reiner 1679 SC Höchstadt 4 7 3 12 8.5 4 30. Roppelt,Rüdiger 1455 SC Höchstadt 4 7 2 13 8.0 2 31. Mönius,Alexander 1727 SC Höchstadt 3 7 2 13 8.0 2 32. Söllner,Albin 1293 SC Bamberg 2 8 0 14 8.0 4 33. Auer,Rudi 1418 Strullendorf 2 7 2 13 8.0 4 34. Bartelt,Ingo 1635 Strullendorf 2 7 1 14 7.5 2 35. Warschak,Siegfrie SC Höchstadt 4 7 0 15 7.0 3 36. Eckert,Hans-Dietr 1486 SG Post/Zapfend 5 4 13 7.0 3 37. Pfann,Elias 1107 SC Höchstadt 3 4 4 14 6.0 3 38. Larisch,Thomas 1651 Strullendorf 2 5 1 16 5.5 1 39. Dallheimer,Helmut 1660 Strullendorf 2 5 1 16 5.5 3 40. Rödel,David 1028 SC Höchstadt 3 3 5 14 5.5 4 41. Sauer,Karl 1077 SG Walsdorf/Hir 4 2 16 5.0 4 42. Zeretzke,Alex 1457 SG Walsdorf/Hir 4 1 17 4.5 1 43. Ivanov,Ivan TV Ebern 4 0 18 4.0 4 44. Dürr,Georg 1447 SG Walsdorf/Hir 3 1 18 3.5 3 45. Bauschke,Norman 1524 SC Höchstadt 4 3 0 19 3.0 1 46. Kurzidim,Bodo 1661 SG Post/Zapfend 2 1 19 2.5 2 47. Hahn,Edgar SG Walsdorf/Hir 2 1 19 2.5 2 48. Schönborn,Erhard 1420 SG Post/Zapfend 0 1 21 0.5 1 ----------------------------------------------------------------------------- 04.08.2013 Silberner Turm dieses Jahr haben sich 8 Spieler gefunden. So brauchen wir keine Zwischenrunde. 1 Dr.Gerald Dütsch TV Hallstadt 2 Robert Schmidt Strullendorf 3 Wolfgang Hornung TV Hallstadt 4 Alexander Niemetz SC Hollfeld 5 Rita Zelmer TSV Hirschaid 6 Uwe Stark SC Bamberg 7 Alexander Fichtner TV Hallstadt 8 Thomas Larisch Strullendorf Losfee war meine Frau Eva, die Auslosung ergab: Runde 1a Dr.Dütsch / Schmidt Runde 1b Hornung / Niemetz Runde 1c Zelmer / Stark Runde 1d Fichtner / Larisch Alle Spiele der ersten Runde können schon jetzt beginnen und sollten möglichst bis zum 25.8. beendet sein. Bitte auf die Terminwünsche des Gegners eingehen. Für die erste Runde sind die Farben am Brett auszulosen. Runde 2a Sieger 1a (Weiß) - Sieger 1b (Schwarz) Runde 2b Sieger 1c (Weiß) - Sieger 1d (Schwarz) Runde 3 (Finale) Sieger 2a (Weiß) - Sieger 2b (Schwarz) Ich freue mich, dass wieder so viele mitspielen und wünsche allen schöne Partien. Gerne können einige Partien wieder in Memmelsdorf gespielt werden. ----------------------------------------------------------------------------- 28.07.2013 Bitte zum Silbernen Turm anmelden. Dabei bitte email und Telefonnr angeben. Kein Startgeld, DWZ-Auswertung. Der Sieger erhält einen Pokal und vertritt den Schachkreis Bamberg im gleichen Wettbewerb auf Bezirksebene. Aus dem Kreis mit den meisten Teilnehmern kommt auch der Zweite weiter. Endet die Partie remis, wird gleich geblitzt.(also keine 2.Langpartie, vor jeder Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. 3 Blitzpartien mit 5min, dann falls erforderlich weitere Blitzpartien bis zu einem Sieg) Meldeschluss und Auslosung: Freitag 02.08. 1.Runde bis 11.08. 2.Runde bis 25.08. (Zwischenrunde, danach 4 Spieler) 3.Runde bis 15.09. Fimale bis 29.09. ----------------------------------------------------------------------------- 25.07.2013 Einladung des SC 1868 Bamberg: 1. Offene Stadtblitzmeisterschaft Schirmherr Oberbürgermeister Andreas Starke Offen für jedermann Freitag 26.Juli 2013 19 Uhr Klemens-Fink-Zentrum Babenberger Ring 1, 96049 Bamberg Meldung vor Ort 18.00 - 18.45 Uhr (Maximal 70 Teilnehmer) 16 Runden 5-Minuten-Partien nach FIDE-Regeln 1. Preis 100 € und Pokal - weitere Geld- und Sachpreise nach Teilnehmerzahl Ratingpreise 20 € (>=3 Teilnehmer pro Kategorie) : DWZ bis 1900, bis 1600, bis 1300, ohne DWZ-Wertung, Jugendpreis Jahrgang 1997 und jünger, beste Dame, bester Senior Jahrgang 1953 und älter.Startgeld 5 €, Jugendliche 3 €, Vereinsmitglieder frei. Startgelder werden komplett ausgeschüttet. Siegerehrung ca. 23 Uhr ----------------------------------------------------------------------------- 25.07.2013, update 31.08.2013 Auf der sehr gut besuchten Kreisversammlung wurden die Spieltermine und Paarungen festgelegt. Es wird einrundig mit 8er Mannschaften gespielt (der Antrag Post SV auf Reduzierung auf 6er Mannschaften fand keine Mehrheit) Künftig keine Strafen für Bretter, die bis Donnerstag 24:00 Uhr vor dem Spieltag per mail beim Gegner und KSL abgesagt werden. Der Gegner braucht an den kampflosen Brettern nicht erscheinen. Kreisliga 1 Post SV Bamberg 2 SG Hollfeld/Memmelsdorf 1 3 SG Walsdorf/Hirschaid 4 TV Ebern 5 TV Hallstadt 2 6 SC Höchstadt 2 7 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 8 war spielfrei, jetzt SC 1868 Bamberg 4 Runde 1: 13.10.2013 1-8 2-7 3-6 4-5 Runde 2: 10.11.2013 8-5 6-4 7-3 1-2 Runde 3: 24.11.2013 2-8 3-1 4-7 5-6 Runde 4: 08.12.2013 8-6 7-5 1-4 2-3 Runde 5: 19.01.2014 3-8 4-2 5-1 6-7 Runde 6: 09.02.2014 8-7 1-6 2-5 3-4 Runde 7: 09.03.2014 4-8 5-3 6-2 7-1 Hollfeld 1 wollte in Runde 3 aussetzen, so wurde 2 und 6 getauscht. Alles verbindlich erst im Ligamanager. Mannschaftsmeldungen bis 1.Oktober. ----------------------------------------------------------------------------- 25.07.2013 Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013 12 Mannschaften doppelrundig. 1. SC Bamberg 1, 2. Höchstadt 1, 3. Strullendorf 1, beste Kreisligamannschaft SC Bamberg 2. Bilder und Ergebnisse folgen. Herzlichen Dank an Concordia Strullendorf für die Ausrichtung. KBMM 13 Sieger Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 11. Runde im 2. Durchgang Mannschaft DWZ S R V Man.Pkt DiVergl Brt.Pkt 1. SC Bamberg 1 .... 21 1 0 43 - 1 --- 81.0 2. SC Höchstadt 1 .... 18 2 2 38 - 6 --- 69.0 3. Strullendorf 1 .... 15 6 1 36 - 8 --- 66.5 4. TV Hallstadt .... 16 1 5 33 - 11 --- 63.5 5. SC Höchstadt 2 .... 11 4 7 26 - 18 --- 50.5 6. SC Bamberg 2 .... 9 5 8 23 - 21 --- 44.5 7. TV Ebern .... 7 2 13 16 - 28 --- 35.0 8. Strullendorf 2 .... 6 1 15 13 - 31 --- 26.5 9. SC Höchstadt 3 .... 5 1 16 11 - 33 --- 30.0 10. SC Höchstadt 4 .... 4 3 15 11 - 33 --- 26.5 11. SG Zapf/PSV BA .... 2 3 17 7 - 37 --- 19.5 12. SG Wals/Hirsch .... 3 1 18 7 - 37 --- 15.5 Bamberg 1 hat mit Abstand gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! ----------------------------------------------------------------------------- 07.07.2013 Dienstag, 23.07.2013, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Tagesordnung Kreisversammlung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten 3. Berichte der Kreisspielleitung 4. Bericht zur Kasse 5. Änderung der Turnierordnung (falls erforderlich) 6. Festlegung der Spielserie 2013 / 2014 7. Anträge 8. Verschiedenes 2012 war die KV sehr schwach besucht. Bitte bis zum 16.7. in begründeten Fällen absagen. Sonst gilt Satzung §9.2,2.Satz: Vereine (bzw. SGs), die zur Kreisversammlung des Schachkreises Bamberg keinen Vertreter ihrer Vorstandschaft entsenden, werden mit einer Geldbuße von 25,00 € bestraft. ----------------------------------------------------------------------------- 30.06.2013 Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013: Sonntag, 21.07.2013, 9:00 Uhr (bitte pünktlich) in Strullendorf (Halle im Vereinsheim, 1. Stock), wie die letzten Jahre. Nicht vergessen, und bitte die Zahl der Mannschaften bis 19.07.2013 melden. Wenn ein Verein/Spielgemeinschaft mit keiner Mannschaft kommen kann (Strafe), dann auch absagen. Einzelne Spieler trotzdem schicken, sie können als Ersatzleute mitspielen. Die Kreisversammlung hat beschlossen, die Blitzstrafen vom Vorjahr als Preise zu geben. Euro 50 und Pokal,30,20 für die besten 3 Mannschaften. Euro 20 für die beste "Kreisliga"-Mannschaft (alle Spieler waren 12/13 in der Kreisliga gemeldet). Keine Doppelpreise. Wir spielen doppelrundig. Um 13 Uhr findet dann die Oberfränkische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft im gleichen Spiellokal statt. Auschreibung OBMM Es wird also an diesem Tag viel Blitzschach geboten. Ich bitte um rege Teilnahme. ----------------------------------------------------------------------------- 05.05.2013 KreisBlitzEinzelMeisterschaft 2013 Strullendorf 5.5.13 Rangliste: Endstand nach der 15. Runde Rang Teilnehmer Titel TWZ Verein/Ort S R V Punkte DiVerg 1. Mittag,Ralf 2071 SC 1868 Bamberg 12 0 2 12.0 --- 2. Breithut,Kurt-Georg CM 2143 SC 1868 Bamberg 11 1 2 11.5 --- 3. Dütsch,Gerald,Dr. 1947 TV 1890 Hallsta 10 1 3 10.5 --- 4. Krauseneck,Peter,Prof. 2084 SC 1868 Bamberg 10 0 4 10.0 --- 5. Bücker,Florian 2030 SC 1868 Bamberg 8 2 4 9.0 1 6. Schulz,Lukas 2061 SC Höchstadt/Ai 9 0 5 9.0 0 7. Kreklau,Johannes 1576 SC 1868 Bamberg 8 0 6 8.0 1 8. Schmidt,Robert 1863 RMV Conc. Strul 8 0 6 8.0 0 9. Nüßlein,Bernhard 1856 RMV Conc. Strul 6 0 8 6.0 --- 10. Kreklau,Andreas 1513 SC 1868 Bamberg 5 1 8 5.5 1 11. Both,Josef 1921 RMV Conc. Strul 5 1 8 5.5 0 12. Lang,Ingo 1579 SV Memmelsdorf 4 0 10 4.0 --- 13. Bartelt,Ingo 1635 RMV Conc. Strul 3 0 11 3.0 --- 14. Schulz,Horst 1604 SC Höchstadt/Ai 2 0 12 2.0 --- 15. Sauer,Karl 1077 TSV Hirschaid 1 0 13 1.0 --- Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 1. Mittag,Ralf 2071 ** 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12.0 2. Breithut,Kurt-Geo 2143 1 ** 1 0 ½ 1 1 1 1 1 0 1 1 1 1 11.5 3. Dütsch,Gerald,Dr. 1947 0 0 ** 1 1 0 1 1 1 ½ 1 1 1 1 1 10.5 4. Krauseneck,Peter, 2084 0 1 0 ** 1 0 1 1 1 1 0 1 1 1 1 10.0 5. Bücker,Florian 2030 1 ½ 0 0 ** 1 1 1 0 1 ½ 1 1 0 1 9.0 6. Schulz,Lukas 2061 0 0 1 1 0 ** 0 0 1 1 1 1 1 1 1 9.0 7. Kreklau,Johannes 1576 0 0 0 0 0 1 ** 1 1 1 1 1 1 0 1 8.0 8. Schmidt,Robert 1863 0 0 0 0 0 1 0 ** 1 1 1 1 1 1 1 8.0 9. Nüßlein,Bernhard 1856 0 0 0 0 1 0 0 0 ** 0 1 1 1 1 1 6.0 10. Kreklau,Andreas 1513 0 0 ½ 0 0 0 0 0 1 ** 1 0 1 1 1 5.5 11. Both,Josef 1921 0 1 0 1 ½ 0 0 0 0 0 ** 0 1 1 1 5.5 12. Lang,Ingo 1579 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 ** 0 1 1 4.0 13. Bartelt,Ingo 1635 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 ** 1 1 3.0 14. Schulz,Horst 1604 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 ** 0 2.0 15. Sauer,Karl 1077 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 ** 1.0 -----------------------------------------------------------------------------

21.04.2013
Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2012/2013:
Sonntag, 5.5.2013, 9:00 Uhr
in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock).
Bitte vormerken, anmelden, weitersagen.

Meldeschluß 9:00, wer dann nicht da ist, kann nicht mehr mitspielen.
Es gibt keine Mittagspause.
Preise für die besten drei: 30 Euro und Pokal, 20 Euro, 10 Euro.

"Bei Punktgleichheit auf den Plätzen entscheidet der direkte Vergleich, falls 
dieser remis ist, ein Stichkampf über die Platzierung. Bei erneutem Gleichstand 
entscheidet die nächste gewonnene Blitzpartie. Bei mehr als zwei punktgleichen 
Spielern entscheidet ein einrundiges Turnier, danach der direkte Vergleich aus 
dem Stichkampf über die Platzierung."
BLITZ
----------------------------------------------------------------------------- 14.04.2013 SC Bamberg 3 gewinnt und ist Meister. Herzlichen Glückwunsch! ----------------------------------------------------------------------------- 13.04.2013 Tabellenführer SG Zapfendorf/PSV sagt krankheits- und terminbedingt die 10.Runde gegen TV.Ebern ab. Beide Mannschaften haben nun 15 MP. SC Bamberg 3 mit 14 MP wird mit einem Sieg über SG Walsdorf/Hirschaid aufsteigen. Ein Unentschieden reicht nicht, es gilt der direkte Vergleich. Wenn also SC Bamberg 3 nicht gewinnt, steigt TV Ebern auf. ----------------------------------------------------------------------------- 04.04.2013 Termine schon mal vormerken: So 05.05.2013 Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft in Strullendorf So 21.07.2013 Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in Strullendorf Fr 01.11.2013 Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft in Walsdorf ----------------------------------------------------------------------------- 08.12.2012 Liebe Schachfreunde, Kreiseinzelmeister der Saison 2012/2013 wurde Lukas Schulz vom SC Höchstadt mit 4 Punkten aus 5 Partien aufgrund der besseren Buchholzwertung vor dem punktgleichen Oliver Riemer. Anhang (pdf) Oliver hätte mit einem Sieg über Matthias Daum den Titel geholt, aber er kam nicht über ein Remis hinaus. Auszug aus der Turnierordnung: "Bei Punktgleichheit entscheidet die Buchholzwertung wobei der Gegner mit den wenigsten Partiepunkten nicht berücksichtigt wird, anschließend die Siegwertung, dann die verfeinerte Buchholzwertung wobei alle Gegner berücksichtigt werden. Falls erforderlich wird anschließend noch die volle Buchholzwertung angewendet." Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 24.11.2012 Liebe Schachfreunde, anbei der aktuelle Stand unserer Kreiseinzelmeisterschaft. Anhang (pdf) Die fünfte und letzte Runde findet am Freitag, 07.12.2012, 19:00 Uhr statt. Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 11.11.2012 Liebe Schachfreunde, anbei die Ergebnisse der 3. Runde und die Paarungen der 4. Runde unserer Kreiseinzelmeisterschaft. Anhang (pdf) Spieltermin der 4. Runde ist Freitag, 23.11. 2012 um 19:00 Uhr. Bereits am Freitag, 16.11. 2012 um 19:00 Uhr finden folgende Paarungen statt: Daum Matthias - Schulz Lukas Schulz Horst - Enriquez Joseph Hamzic Muhamed - Mönius Alexander Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 02.11.2012 Liebe Schachfreunde, anbei der aktuelle Stand unserer Kreiseinzelmeisterschaft. Anhang (pdf). Spieltermin der dritten Runde ist Freitag, 9. November 2012 um 19:00 Uhr. Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 02.11.2012 Schnellschach EM Kreis Bamberg Walsdorf 01.11.2012 Pos NAME Rtg T Pts | 1 2 3 4 5 BucT ------------------------ ----------------------------------------- 1 Breithut 2148 CM 5.0 | +W7 +B5 +W6 +W2 +B3 13.0 2 Schrepfer 1753 -- 3.5 | +W9 =B3 +W8 -B1 +W7 13.5 3 Schmidt 1808 -- 3.0 | +B4 =W2 =B5 +B6 -W1 16.0 4 Larisch 1655 -- 3.0 | -W3 -B8 +W9 +W10 +B6 9.0 5 Kastner 1737 -- 2.5 | +B10 -W1 =W3 -B7 +B9 12.0 6 Neudecker 1709 -- 2.0 | +W8 +B7 -B1 -W3 -W4 15.0 7 Kröger 1695 -- 2.0 | -B1 -W6 +B10 +W5 -B2 13.5 8 Sauer 1084 -- 2.0 | -B6 +W4 -B2 -W9 +B10 10.5 9 Zelmer 1515 -- 1.5 | -B2 =W10 -B4 +B8 -W5 11.5 10 Klimsa 1224 -- 0.5 | -W5 =B9 -W7 -B4 -W8 11.0 Erstellt mit Vega - www.vegachess.com KSE Sieger Schrepfer, CM Breithut, Schmidt,R. KSE Saal Blick in den Saal: Kegelbahn SV Walsdorf ------------------------------------------------------------------------------ 27.10.2012 Nicht vergessen, bitte anmelden Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2012/2013: Donnerstag, 1.11.2012, (Allerheiligen) 14:30 Uhr in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz). 5 Runden 20 min, kein Startgeld, es gibt 30,20,10 Euro für die ersten 3. Die Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft wollen wir nach der Ligasaison spielen, geplant ist Mai. ------------------------------------------------------------------------------ 20.10.2012 Heute startet die Bundesliga Einladung Forchheim Startseite im Netz Partien live ------------------------------------------------------------------------------ 13.10.2012 Nachmeldung SC Bamberg 3: 21.Schmee,Rainer ------------------------------------------------------------------------------ 13.10.2012 Liebe Schachfreunde, im Folgenden die Ergebnisse der 1. Runde und die Paarungen der 2. Runde der Kreiseinzelmeisterschaft 2012/2013. Spieltermin der 2. Runde ist Freitag, 26.10.2012 19:00 Uhr. Ergebnisse der 1. Runde 1 Schulz,Lukas 1875 - Mönius,Alexander 1598 1 : 0 2 Bittel,Josef 1592 - Riemer,Oliver 1875 remis 3 Kuhlemann,Claus 1674 - Schulz,Horst 1565 remis 4 Hamzic,Muhamed 1497 - Fichtner,Alexander 1669 0 : 1 5 Hornung,Wolfgang 1651 - Rahn,Bruno 1489 (0 : 1) 6 Enriquez,Joseph 1308 - Daum,Matthias 1609 remis Paarungen der 2. Runde 1 Fichtner,Alexander 1669 - Kuhlemann,Claus 1674 2 Hornung,Wolfgang 1651 - Schulz,Lukas 1875 3 Riemer,Oliver 1875 - Enriquez,Joseph 1308 4 Daum,Matthias 1609 - Bittel,Josef 1592 5 Schulz,Horst 1565 - Hamzic,Muhamed 1497 6 Rahn,Bruno 1489 - Mönius,Alexander 1598 Schöne Grüße Wolfgang Hornung ------------------------------------------------------------------------------ 04.10.2012 Die Kreiseinzelmeisterschaft findet wieder beim TV Hallstadt statt. Die Termine sind 12.10.,26.10.,9.11.,23.11.,7.12.,(11.1.,25.1.) Freitags 19:00 2h/40+30m/Rest, Karenz 30m Bitte beim Turnierleiter Wolfgang Hornung anmelden. ------------------------------------------------------------------------------ 28.09.2012 Die Begegnung SC 1868 Bamberg 3-SG Zapfendorf/PSV ist verlegt vom 30.09.2012 auf den 28.10.2012. Die Genehmigung erfolgte ausnahmsweise. ------------------------------------------------------------------------------ 28.09.2012 Bernd Feustel ist verstorben. Wikipedia Partien Chessbase ------------------------------------------------------------------------------ 23.09.2012 Das Endspiel um den Silberner Turm fand am 21.09. statt. Es endete remis. Den Blitzentscheid hat Dr.Gerald Dütsch mit 1,0,=,1 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! DWZ-Auswertung ------------------------------------------------------------------------------ 18.09.2012 Die Mannschaftsmeldungen sind geschlossen. Das Ligaheft ist erstellt. ------------------------------------------------------------------------------ 18.09.2012 Schnellschach-Jubiläumsturnier des SC Höchstadt: SC Bamberg gewinnt vor SC Forchheim und SC Höchstadt 2 Auf SC-Hoechstadt.de gibt es den Bericht mit vielen Bildern. Sieger 1.Platz SC Bamberg: v.l. Schrepfer, Krug, Mikuta, Bücker ------------------------------------------------------------------------------ 12.08.2012 Riemer - Fichtner 1-0 Endspiel: Dr.Dütsch - Riemer (kann gespielt werden) Termin schon mal merken: Donnerstag 1.11.2012, Allerheiligen, 14:30 KreisschnellschachEM in Walsdorf ------------------------------------------------------------------------------ 03.08.2012 Silberner Turm: 3a Dr.Dütsch - Larisch 1-0 3b Riemer - Fichtner (kann gespielt werden) ------------------------------------------------------------------------------ 31.07.2012 Silberner Turm: Riemer - Niemetz 1-0 ------------------------------------------------------------------------------ 27.07.2012 Auf der schwach besuchten Kreisversammlung wurden die Spieltermine und Paarungen festgelegt. Kreisliga 1 SG Zapfendorf/PSV 2 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 3 SG Walsdorf/Hirschaid 4 TV 1860 Hallstadt 2 5 TV Ebern 6 SC 1868 Bamberg 3 1 30.09.2012 6-1 2-5 3-4 * 2 14.10.2012 6-4 5-3 1-2 3 11.11.2012 6-2 3-1 4-5 * 4 25.11.2012 5-6 1-4 2-3 * 5 09.12.2012 3-6 4-2 5-1 6 13.01.2013 1-6 5-2 4-3 * 7 03.02.2013 4-6 3-5 2-1 8 24.02.2013 2-6 1-3 5-4 * 9 17.03.2013 6-5 4-1 3-2 * 10 14.04.2013 6-3 2-4 1-5 *)Spielort wurde getauscht für 6 verbindlich erst im Ligamanager ------------------------------------------------------------------------------ 23.07.2012 Erinnerung Dienstag, 24.07.2012, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). ------------------------------------------------------------------------------ 23.07.2012 Niemetz - Zelmer 1-0 R2: Riemer - Niemetz und R3a: Dr.Dütsch - Larisch kann nun gespielt werden. Sieger R2 spielt dann gegen Fichtner. ------------------------------------------------------------------------------ 22.07.2012 Nachruf

Bereits im Mai ist Schachfreund
Anton Schnurr (16.5.1926-21.5.2012)
verstorben.
Anton Schnurr +
1953 begann er beim SC 1868 Bamberg als Jugendleiter. Er leistete hervorragende Arbeit, war engagiert und mit Herzblut dabei. In bewundernswerter Weise kümmerte er sich mehrfach die Woche um die Jugendlichen. Darunter befanden sich die Brüder Helmut und Horst Pfleger und Hans-Günther Kestler. Er war wesentlich beteiligt an der Begeisterung dieser großen Talente für das Schachspiel. Jugendleiter war er dort 10 Jahre lang bis 1963. 1968 fanden zur 100-Jahr-Feier des SC Bamberg im Bamberger Ruderhaus Ehrungen statt. Anton Schnurr erhielt die Verdienstnadel in Silber für hervorragende Verdienste um die Jugendarbeit und gleichzeitig die Bronzenadel für 15 Jahre Mitgliedschaft. 1970/71 ist er ausgetreten und spielte 1979/80 mit Hein, Schmaus, Gagel, Saring, Fiedler beim TV 1860. Als er die Ehrennadel in Gold des Schachkreises Bamberg erhielt, war er Mitglied des TV 1860 Bamberg. Später wechselte er zum Post SV Bamberg. Von 1994 bis 2009/2010 spielte er regelmäßig für den PSV bei den Mannschaftskämpfen im Kreis bzw. im Bezirk. Bis 2006 war er jedes Jahr bei den Offenen Bayerischen Senioren-Einzelmeisterschaften. Heute haben wir auf der Kreis-Bitz-MannschaftsMeisterschaft eine Gedenkminute für ihn eingelegt. Der Schachkreis Bamberg wird ihm stets ein ehrendes Angedenken bewahren. Ich bedanke mit bei den Schachfreunden, die für mich diese Informationen zusammen- getragen haben. Ergänzungen und Korrekturen nehme ich gerne entgegen. ---------------------------------------------------------------------------- 22.07.2012 KreisBlitzMannschaftsmeisterschaft Schachkreis Bamberg 2011/2012 Sieger Blitz 2012 vorne v.l. CM Breithut, Mittag, Bücker, Labin Die schönen historischen Krüge waren die Preise. Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 7. Runde im 2. Durchgang Mannschaft DWZ S R V Man.Pkt DiVergl Brt.Pkt 1. Bamberg 1 2048 11 1 0 23 - 1 --- 41.5 2. Bamberg 2 1899 8 2 2 18 - 6 2 4.5 33.5 3. Hallstadt 1 1973 9 0 3 18 - 6 2 3.5 34.5 4. Strullendorf 1825 4 3 5 11 - 13 --- 25.5 5. Hallstadt 2 1653 3 2 7 8 - 16 --- 13.5 6. Zapfendorf/Post 1633 1 2 9 4 - 20 --- 12.5 7. Bamberg 3 1384 0 2 10 2 - 22 --- 7.0 Bamberg 1 hat mit Abstand gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Sehr knapp wurde es bei den Plätzen 2 und 3. Nach TO 2.16 ist als Feinwertung der direkte Vergleich zu nehmen. 1.Durchgang (Runde 2) Hallstadt 1 - Bamberg 2 1 : 3 2.Durchgang (Runde 9) Bamberg 2 - Hallstadt 1 1.5 : 2.5 Rangliste: Stand nach der 7. Runde im 2. Durchgang Rang Teilnehmer DWZ Verein/Ort S R V Pkte Br 1. Breithut,Kurt-Geo 2148 Bamberg 1 10 2 0 11.0 1 2. Bücker,Florian 1993 Bamberg 1 10 2 0 11.0 3 3. Mittag,Ralf 2083 Bamberg 1 10 0 2 10.0 2 4. Krug,Stefan 2123 Bamberg 2 8 3 1 9.5 1 5. Labin,Sascha 1968 Bamberg 1 9 1 2 9.5 4 6. Dütsch,Gerald,Dr. 1991 Hallstadt 1 8 2 2 9.0 2 7. Lenhardt,Stefan 1927 Hallstadt 1 8 1 3 8.5 1 8. Schmidt,Robert 1802 Strullendorf 8 1 3 8.5 3 9. Breutinger,Falk 2071 Hallstadt 1 8 1 3 8.5 3 10. Kochseder,Georg 1902 Hallstadt 1 7 3 2 8.5 4 11. Saring,Christoph, 1964 Bamberg 2 8 0 4 8.0 2 12. Mikuta,Alexander 1938 Bamberg 2 7 2 3 8.0 3 13. Kreklau,Johannes 1571 Bamberg 2 7 2 3 8.0 4 14. Nüßlein,Bernhard 1857 Strullendorf 6 1 5 6.5 2 15. Hofmann,Günter 1759 Strullendorf 5 1 6 5.5 4 16. Both,Josef 1882 Strullendorf 4 2 6 5.0 1 17. Riemer,Oliver 1875 Hallstadt 2 5 0 7 5.0 1 18. Stöcklein,Tony 1392 Bamberg 3 5 0 7 5.0 4 19. Gagel,Roland 1755 Hallstadt 2 4 1 7 4.5 2 20. Schafhauser,Siegf 1691 Zapfendorf/Post 4 0 8 4.0 2 21. Schönborn,Erhard 1456 Zapfendorf/Post 3 2 7 4.0 4 22. Friedrich,Thomas 1710 Zapfendorf/Post 3 1 8 3.5 3 23. Reuss,Michael 1730 Hallstadt 2 2 1 9 2.5 3 24. Daum,Matthias 1570 Bamberg 3 2 0 10 2.0 1 25. Kukielka,Hubert 1250 Hallstadt 2 1 1 10 1.5 4 26. Krug,Stefan 1676 Zapfendorf/Post 1 0 11 1.0 1 27. Schmidt,Jakob 1381 Bamberg 3 0 0 12 0.0 2 28. Schmidt,Jonas 1193 Bamberg 3 0 0 12 0.0 3 Vielen Dank an Strullendorgndorf für die Ausrichtung. Claus Kuhlemann, Schiedsrichter. ---------------------------------------------------------------------------- 18.07.2012 Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2011/2012: Sonntag, 22.07.2012, 9:00 Uhr in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock). Nicht vergessen, und bitte die Zahl der Mannschaften melden. Bei mehreren Mannschaften bitte Material mitbringen. Wenn eine Mannschaft nicht kommen kann (Strafe), dann auch absagen. Einzelne Spieler trotzdem schicken, sie können als Ersatzleute mitspielen. ---------------------------------------------------------------------------- 18.07.2012 50 Jahre SC Höchstadt - Herzlichen Glückwunsch ! Ehrungen 50 Jahre Höchstadt Bild von den Ehrungen am 15.7.2012 ----------------------------------------------------------------------------- 17.07.2012 Dienstag, 24.07.2012, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Tagesordnung Kreisversammlung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten 3. Berichte der Kreisspielleitung 4. Bericht zur Kasse 5. Neuwahlen 6. Festlegung der Spielserie 2012 / 2013 7. Anträge 8. Verschiedenes ----------------------------------------------------------------------------- 14.07.2012 Hornung-Larisch 0-1 (13.07.2012) ----------------------------------------------------------------------------- 08.07.2012 3 Partien wurden in Memmelsdorf gespielt: Schmidt-Dr.Dütsch remis, Blitz 010, weiter ist Dr.Dütsch Riemer-Dr.Herlan 1-0 Fichtner-Stark 1-0 ----------------------------------------------------------------------------- 02.07.2012 Silberner Turm dieses Jahr haben sich 10 Spieler gefunden. 1 Robert Schmidt Strullendorgndorf 2 Dr.Gerald Dütsch TV Hallstadt 3 Dr.Thomas Herlan SV Memmelsdorf (neu) 4 Oliver Riemer TV Hallstadt 5 Uwe Stark SC Bamberg 6 Alexander Fichtner TV Hallstadt 7 Wolfgang Hornung TV Hallstadt 8 Thomas Larisch Strullendorgndorf 9 Alexander Niemetz SC Hollfeld 10 Rita Zelmer TSV Hirschaid Losfee war meine Frau Eva, die Auslosung ergab: Runde 1a Schmidt / Dr.Dütsch Runde 1b Hornung / Larisch Runde 1c Dr.Herlan / Riemer Runde 1d Niemetz / Zelmer Runde 1e Stark / Fichtner Die Spiele 1a, 1c und 1e sollen am 8.7. 9 Uhr in Memmelsdorf gespielt werden. Sonst bitte unverzüglich den Gegner und mich informieren. Alle Spiele der ersten Runde können schon jetzt beginnen und sollen bis zum 21.7. beendet sein. Für die erste Runde sind die Farben am Brett auszulosen. Runde 2 (Zwischenrunde) Sieger 1c (Weiß) - Sieger 1d (Schwarz) Runde 3a Sieger 1a (Weiß) - Sieger 1b (Schwarz) Runde 3b Sieger 2 (Weiß) - Sieger 1e (Schwarz) Runde 4 (Finale) Sieger 3a (Weiß) - Sieger 3b (Schwarz) Ich freue mich, dass wieder so viele mitspielen und wünsche allen schöne Partien. ----------------------------------------------------------------------------- 29.06.2012 Liebe Schachfreunde, wie ich heute Morgen dem RathausJournal der Stadt Bamberg entnehmen musste, ist unser langjähriges Mitglied und Altmeister Anton Schnurr bereits am 21.05.2012 - also wenige Tage nach seinem 86. Geburtstag - verstorben. Da es keine Todesanzeige im Fränkischen Tag gab, ist das leider bislang an mir vorbeigegangen. Da Anton sowohl im Kreis als auch im Bezirk an vielen Turnieren teilgenommen hat und ihn deshalb viele Schachfreunde gekannt haben, bitte ich diese Nachricht entsprechend zu publizieren. Thomas Friedrich Spielgemeinschaft Zapfendorf/PostSV Bamberg ----------------------------------------------------------------------------- 21.06.2012 Bitte zum Silbernen Turm anmelden. Dabei bitte email und Telefonnr angeben. Kein Startgeld, DWZ-Auswertung. Der Sieger erhält einen Pokal und vertritt den Schachkreis Bamberg im gleichen Wettbewerb auf Bezirksebene. Aus dem Kreis mit den meisten Teilnehmern kommt auch der Zweite weiter. Endet die Partie remis, wird gleich geblitzt.(also keine 2.Langpartie, vor jeder Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. 3 Blitzpartien mit 5min, dann falls erforderlich weitere Blitzpartien bis zu einem Sieg) Meldeschluss und Auslosung: Sonntag 01.07. 1.Runde Sonntag 08.07. 9:00 Uhr Vereinsheim Memmelsdorf Bei schönem Wetter kann auf der überdachten Terrasse gespielt werden. Vorspielen erlaubt. 2.Runde bis 22.07. (Zwischenrunde, danach 4 Spieler) 3.Runde bis 05.08. Fimale bis 02.09. ----------------------------------------------------------------------------- 28.05.2012 Schach wieder auf der Neurowoche vertreten! Die Neurologische Klinik veranstaltet zum zweiten Mal eine "Neuro-Woche" und wieder wird Schach vertreten sein. Nachdem wir vor zwei Jahren mit einem Vortrag von GM Dr. Helmut Pfleger sowie dem Simultanspiel von GM Viktor Korchnoi vertreten waren, wird in diesem Jahr Blindsimultanweltrekordler Marc Lang zunächst einen Vortrag halten und dann ein Simultan an 8 Brettern geben. Am Mittwoch, den 20. Juni um 18.00 Uhr beginnt der Vortrag im Raum Residenz im Klinikum am Bruderwald. Im Anschluss findet das Simultan statt. Zu beiden Programmpunkten sind alle Schachfreunde sehr herzlich eingeladen! Wer mitspielen möchte, meldet sich bitte unter vorstand_1@sc-bamberg.de an! Details ----------------------------------------------------------------------------- 28.04.2012 Termine: Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2011/2012: Sonntag, 22.07.2012, 9:00 Uhr in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock). Es wird doppelrundig gespielt. Dienstag, 24.07.2012, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Einladung folgt. ----------------------------------------------------------------------------- 01.04.2012 Die Kreisklasse hatte heute ihre letzte Runde. Die Ergebnisse stehen wie immer im Ligamanager. Aufsteiger ist SC Höchstadt 2, im direkten Vergleich besser als SG Zapfendorf/PSV. Herzlichen Glückwunsch! Beide Mannschaften spielten eine Klasse für sich. Erfreulich: diese Saison wurde kein Spiel abgesagt. SC Bamberg 4-Hollfeld/Memmelsdorf 2 endete 3,5-3,5. das 8. Brett blieb leer. Nach der TO des BVO, die hier gilt, erhalten beide Mannschaften einen MPunkt. § 7.14 Wertung der Mannschaftskämpfe Bei Mannschaftskämpfen wird wie folgt gewertet: - Mannschaftssieg: 2 Punkte (bei mehr Brettpunkten als der Gegner) - Unentschieden: 1 Punkt (bei gleich vielen Brettpunkten wie der Gegner) - Niederlage: 0 Punkte (bei weniger Brettpunkten als der Gegner) Der Ligamanager vergab nach Bay. TO keine MPunkte. § 3.1.2.2 , da geht es um die Hälfte der erreichbaren(!) Brettpunkte(8). Es muss also heissen 8-12 statt 7-11 bei Hollfeld/Memmelsdorf 2 und 6-14 statt 5-13 bei SC Bamberg 4. An der Rangfolge ändert sich nichts. ----------------------------------------------------------------------------- 26.02.2012 8. Runde 1 TV 1890 Hallstadt 2 - SC 1868 Bamberg 4 2 - 6 (Daum, Nicolas ok) 2 SG Zapfendorf/PSV - SC Höchstadt 2 4½ - 3½ 3 SG Walsdorf/Hirschaid - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 4 - 4 ----------------------------------------------------------------------------- 25.02.2012 Bamberg 4 meldet neuen Spieler nach: Nicolas Daum. ----------------------------------------------------------------------------- 27.12.2011 Liebe Schachfreunde, die Partie Riemer-Bittel wurde am 16.12,2012 nachgespielt und endete remis. Im Anhang (pdf) findet ihr die Abschlusstabelle. Das Turnier wurde zur DWZ-Auswertung eingereicht. Schöne Grüße Wolfgang Hornung -----------------------------------------------------------------------------

24.12.2011 / 31.12.2011
Allen Spielern, Schachfreunden, Helfern, 
und ihren Angehörigen ein schönes Weihnachtsfest
und ein spannendes, erfolgreiches Neues Jahr.
Baumkugel
----------------------------------------------------------------------------- 18.12.2011 Brandon Bizzell: Oberfränkischer Pokalsieger Herzlichen Glückwunsch an Brandon Bizzell / SC 1868 Bamberg! Er hat gegen FM Gerald Löw und Friedrich Tomaschko gewonnen. Damit hat er sich zur Teilnahme am bayerischen Pokal qualifiziert. ----------------------------------------------------------------------------- 03.12.2011 Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2011/2012 Sonntag, 27.11.2011, 9:00 Uhr Kreisblitz MM 2011 Sieger Der Spielsaal, etwas ungewohntes Rutschsystem über 2 Tischreihen li. Kröger (gegen Dr.Dütsch), Riemer (gegen Wolf) - re. Roppelt (gegen Söder), Lenhardt (gegen Bücker) Kreisblitz MM 2011 Sieger v.l. Bücker Söder Dütsch Wolf Mittag Krauseneck Schmidt Krug Breithut (Dallheimer) Hofmann Both Nüßlein Kastner 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 1 CM Breithut XX ½ ½ ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 ½ 1 1 14.0 2 Dr.Dütsch ½ XX ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 13.5 3 Prof.Krauseneck ½ ½ XX 0 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12.0 4 Krug ½ ½ 1 XX ½ 1 0 1 ½ 1 ½ 1 1 1 1 1 0 11.5 5 Bücker 0 0 1 ½ XX ½ 1 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0 11.0 6 Kastner 0 ½ 1 0 ½ XX ½ 0 1 ½ ½ 1 0 1 1 1 1 9.5 6 Lenhardt 0 ½ 0 1 0 ½ XX 0 1 1 ½ 0 1 1 1 1 1 9.5 8 Riemer 0 0 0 0 0 1 1 XX ½ 0 1 1 0 1 1 1 1 8.5 9 Mittag 0 0 0 ½ 0 0 0 ½ XX 1 1 1 0 1 1 1 1 8.0 10 Schmidt 0 0 0 0 1 ½ 0 1 0 XX 0 1 ½ ½ 1 1 1 7.5 11 Kröger 0 0 0 ½ 0 ½ ½ 0 0 1 XX 0 ½ ½ ½ 1 1 6.0 12 Söder 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 XX 1 1 1 0 ½ 5.5 13 Nüßlein 0 0 0 0 0 1 0 1 1 ½ ½ 0 XX 0 0 0 1 5.0 14 Wolf 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ ½ 0 1 XX 1 ½ ½ 4.0 15 Both ½ 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ 0 1 0 XX 1 1 4.0 16 Roppelt 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 ½ 0 XX 1 3.5 17 Hofmann 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 ½ 0 ½ 0 0 XX 3.0 1 CM Breithut 2140 SC Bamberg 12 4 0 14.0 2 Dr.Dütsch 1986 TV Hallstadt 11 5 0 13.5 3 Prof.Krauseneck 2097 SC Bamberg 11 2 3 12.0 4 Krug 2123 SC Bamberg 9 5 2 11.5 5 Bücker 1860 SC Bamberg 10 2 4 11.0 6 Kastner 1738 SC Bamberg 7 5 4 9.5 6 Lenhardt 1958 TV Hallstadt 8 3 5 9.5 8 Riemer 1912 TV Hallstadt 8 1 7 8.5 9 Mittag 2038 SC Bamberg 7 2 7 8.0 10 Schmidt 1802 Strullendorf 6 3 7 7.5 11 Kröger 1643 SC Höchstadt 3 6 7 6.0 12 Söder 1861 TV Hallstadt 5 1 10 5.5 13 Nüßlein 1889 Strullendorf 4 2 10 5.0 14 Wolf 1008 SC Bamberg 2 4 10 4.0 15 Both 1886 Strullendorf 3 2 11 4.0 16 Roppelt 1493 SC Höchstadt 3 1 12 3.5 17 Hofmann 1807 Strullendorf 2 2 12 3.0 Es war wieder sehr schön beim Gastgeber Concordia Strullendorf. Herzlichen Dank an Norbert Wahner für Fotos, Kaffee und Würstchen. Claus Kuhlemann Turnierleiter ----------------------------------------------------------------------------- 28.11.2011 Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2011/2012 17 Teilnehmer 1. CM Breithut 14 2. Dr.Dütsch 13.5 3. Prof.Krausemeck 12 4. Krug 11.5 5. Bücker 11 6/7 Kastner 9.5 6/7 Lenhardt 9.5 ... Tabellen und Fotos folgen. -----------------------------------------------------------------------------


Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2011/2012:
Sonntag, 27.11.2011, 9:00 Uhr
in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock).
Bitte vormerken, anmelden, weitersagen.
BLITZ
----------------------------------------------------------------------------- 26.11.2011 Liebe Schachfreunde, die mit viel Spannung verlaufende 4. Runde der Kreiseinzelmeisterschaft wurde ausgetragen und die Paarungen der letzten Runde stehen fest. Die ausgelosten Paarungen und die aktuelle Fortschrittstabelle findet ihr im Anhang (pdf). Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 12.11.2011 Liebe Schachfreunde, den aktuellen Stand unserer Kreiseinzelmeisterschaft und die Paarungen der 4. Runde entnehmt bitte dem Anhang (pdf). Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 05.11.2011 Der SC 1868 Bamberg hat eine schöne neue Seite. Schaut mal vorbei. SC 1868 Bamberg ----------------------------------------------------------------------------- (03. Oktober 2011 Nachtrag) Kreisjugendmeisterschaften im Rahmen des Bamberger Jugend-Opens Tolle Resonanz beim 20. Bamberger Jugend-Open, bei dem auch die Kreismeisterschaften der Jugend ausgetragen wurden. Leider war es aus Kreissicht ausschließlich ein Duell Bamberg gegen Höchstadt, bei dem die Höchstadter mit 4 zu 3 Kreismeistern knapp die Nase vorne hatten. Kreismeister wurden: U20 Maximilian Schrepfer (SC 1868 Bamberg) U18 Michael Kröger (SC Höchstadt) U16 Lukas Schulz (SC Höchstadt) U14 Alexander Mönius (SC Höchstadt) U12 Pablo Wolf (SC 1868 Bamberg) U10 Christoph Metzner (SC Höchstadt) U08 Chantal Riemer (SC 1868 Bamberg) (Christoph Kastner) ----------------------------------------------------------------------------- 01.11.2011 Kreis Bamberg Schnellschach Walsdorf - 01/11/2011 Endstand nach 5 Runden ID NAME Rtg Scr | 1 2 3 4 5 | BucT ------------------------------------------------------------------ 1 Breithut,Kurt-Georg 2140 5.0 | +W3 +B5 +W2 +B6 +W4 | 13.5 2 Dütsch,Gerald,Dr. 1986 3.5 | =B4 +W6 -B1 +B3 +W5 | 15.0 3 Neudecker,Georg 1713 3.0 | -B1 +W4 +B7 -W2 +B8 | 12.5 4 Reuss,Michael 1666 2.5 | =W2 -B3 +W8 +B7 -B1 | 13.0 5 Schmidt,Robert 1802 2.5 | +B7 -W1 =B6 +W8 -B2 | 12.0 6 Riemer,Oliver 1912 2.0 | +W8 -B2 =W5 -W1 =W7 | 12.5 7 Fichtner,Alexander 1611 1.5 | -W5 +B8 -W3 -W4 =B6 | 10.0 8 Hornung,Wolfgang 1657 0.0 | -B6 -W7 -B4 -B5 -W3 | 11.5 KSE quer Gastgeber Rottmann, Riemer, Dr.Dütsch, Breithut, Reuss, Fichtner, Schmidt
KSE Sieger KSE Saal
Sieger CM Kurt-Georg Breithut Blick in den Saal: Kegelbahn SV Walsdorf
-----------------------------------------------------------------------------

(29.10.2011)

Warnung!
Walsdorf nicht über Stegaurach-Mühlendorf anfahren.
Besser Bischberg-Trosdorf-Tütschengereuth.

Baustelle!

Nicht vergessen, anmelden:

Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2011/2012:
Dienstag, 01.11.2011, (Allerheiligen) 14:00 Uhr
in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz).
Baustelle
----------------------------------------------------------------------------- 29.10.2011 Liebe Schachfreunde, den aktuellen Stand unserer Kreiseinzelmeisterschaft und die Paarungen der 3. Runde entnehmt bitte dem Anhang (pdf). Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 15.10.2011 Liebe Schachfreunde, die Ergebnisse der ersten Runde unserer Kreiseinzelmeisterschaft und die Paarungen der zweiten Runde entnehmt bitte der Anlage (pdf). In das Turnier habe ich noch Martin Eichelsdörfer aufgenommen, so dass wir nun eine gerade Teilnehmerzahl aufweisen. Joseph Enriquez verzichtete auf das Freilos, so dass die nachträgliche Paarung "Enriquez - Eichelsdörfer" gesetzt wurde. Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 08.10.2011 zwei Nachmeldungen für TV Hallstadt 2: Fichtner,Alexander und Kukielka,Hubert. ----------------------------------------------------------------------------- 04.10.2011 20. Bamberger Jugend-Open 03.10.2011 in Bamberg / Graf-Stauffenberg-Realschule 194 Teilnehmer, davon 82 vom Bezirksverband Oberfranken Bericht ----------------------------------------------------------------------------- 01.10.2011 Zur Kreiseinzelmeisterschaft 2011/2012 meldeten sich 15 Teilnehmer. Die Paarungen der 1. Runde: Hornung - Dr.Dütsch Riemer - Fichtner Kowatsch - Niemetz Kudlich - Schulz,Horst Daum - Schulz,Lukas Bittel - Stadelmann Hamzic - Kuhlemann Enriquez - spielfrei Turnierleiter ist Wolfgang Hornung. ----------------------------------------------------------------------------- 01.10.2011 Oberfränkischer Einzelpokal FM Löw - Kuhlemann 1-0 am 01.10.2011 in Memmelsdorf ----------------------------------------------------------------------------- 01.10.2011 Willkommen zurück! Alexander Fichtner vormals SV Memmelsdorf, spielt jetzt beim TV Hallstadt. ----------------------------------------------------------------------------- 25.09.2011 Erinnerung: Am 03. Oktober findet das Bamberger Jugend-Open zum zwanzigsten Mal statt! Alleine das ist schon ein Grund zum Feiern und Teilnehmen! Darüberhinaus findet im Rahmen dieses Turniers, das auch zur BSJ-Rapid- und Türmchenserie gehört, auch wieder unsere Kreisjugendmeisterschaft und die oberfränkische Bezirksschnellschachmeisterschaft der Jugend statt. Es lohnt sich also, teilzunehmen! BA Open 2011 ----------------------------------------------------------------------------- 24.09.2011 Korrektur der Aufstellung Bamberg 4: Auf Platz 3 nicht Kreklau, Andreas sondern Kreklau, Johannes. Nachmeldung 19.09.2011 Bamberg 4: 21.Jungwirth, Michael ----------------------------------------------------------------------------- 23.09.-25.09.2011 Schulschachlehrgang in Bamberg Von Freitag bis Sonntag veranstaltete die Deutsche Schulschachstiftung in Kooperation mit dem Schachclub 1868 Bamberg zwei Lehrgänge zur Arbeit in Schulschachgruppen. Im Basiskurs, der zum Erlangen des Deutschen Schulschachpatents berechtigt, vermittelte Stiftungsvorsitzender Walter Rädler aus Vaterstetten zahlreiche Ideen, wie man jungen Schülerinnen und Schülern Schachfiguren, Zugmöglichkeiten und einige elementare Regeln rund um die 64 Felder spielerisch beibringen kann. Im Fortgeschrittenenkurs am Sonntag wurden weitere Methodenbausteine zum Schulschachunterricht ebenso vorgeführt wie breiter Raum für Erfahrungsaustausch bereitgestellt wurde. Der Schachclub 1868 Bamberg hofft, mit der von den Teilnehmern als sehr gelungen bezeichneten Veranstaltung einen ersten Beitrag zu leisten, das Schulschach in Bamberg wieder mehr zu befördern. Für alle, die diesmal leider passen mussten: Walter Rädler hat schon zugesagt aufgrund der großen Resonanz des Kurses bald wieder nach Bamberg zu kommen! Christoph Kastner Schulschach Teilnehmer in die Menge ----------------------------------------------------------------------------- 22.08.2011 Die Mannschaftsmeldungen sind abgeschlossen. Ligaheft 2011/12 ----------------------------------------------------------------------------- 13.08.2011 update 23.08.2011 Silberner Turm: Brandon Bizzell vom SC 1868 Bamberg hat es nach 2009 auch 2011 geschafft. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf Oberfränkischer Ebene! Nächstes Jahr starten wir bereits im Anschluss an die Saison im Mai. Fr 12.08.2011 abends in Memmelsdorf Larisch-Krug 1-0 Fr 19.08.2011 abends in Memmelsdorf Larisch-Kuhlemann 0-1 So 21.08.2011 morgens in Memmelsdorf Schmidt-Bizzell 0-1 Di 23.08.2011 morgens in Memmelsdorf Bizzell-Kuhlemann 1-0 1 w Hornung - 2 s Schmidt + w Schmidt 0 3 w Bizzell 1 s Bizzell 1 w Bizzell 1 4 s Zelmer 0 Bizzell 5 w Larisch 1 6 s Krug (PostSV) 0 w Larisch 0 s Kuhlemann 0 7 w Stark 0 s Kuhlemann 1 8 s Kuhlemann 1 ----------------------------------------------------------------------------- 07.08.2011 Kreiseinzelmeisterschaft Termine: 30.09.2011, 19:00 Uhr Anmeldeschluß und Auslosung 14.10.2011, 19:00 Uhr 1. Runde 28.10.2011, 19:00 Uhr 2. Runde 11.11.2011, 19:00 Uhr 3. Runde 25.11.2011, 19:00 Uhr 4. Runde 09.12.2011, 19:00 Uhr 5. Runde Der Austragungsmodus - Rundenturnier oder Schweizer System - wird vor der Auslosung abhängig von der Teilnehmerzahl festgelegt. Ein Vorspielen der Partien ist grundsätzlich möglich, wenn sich beide Spieler auf einen anderen Termin einigen. Ansonsten gilt der ausgeschriebene Spieltermin. Spielort ist der Schachraum in der Bettelseehalle Hallstadt, außer beide Spieler einigen sich auf einen anderen Spielort. Spielzeit 2h/40+0,5/Rest Karenzzeit 0,5h. Turnierleiter ist Wolfgang Hornung. ----------------------------------------------------------------------------- 07.08.2011 update. Silberner Turm: zum angesetzten Termin 31.07.2011 erschienen Robert Schmidt und Claus Kuhlemann. Rita Zelmer, Wolfgang Hornung, Thomas Larisch und Brandon Bizzell haben Spiel- bereitschaft bestätigt, konnten aber nicht an diesem Tag. Uwe Stark und Stefan Krug(PostSV) hatten auf der Kreisversammlung zugesagt. Diese acht haben wir dann ausgelost. Mittlerweile hat Wolfgang Hornung abgesagt. Das Spiel Larisch-Krug wird am 12.8. gespielt. 7.8.: Bizzell-Zelmer 1-0, Stark-Kuhlemann 0-1 1 w Hornung - 2 s Schmidt + w Schmidt 3 w Bizzell 1 s Bizzell w 4 s Zelmer 0 5 w Larisch 6 s Krug (PostSV) w s 7 w Stark 0 s Kuhlemann 8 s Kuhlemann 1 1.Runde regulär 7.8. (danach 4 Spieler) 2.Runde bis 21.8. Finale bis 4.9. ----------------------------------------------------------------------------- 21.07.2011 Die Kreisversammlung fand am 19.07.2011 in Memmelsdorf statt. Wolfgang Hornung übernimmt zusätzlich die Funktion des Beisitzers für Pressearbeit. Es meldeten sich 6 Mannschaften für die A-Klasse. Eine B-Klasse wird nicht gespielt. Die Auslosung ergab: 1. SG Zapfendorf/Post 2. SC 1868 Bamberg IV 3. SC Höchstadt II 4. Hollfeld/Memmmelsdorf II 5. SG Hirschaid/Walsdorf 6. TV Hallstadt II bei 6 Mannschaften doppelrundig 10 Termine: Runde 1 09.10.2011 Runde 2 23.10.2011 Runde 3 06.11.2011 Runde 4 20.11.2011 Runde 5 11.12.2011 Runde 6 15.01.2012 Runde 7 05.02.2012 Runde 8 26.02.2012 Runde 9 18.03.2012 Runde 10 01.04.2012 Paarungstafel für 6 Mannschaften: 1. Runde 1-6 2-5 3-4 2. Runde 6-4 5-3 1-2 3. Runde 2-6 3-1 4-5 4. Runde 6-5 1-4 2-3 5. Runde 3-6 4-2 5-1 Die Mannschaften melden bis zum 15.08.2011 die Aufstellung und ob sie für die gesamte Saison an 8 oder 6 Brettern spielen wollen. Mannschaften, die an 6 Brettern spielen, zahlen keine Strafen für die Bretter 7 und 8, verlieren dort kampflos. Der Gegner einer 6er Mannschaft braucht an Brett 7 und 8 nicht erscheinen, gewinnt dort kampflos. ----------------------------------------------------------------------------- 21.07.2011 Bitte zum Silbernen Turm anmelden. Kein Startgeld, DWZ-Auswertung. Der Sieger erhält einen Pokal und vertritt den Schachkreis Bamberg im gleichen Wettbewerb auf Bezirksebene. Aus dem Kreis mit den meisten Teilnehmern kommt auch der Zweite weiter. Endet die Partie remis, wird gleich geblitzt.(also keine 2.Langpartie, vor jeder Blitzpartie wird die Farbe gewechselt. 3 Blitzpartien mit 5min, dann falls erforderlich weitere Blitzpartien bis zu einem Sieg) 1.Runde und Meldeschluss: Sonntag 31.07. 9:00 Uhr im Sportheim Memmelsdorf Bei schönem Wetter kann auf der überdachten Terrasse gespielt werden. Bisher: Thomas Larisch, Robert Schmidt, Rita Zelmer, Uwe Stark, Claus Kuhlemann, Brandon Bizzell, Wolfgang Hornung, Stefan Krug(Post SV). 2.Runde bis 7.8. (Zwischenrunde, danach 4 Spieler) 3.Runde bis 21.8. Fimale bis 4.9. ----------------------------------------------------------------------------- 17.07.2011 Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2010/2011: 7 Mannschaften, 31 Spieler, hohes Niveau, Gäste aus Rudendorf. Kreisblitz MM 2011 Sieger Die Sieger: TV Hallstadt 1; Breutinger, Kochseder, Dr.Dütsch, Lenhardt Nach dramatischem Finish setzt sich TV Hallstadt 1 gegen SC Bamberg 1 durch. Kreisblitz MM 2011 (Bild von Sebastian Dietze) Bernhard Nüßlein wird die goldene Ehrennadel des Schachkreises überreicht. Herzlichen Dank an Concordia Strullendorf für Ausrichtung und Bewirtung und an den Turnierleiter Wolfgang Hornung. Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 7. Runde im 2. Durchgang Rang Mannschaft TWZ S R V DiVerg Brt.Pkt 1. TV 1890 Hallstadt 1971 11 0 1 22 - 2 --- 36.5 2. SC 1868 Bamberg 1 2097 10 1 1 21 - 3 --- 37.0 3. TV 1890 Hallstadt 1872 7 0 5 14 - 10 --- 27.0 4. SC Höchstadt/Aisc 1765 5 2 5 12 - 12 --- 26.0 5. Concordia Strulle 1849 5 1 6 11 - 13 --- 25.5 6. SC 1868 Bamberg 2 1494 2 0 10 4 - 20 --- 16.0 7. SC 64 Rudendorf 0 0 12 0 - 24 --- 0.0 Rangliste: Stand nach der 7. Runde im 2. Durchgang Rang Teilnehmer TWZ Verein/Ort S R V Pkte Brett 1. Breithut,Kurt-Geo 2140 SC 1868 Bamberg 11 1 0 11.5 1 2. Breutinger,Falk 2071 TV 1890 Hallsta 10 1 1 10.5 4 3. Dütsch,Gerald,Dr. 1960 TV 1890 Hallsta 9 2 1 10.0 2 4. Kochseder,Georg 1895 TV 1890 Hallsta 10 0 2 10.0 3 5. Mittag,Ralf 2038 SC 1868 Bamberg 10 0 2 10.0 3 6. Krauseneck,Peter, 2085 SC 1868 Bamberg 9 0 3 9.0 2 7. Riemer,Oliver 1912 TV 1890 Hallsta 8 1 3 8.5 4 8. Piekorz,Roland 1963 TV 1890 Hallsta 7 1 4 7.5 2 9. Nüßlein,Bernhard 1889 Concordia Strul 6 2 4 7.0 2 10. Gagel,Roland 1775 TV 1890 Hallsta 7 0 5 7.0 3 11. Both,Josef 1886 Concordia Strul 7 0 5 7.0 4 12. Dietze,Sebastian 2139 SC Höchstadt/Ai 5 3 2 6.5 1 13. Koch,Christian 1481 SC Höchstadt/Ai 6 1 3 6.5 5 14. Stich,Christopher 1975 SC 1868 Bamberg 6 1 5 6.5 1 15. Krug,Stefan 2123 SC 1868 Bamberg 6 1 5 6.5 4 16. Lenhardt,Stefan 1958 TV 1890 Hallsta 5 2 5 6.0 1 17. Hofmann,Günter 1807 Concordia Strul 6 0 6 6.0 3 18. Schmidt,Robert 1812 Concordia Strul 5 1 6 5.5 1 19. Kowatsch,Josef-Fa 1583 SC 1868 Bamberg 5 0 7 5.0 3 20. Gorniak,Janusz 1860 SC Höchstadt/Ai 4 1 5 4.5 2 21. Schulz,Lukas 1827 SC Höchstadt/Ai 4 0 7 4.0 3 22. Söder,Wolfgang 1836 TV 1890 Hallsta 4 0 8 4.0 1 23. Schulz,Horst 1567 SC Höchstadt/Ai 2 1 0 2.5 6 24. Wolf,Pablo 923 SC 1868 Bamberg 2 1 9 2.5 4 25. Schulz,Reiner 1716 SC Höchstadt/Ai 2 0 2 2.0 4 26. Utter,Christian SC 1868 Bamberg 2 0 10 2.0 2 27. Albrecht,Rene SC 64 Rudendorf 0 0 5 0.0 1 28. Rümmer,Siggi SC 64 Rudendorf 0 0 7 0.0 5 29. Kah,Alexander SC 64 Rudendorf 0 0 12 0.0 2 30. Müller,Reinhard SC 64 Rudendorf 0 0 12 0.0 3 31. Will,Roland SC 64 Rudendorf 0 0 12 0.0 4 ----------------------------------------------------------------------------- 09.07.2011 Erinnerung an die folgenden Termine: Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2010/2011: Sonntag, 17.07.2011, 9:00 Uhr in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock). Es wird doppelrundig gespielt. Dienstag, 19.07.2011, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Tagesordnung Kreisversammlung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten 3. Berichte der Kreisspielleitung 4. Bericht der Kassenprüfung 5. Wahl eines Besitzers für Pressearbeit 6. Änderung der Turnierordnung (falls erforderlich) 7. Festlegung der Spielserie 2011 / 2012 8. Anträge 9. Verschiedenes ----------------------------------------------------------------------------- 03.07.2011 Liebe Schachfreunde nach einiger Zeit einmal wieder ein Rundschreiben des Kreisjugendleiters. Ich möchte Euch auf einige Termine hinweisen! Wer mit einer Mannschaft (oder SG-Mannschaft) an einer der oberfränkischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften (U14, U16 und/oder U20) teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis spätestens zum 10. Juli bei mir an. Jugend-MM U14,U16,U20 Wer Jugendliche hat, die er für den oberfränkischen Bezirkskader vorschlagen möchte, tut dies bitte bis spätestens zum 31. Juli ebenfalls bei mir. Ofr. Bezirkskader In Thiersheim findet am 23. Juli ein interessantes Jugend-Open statt. Jugend-Open in unserem Schach- Bezirk sind rar gesäht, so dass dieses Turnier vielleicht für Euch von Interesse sein könnte. Jugend-Open Thiersheim Weiter möchte ich auf die Schachfreizeit des Schachkreises CNLK Ende August hinweisen. Diese ist für alle Jugendliche unseres Bezirkes offen. Vielleicht hat ja der ein oder andere Spieler Eures Clubs Interesse. Schachfreizeit Dittrichshütte Zuletzt noch zwei Hinweise bereits auf das kommende Spieljahr. Am wochenende 23. - 25. September findet in Bamberg ein Schulschachpatentlehrgang statt. Ich würde mich freuen, wenn viele von Euch an dieser Veranstaltung teilnehmen würden, da sicherlich auch der ein oder andere nützliche Tipp für die Jugendarbeit im Verein dabei sein wird. Schulschachpatent Außerdem findet am 03. Oktober das Bamberger Jugend-Open zum zwanzigsten Mal statt! Alleine das ist schon ein Grund zum Feiern und Teilnehmen! Darüberhinaus findet im Rahmen dieses Turniers, das auch zur BSJ-Rapid- und Türmchenserie gehört, auch wieder unsere Kreisjugendmeisterschaft und die oberfränkische Bezirksschnellschachmeisterschaft der Jugend statt. Es lohnt sich also, teilzunehmen! BA Open 2011 Viel Spaß beim Schach wünscht Christoph Kastner KJL Empfänger: KSL, Homepagebetreuer, Memmelsdorf: Claus Kuhlemann Strullendorf: Bernhard Nüßlein, Norbert Wahner Beisitzer, Hallstadt: Wolfgang Hornung Hallstadt: Wolfgang Söder Höchstadt: Reiner Schulz, Gerhard Leicht Walsdorf: Wolfgang Rottmann Hirschaid: Rita Zelmer, Bernd Braunert SC Bamberg: Christoph Kastner PSV Bamberg: Thomas Friedrich Zapfendort: Thomas Friedrich Hollfeld: Alexander Niemetz Ebern: Nikolaus Schober Sollte es weitere Interessenten an meinen RS geben, bitte ich, mir dies mitzuteilen! ----------------------------------------------------------------------------- 05.06.2011 hier die Ausschreibung für das Bamberger Jugend-Open, das dieses Jahr in die 20. Runde geht. BA Open 2011 ----------------------------------------------------------------------------- 15.05.2011 Termine: Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2010/2011: Sonntag, 17.07.2011, 9:00 Uhr in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock). Es wird doppelrundig gespielt. Dienstag, 19.07.2011, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Einladung folgt. -----------------------------------------------------------------------------

24.04.2011
Allen Spielern, Schachfreunden, Helfern, 
und ihren Angehörigen Frohe Ostern!

Hase
----------------------------------------------------------------------------- 06.04.2011 / 24.04.2011 (neuer Link) Die Kreisklasse Bamberg wurde ausgewertet. Hier die neuen DWZ-Zahlen: DWZ DSB 2011 Da sind die Ergebnisse der Oberfränkischen Ligen schon berücksichtigt. ----------------------------------------------------------------------------- 03.04.2011 Die Kreisklasse A hatte heute ihre letzte Runde. Der Sieger stand ja schon einige Runden vorher fest. TV Ebern gab keinen Mannschaftspunkt ab. Herzlichen Glückwunsch! Die DWZ-Auswertung folgt in den nächsten Tagen. Der Ligamanager liefert schon eine gute Orientierung: DWZ Ligamanager 2011 Aus der Bezirksliga West steigen PSV Bamberg/SC Zapfendorf und Höchstadt 2 ab. ----------------------------------------------------------------------------- 02.04.2011 10.Runde Kreismannschaftsmeisterschaft 03.04.2011 Bamberg 4 meldet neuen Spieler nach: Christian Utter. ----------------------------------------------------------------------------- 17.03.2011 9.Runde Kreismannschaftsmeisterschaft 20.03.2011 Bamberg 4 - Hollfeld/Memmelsdorf 2 Es wird in Memmelsdorf gespielt. ----------------------------------------------------------------------------- 05.02.2011 7.Runde Kreismannschaftsmeisterschaft zu Bamberg 4 - Höchstadt 3: Höchstadt 3 hat den Kampf abgesagt. nö ----------------------------------------------------------------------------- 04.02.2011 (12.02.2011) Reiner Schulz/SC Höchstadt wird für 25 jährige Vorstandschaft im Verein und in Würdigung seiner verdienstvollen Tätigkeit für den Schachkreis die Ehrennadel in Gold verliehen. Überreicht auf der Jahreshauptversammlung des SC Höchstadt. Ehrencollage Reiner Schulz mit Ehrencollage und Bürgermeister Gerald Brehm (Bild von Sebastian Dietze, vielen Dank) ----------------------------------------------------------------------------- 08.01.2011 Passlauf am 13. Januar Nicht mehr viel Zeit, Eure Mitgliederlisten zu überprüfen. Dann ist der Passlauf. Die Listen, die dann registriert sind, werden für die Berechnung Eurer Vereinsbeiträge an den Schachbezirk herangezogen. ----------------------------------------------------------------------------- 06.01.2011 (08.01.2011) Die Oberfränkischen Meisterschaften 2011 in Schney sind zu Ende. Bei den Erwachsenen wurde Alexander Niemetz/SC Hollfeld Vizemeister. Alexander Niemetz Es waren 32 Teilnehmer, davon 10 aus dem Schachkreis Bamberg. 2.Niemetz,Alexander/SC Hollfeld 12.Heckel,Christopher/SC Höchstadt 14.Söder,Wolfgang/TV Hallstadt 15.Schwarzmann,Tobias/SC Höchstadt 18.Leicht,Gerhard/SC Höchstadt 20.Gorniak,Janusz/SC Höchstadt 21.Eckl,Reinhard/SC Bamberg 23.Hornung,Wolfgang/TV Hallstadt 24.Schulz,Horst/SC Höchstadt 26.Kuhlemann,Claus/SV Memmelsdorf Beim Blitz ging der 2.Platz an Stefan Lenhardt/TV Hallstadt. 5.Ralf Mittag, 7.Heiko Plöhn, beide SC Bamberg. U10 2.Wolf,Pablo/SC Bamberg 10.Gersch,Florian/SC Höchstadt U12 6.Mönius,Oliver/SC Höchstdt 15.Pfann,Elias/SC Höchstadt/Aisch U14 1.Daum,Matthias/SC Bamberg 2.Schulz,Lukas/SC Höchstadt 3.Mönius,Alexander/SC Höchstadt 5.Koch,Christian/SC Höchstadt U18 1.Seubert,Lukas/SC Bamberg 2.Bücker,Florian/SC Bamberg 3.Theiss,Karsten/SC Höchstadt 4.Schrepfer,Maximilian/SC Bamberg Blitz U08-12 5.Wolf,Pablo/SC Bamberg (1. der U10) Blitz U14-18 1.Bücker,Florian/SC Bamberg 7.Schulz,Lukas/SC Höchstadt (1. der U14) Herzlichen Glückwunsch! -----------------------------------------------------------------------------

24.12.2010 / 31.12.2010
Allen Spielern, Schachfreunden, Helfern, 
und ihren Angehörigen ein schönes Weihnachtsfest
und ein spannendes, erfolgreiches Neues Jahr.
Baumkugel
----------------------------------------------------------------------------- 12.12.2010 Kreisklasse A 2010/2011 Stand am Ende der Hinrunde (5.Runde) Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 MPkt BPkt 1. TV Ebern ** 4½ 6½ 4½ 8 4½ 10 - 0 28,0 - 12,0 2. TV 1890 Hallstadt 2 3½ ** 4½ 4½ 4½ 8 8 - 2 25,0 - 12,0 3. SG Hirschaid/Walsdorf 1½ 2½ ** 5 5½ 6 6 - 4 20,5 - 18,5 4. SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 3½ 1½ 3 ** 4 6 4 - 6 18,0 - 18,0 5. SC 1868 Bamberg 4 0 3½ 2½ 3 ** 5 2 - 8 14,0 - 23,0 6. SC Höchstadt 3 3½ 0 2 1 1 ** 0 - 10 7,5 - 29,5 ----------------------------------------------------------------------------- 05.12.2010 Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2010/2011 in Strullendorf KBEM 2011 quer Sieger: Prof. Dr. Peter Krauseneck (4.v.li.) mit 8 aus 10. 2. Josef Both, 3. Georg Kochseder, beide 6½ (direkter Vergleich) Glückwunsch! weitere Fotos folgen. Name Ver DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Pkt Pl 1 Krauseneck BAM 2110 XX 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 8 1. 2 Kröger J HOE 1539 0 XX 1 1 0 0 ½ 0 0 0 0 2½ 10. 3 Hofmann STR 1836 0 0 XX 0 ½ 0 0 1 0 1 0 2½ 11. 4 Larisch STR 1641 0 0 1 XX 1 0 1 1 0 0 0 4 8. 5 Both STR 1832 0 1 ½ 0 XX 1 1 1 ½ ½ 1 6½ 2. 6 Schmidt R STR 1803 0 1 1 1 0 XX 0 0 0 0 1 4 7. 7 Seiler BAM 1995 0 ½ 1 0 0 1 XX 0 1 0 0 3½ 9. 8 Bücker BAM 1822 1 1 0 0 0 1 1 XX 1 ½ ½ 6 4. 9 Lenhardt HAL 1934 0 1 1 1 ½ 1 0 0 XX ½ ½ 5½ 6. 10 Dütsch HAL 1952 0 1 0 1 ½ 1 1 ½ ½ XX ½ 6 4. 11 Kochseder HAL 1940 1 1 1 1 0 0 1 ½ ½ ½ XX 6½ 3. Herzlichen Dank an Norbert Wahner für Ausrichtung, Fotos und Verpflegung. 2 weitere Pokale wurden verteilt: Thomas Larisch Kreispokal 2009, Stefan Lenhardt Kreisblitzeinzel 2010(Vorjahr). ----------------------------------------------------------------------------- 27.11.2010 4.Runde Kreismannschaftsmeisterschaft zu TV Hallstadt 2 - SC Höchstadt 3: leider muss SC Höchstadt 3 den Kampf wegen Personalmangel absagen. nö ----------------------------------------------------------------------------- (13.11.2010) 26.11.2010 Kreiseinzelmeisterschaft Oliver Riemer hat es wieder geschafft. Glückwunsch! Tabelle folgt. DWZ der KEM 2010 Paarungsliste der 5. Runde Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte 1 Riemer,Oliver (3½) - Kudlich,Harald (3) 1-0 vorgespielt 2 Dütsch,Gerald,Dr. (3½) - Enriquez,Joseph (2½) 1-0 3 Kowatsch,Josef-Fabian (2) - Kuhlemann,Claus (2) 1-0 4 Hamzic,Muhamed (2) - Fichtner,Alexander (2) 0-1 5 Hornung,Wolfgang (1½) - Eichelsdörfer,Martin (0) 1-0 6 Rahn,Bruno (1) - Stadelmann,Ronald (1) remis Spieltermin für die 5. Runde ist Freitag, 26.11.2009, 19:00 Uhr. Ein Vorspielen ist möglich, wenn beide Spieler sich auf einen Ausweichtermin einigen. Schöne Grüße Wolfgang Hornung Kreiseinzelmeisterschaft 2010/2011 Schachkreis Bamberg Fortschrittstabelle: Stand nach der 4. Runde (nach Rangliste) Nr. Teilnehmer NWZ 1 2 3 4 5 PunkteBuchhBuSum 1. Riemer,Oliver 1935 w/1 s/1 w/½ s/1 w/ 3.5 8.0 25.0 TV 1890 Hallstadt 10 5 2 4 3 2. Dütsch,Gerald,Dr. 1957 w/1 s/1 s/½ w/1 w/ 3.5 7.5 25.0 TV 1890 Hallstadt 7 8 1 5 4 3. Kudlich,Harald 1831 s/0 w/1 s/1 w/1 s/ 3.0 5.5 25.0 SC 1868 Bamberg 5 12 6 9 1 4. Enriquez,Joseph 1235 s/1 w/½ s/1 w/0 s/ 2.5 7.5 23.0 TV 1890 Hallstadt 9 6 7 1 2 5. Kowatsch,Josef-Fabian 1410 w/1 w/0 s/1 s/0 w/ 2.0 10.0 23.0 SC 1868 Bamberg 3 1 10 2 8 6. Fichtner,Alexander 1537 w/1 s/½ w/0 s/½ s/ 2.0 7.5 20.0 SV Memmelsdorf 11 4 3 8 7 7. Hamzic,Muhamed 1450 s/0 s/1 w/0 s/1 w/ 2.0 7.0 22.5 TV 1890 Hallstadt 2 10 4 11 6 8. Kuhlemann,Claus 1634 s/1 w/0 s/½ w/½ s/ 2.0 7.0 22.5 SV Memmelsdorf 12 2 9 6 5 9. Hornung,Wolfgang 1671 w/0 s/1 w/½ s/0 w/ 1.5 7.5 20.0 TV 1890 Hallstadt 4 11 8 3 12 10. Rahn,Bruno 1503 s/0 w/0 w/0 s/1 w/ 1.0 7.5 25.0 TV 1890 Hallstadt 1 7 5 12 11 11. Stadelmann,Ronald 1490 s/0 w/0 s/1 w/0 s/ 1.0 5.5 22.0 TV 1890 Hallstadt 6 9 12 7 10 12. Eichelsdörfer,Martin 1168 w/0 s/0 w/0 w/0 s/ 0.0 6.0 20.0 TV 1890 Hallstadt 8 3 11 10 9 ----------------------------------------------------------------------------- 07.11.2010 Kreiseinzelmeisterschaft 2010/2011 vorgespielt 4. Runde in Memmelsdorf 4 Kuhlemann,Claus (1½) - Fichtner,Alexander (1½) remis(41.) -----------------------------------------------------------------------------

06.11.2010
Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2010/2011:
Sonntag, 05.12.2010, 9:00 Uhr
in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock).
Bitte vormerken, anmelden, weitersagen.
BLITZ
----------------------------------------------------------------------------- 01.11.2010 KreisSchnellschach Walsdorf - 01/11/2010 14 Teilnehmer KSEM2011 Gewonnen hat Sascha Seiler/SC Bamberg (7.v.li zwischen Hornung und Dietze) Er ist neu beim SC Bamberg, spielte davor für Heilbronn. Endstand nach 5 Runden ID NAME RRtg Scr | 1 2 3 4 5 | BucT W BucM ----------------------------------------------------------------------------- 1 Seiler, Sascha 1995 4.5 | +B11 +W5 =B3 +W4 +B2 | 15.0 4 9.0 2 Schrepfer, Maximilian 1682 4.0 | +W14 +B10 +B4 +W3 -W1 | 12.5 4 8.0 3 Dietze, Sebastian 2128 3.0 | +W10 +B7 =W1 -B2 =W5 | 16.0 2 9.5 4 Gorniak, Janusz 1904 3.0 | +W6 +B9 -W2 -B1 +W11 | 15.5 3 9.0 5 Leicht,Gerhard 1801 3.0 | +W8 -B1 =W7 +B6 =B3 | 15.0 2 8.0 6 Hornung, Wolfgang 1627 2.5 | -B4 +W12 +B8 -W5 =B9 | 13.0 2 8.0 7 Schmidt, Robert 1803 2.5 | +B13 -W3 =B5 =W9 =B8 | 12.5 1 8.0 8 Kowatsch,Josef-Fabian 1410 2.5 | -B5 +W11 -W6 +B10 =W7 | 12.0 2 7.0 9 Kastner, Christoph 1738 2.5 | +B12 -W4 =B13 =B7 =W6 | 11.5 1 7.0 10 Neudecker, Georg 1660 2.0 | -B3 -W2 +B12 -W8 +W14 | 11.5 2 7.5 11 Kuhlemann, Claus 1658 2.0 | -W1 -B8 +W14 +W13 -B4 | 11.5 2 7.0 12 Mönius, Alexander 1410 2.0 | -W9 -B6 -W10 +B14 +W13 | 8.5 2 6.0 13 Koch, Christian 1521 1.5 | -W7 +B14 =W9 -B11 -B12 | 9.0 1 6.5 14 Mönius, Oliver 932 0.0 | -B2 -W13 -B11 -W12 -B10 | 11.5 0 6.0 Vielen Dank an den Ausrichter Wolfgang Rottmann. (1.v.re) Er ist seit 25 Jahren Abteilungsleiter in Walsdorf und hat heute die Ehren- nadel in Gold des Schachkreises erhalten. Mehr Bilder folgen in den nächsten Tagen. ----------------------------------------------------------------------------- 24.10.2010 Die Ergebnisse sind im Netz: Ligamanager Kreisklasse 2. Runde am 24.10.10 1 SG Hirschaid/Walsdorf - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 5 - 3 2 TV 1890 Hallstadt 2 - TV Ebern 3½ - 4½ 3 SC Höchstadt 3 - SC 1868 Bamberg 4 1 - 5 ----------------------------------------------------------------------------- 23.10.2010 Nicht vergessen, anmelden: Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2010/2011: Montag, 01.11.2010, (Allerheiligen) 14:00 Uhr in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz). ----------------------------------------------------------------------------- 23.10.2010 Paarungsliste der 4. Runde Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte 1 Enriquez,Joseph (2½) - Riemer,Oliver (2½) 2 Dütsch,Gerald,Dr. (2½) - Kowatsch,Josef-Fabian (2) 3 Kudlich,Harald (2) - Hornung,Wolfgang (1½) 4 Kuhlemann,Claus (1½) - Fichtner,Alexander (1½) 5 Stadelmann,Ronald (1) - Hamzic,Muhamed (1) 6 Eichelsdörfer,Martin (0) - Rahn,Bruno (0) Kreiseinzelmeisterschaft 2010/2011 Schachkreis Bamberg Fortschrittstabelle: Stand nach der 3. Runde (nach Rangliste) Nr. Teilnehmer NWZ 1 2 3 4 5 PunkteBuchhBuSum 1. Riemer,Oliver 1935 w/1 s/1 w/½ s/ / 2.5 4.5 9.0 TV 1890 Hallstadt 11 4 2 3 2. Dütsch,Gerald,Dr. 1957 w/1 s/1 s/½ w/ / 2.5 4.0 9.5 TV 1890 Hallstadt 9 7 1 4 3. Enriquez,Joseph 1235 s/1 w/½ s/1 w/ / 2.5 3.0 9.5 TV 1890 Hallstadt 8 6 9 1 4. Kowatsch,Josef-Fabian 1410 w/1 w/0 s/1 s/ / 2.0 4.5 9.0 SC 1868 Bamberg 5 1 11 2 5. Kudlich,Harald 1831 s/0 w/1 s/1 w/ / 2.0 3.5 9.0 SC 1868 Bamberg 4 12 6 8 6. Fichtner,Alexander 1537 w/1 s/½ w/0 s/ / 1.5 4.5 6.5 SV Memmelsdorf 10 3 5 7 7. Kuhlemann,Claus 1634 s/1 w/0 s/½ w/ / 1.5 4.0 8.0 SV Memmelsdorf 12 2 8 6 8. Hornung,Wolfgang 1671 w/0 s/1 w/½ s/ / 1.5 4.0 7.0 TV 1890 Hallstadt 3 10 7 5 9. Hamzic,Muhamed 1450 s/0 s/1 w/0 s/ / 1.0 5.0 8.5 TV 1890 Hallstadt 2 11 3 10 10. Stadelmann,Ronald 1490 s/0 w/0 s/1 w/ / 1.0 3.0 8.5 TV 1890 Hallstadt 6 8 12 9 11. Rahn,Bruno 1503 s/0 w/0 w/0 s/ / 0.0 4.5 9.5 TV 1890 Hallstadt 1 9 4 12 12. Eichelsdörfer,Martin 1168 w/0 s/0 w/0 w/ / 0.0 3.5 7.5 TV 1890 Hallstadt 7 5 10 11 ----------------------------------------------------------------------------- 21.10.2010 Jan Fischer, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Schachbezirk Oberfranken teilt mit: VorSchney11(doc) Schaut Euch auch die BVO-Seite dazu an. ----------------------------------------------------------------------------- 16.10.2010 Kreisklasse A, Nachmeldung: SC Bamberg 4, Meldenummer 21: Günter Hanft (ehemals PSV Bamberg) ----------------------------------------------------------------------------- 12.10.2010 Kreiseinzelmeisterschaft 2010/2011 Schachkreis Bamberg Paarungsliste der 3. Runde Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte 22.10. 1 Riemer,Oliver (2) - Dütsch,Gerald,Dr. (2) remis(vorgespielt) 2 Fichtner,Alexander (1½) - Kudlich,Harald (1) 0-1 3 Hamzic,Muhamed (1) - Enriquez,Joseph (1½) 0-1 4 Hornung,Wolfgang (1) - Kuhlemann,Claus (1) remis 5 Rahn,Bruno (0) - Kowatsch,Josef-Fabian (1) 0-1 6 Eichelsdörfer,Martin (0) - Stadelmann,Ronald (0) 0-1 ----------------------------------------------------------------------------- 10.10.2010 Einladung: Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2010/2011: Montag, 01.11.2010, (Allerheiligen) 14:00 Uhr in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz). Wir spielen wie gewohnt mit 20min Bedenkzeit 5 Runden Swiss. Voranmeldung erwünscht. Meldeschluss 13:30. Anwesenheit 13:45. Vielen Dank an Wolfgang Rottmann, der wieder ausrichtet. Weitersagen, anmelden. ----------------------------------------------------------------------------- 10.10.2010 Die Ergebnisse sind im Netz: Ligamanager Kreisklasse 1. Runde am 10.10.10 1 SG Hirschaid/Walsdorf - TV 1890 Hallstadt 2 2½ - 4½ 2 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - SC Höchstadt 3 6 - 1 3 SC 1868 Bamberg 4 - TV Ebern - - + ----------------------------------------------------------------------------- 09.10.2010 1.Runde Kreismannschaftsmeisterschaft zu Bamberg 4 - Ebern: Bamberg 4 kann morgen nicht antreten - sie geben den Kampf kampflos auf. nö ----------------------------------------------------------------------------- 08.10.2010 2.Runde Kreiseinzelmeisterschaft Kowatsch(1) - Riemer(1) 0-1 Kuhlemann(1) - Dütsch(1) 0-1 Enriquez(1) - Fichtner(1) remis Kudlich(0) - Eichelsdörfer(0) 1-0 Stadelmann(0) - Hornung(0) 0-1 (11.10.) Rahn(0) - Hamzic(0) 0-1 Runde 2 Kudlich, Fichtner-Enriquez, Riemer-Kowatsch
Pokal_1 Pokal_2
Oliver Riemer mit dem Pokal zur KEM 2009/2010 Dr.Gerald Dütsch mit dem Silbernen Turm 2010/2011
----------------------------------------------------------------------------- 06.10.2010 Anfänger herzlich willkommen! Der Schachclub 1868 Bamberg lädt alle schachinteressierten Anfänger von 5 bis 99 sehr herzlich zu einem Schach-Starter-Kurs ein. Schritt für Schritt ergründen die Teilnehmer unter der Führung erfahrener Trainer und Spieler die Tiefen des Schach- spiels. Trainingsstart ist am 15. Oktober um 18.00 Uhr. Die weiteren Termine sind 29. Oktober, 19. November, 03. Dezember, 17. Dezember, 14. Januar, 28. Januar, 11. Februar, 25. Februar und 11. März. An die Bretter geht es jeweils im Klemens-Fink-Zentrum, Babenberger Ring 1. Interessierten werden im Anschluss an das etwa 45-minütige Training jeweils weitergehende Trainingsangebote unterbreitet. Auch wer den ein oder anderen Termin nicht wahrnehmen kann, ist herzlich zum Mitmachen aufgefordert. Der Trainerstab besteht aus den ehemaligen Bundes- und Oberligaspielern Frank Strube, Heiko Plöhn und Stefan Krug. Da das Schachtraining natürlich auch Chefsache ist, vervollständigt der erste Vorsitzende des SC Bamberg Christoph Kastner die Trainerriege. ----------------------------------------------------------------------------- 03.10.2010 Die Ergebnisse des 19. Bamberger Jugend-Opens in der Graf-Stauffenberg-Realschule mit 150 Teilnehmern: BJO Tabellen 19. Bamberger Jugend-Open 03.10.2010 in Bamberg / Graf-Stauffenberg-Realschule Bericht vom 19. Bamberger Jugend-Open 150 Jugendliche zwischen sechs und zwanzig Jahren fanden sich am 3. Oktober 2010 in der Graf-Stauffenberg-Schule Bamberg zum 19. Bamberger Jugend-Open ein. Das Turnier war auch Teil der Rapid- und Türmchenserie der Bayerischen Schachjugend. Sieben Runden nach Schweizer System bei einer Bedenkzeit von 20 Minuten je Runde galt es zu absolvieren, bis die Sieger in ihren Altersklassen ermittelt waren. Neben einer Urkunde und einem Buch- bzw. Sachpreis für alle Teilnehmer erhielten die drei Bestplatzierten sowie das beste Mädchen jeder Altersklasse einen Pokal. Zugleich galt das Turnier auch als oberfränkische Jugend-Schnellschach-Meisterschaft, wobei dem Meister jeder Altersklasse ebenfalls eine Urkunde und ein Pokal in Aussicht standen. Die oberfränkischen Meister der Altersklassen U16 und U18 sind außerdem berechtigt, an der bayerischen Jugend-Schnellschachmeisterschaft teilzunehmen. Erstmals wurden auch die Kreisjugendmeisterschaften in das Turnier integriert. Die besten Spieler des Schachkreises erhielten einen zusätzlichen Pokal. Stellvertretend für den Schirmherrn Oberbürgermeister Andreas Starke begrüßte Stadtrat Dr. Helmut Müller um 10 Uhr die jugendlichen Teilnehmer und ihre Betreuer und eröffnete mit einer herzlichen und viel beklatschten Ansprache das Turnier. Sieben Stunden später war das Turnier beendet und die Siegerehrungen vollzogen. Ergebnisse U-08: 1. Kai Tschammer, 6 Punkte (SC Erlangen 48/88); 2. Maria Schilay, 6 (SK Neumarkt); 3. Jessica Du, 5 (vereinslos). U-10: 1. Erich Riedel, 6,5 (SG Arnstadt-Stadtilm); 2. Julian Shen, 5,5 (SK Rothenburg); 3. Lorenz Schilay, 5,5 (SK Neumarkt); 17. Pablo Wolf, 3,5 (SC 1868 Bamberg). U-12: 1. Alexander Petrashov, 6,5 (SW Nürnberg Süd); 2. Florian Dürr, 6 (SC Erlangen 48/88); 3. Timo Hertel, 5 (ASV Rehau); 10. Oliver Mönius, 4,5; 23. Elias Pfann, 3 (beide SC Höchstadt/Aisch). U-14: 1. Matthias Stieding, 6,5 (BSV Mühlhausen 04); 2. Simon Drechsel, 5 (SK Neumarkt); 3. Markus Böhme, 5 (SC Uttenreuth); 4. Matthias Daum, 5 (SC 1868 Bamberg); 8. Alexander Mönius, 4 (SC Höchstadt/Aisch); 12. Pascal Gabert, 4 (Breitengüßbach); 13. Jakob Schmidt, 3,5; 14. Jonas Schmidt, 3,5 (beide SC 1868 Bamberg). U-16: 1. René Stingl, 6 (SV Thiersheim); 2. Leon Bauer, 5,5 (SV Neustadt b. Coburg); 3. Christian Gebhardt, 5 (SV Seubelsdorf); 9. Michael Kröger, 3,5 (SC Höchstadt/Aisch); 17. Mikhail Leokumovich, 3 (SC 1868 Bamberg). U-18: 1. Alexander Krämer, 6 (MTV 1876 Saalfeld); 2. Hakan Düzardic, 6 (SF Windheim); 3. Florian Bücker, 5; 4. Maximilian Schrepfer, 5 (beide SC 1868 Bamberg). U-20: 1. Sebastian Strätker, 4 (TSV Bindlach Aktionär); 2. Dominik Schwarz, 1,5 (SC Kitzingen); Oberfränkischer Meister in Altersklasse U-08: Simon Fritz (SF Windheim); U-10: Lukas Fischer (TSV Bindlach-Aktionär); U-12: Timo Hertel (ASV Rehau); U-14: Matthias Daum (SC 1868 Bamberg); U-16: René Stingl (SV Thiersheim); U-18: Hakan Düzardic (SF Windheim); U-20; Sebastian Strätker (TSV Bindlach-Aktionär). Kreismeister in der Altersklasse U-10: Pablo Wolf (SC 1868 Bamberg); U-12: Oliver Mönius (SC Höchstadt); U-14: Matthias Daum (SC 1868 Bamberg); U-16: Michael Kröger (SC Höchstadt); U-18: Florian Bücker (SC 1868 Bamberg) BJO_1 BJO_2 ----------------------------------------------------------------------------- 02.10.2010 Ein Vergleichskampf der Spielgemeinschaft zur Saisonvorbereitung Hollfeld-Memmelsdorf in Hollfeld endete 2,5:2,5 ----------------------------------------------------------------------------- 24.09.2010 Die Kreiseinzelmeisterschaft hat begonnen. Es trafen sich in Hallstadt 12 Teilnehmer aus 3 Vereinen: 1.Runde Riemer - Rahn 1-0 Kowatsch - Kudlich 1-0 Hornung - Enriquez 0-1 Eichelsdörfer - Kuhlemann 0-1 Fichtner - Stadelmann 1-0 Dütsch - Hamzic 1-0 Die Auslosung der 2.Runde: Kowatsch(1) - Riemer(1) Kuhlemann(1) - Dütsch(1) Enriquez(1) - Fichtner(1) Kudlich(0) - Eichelsdörfer(0) Stadelmann(0) - Hornung(0) Rahn(0) - Hamzic(0) 2.Runde am Freitag 08.10.2010 19:00 Uhr Vorspielen ist möglich. ----------------------------------------------------------------------------- 24.09.2010 Silberner Turm: das Endspiel wurde in Hallstadt gespielt: Kastner-Dütsch 0-1. Damit hat Dr. Gerald Dütsch / TV Hallstadt gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Beide Endspielteilnehmer haben auf die Oberfränkische Ebene verzichtet. Robert Schmidt / Strullendorgndorf vertritt den Schachkreis Bamberg. DWZ Silberner Turm 2010 ----------------------------------------------------------------------------- 18.09.2010 Die Mannschaftsmeldungen sind abgeschlossen. Das Ligaheft für die Saison 2010/2011 liegt hier: Ligaheft 2010/2011 ----------------------------------------------------------------------------- 15.09.2010 Liebe Schachfreunde, die Schachabteilung des TV Hallstadt richtet die diesjährige Kreiseinzelmeisterschaft aus. Folgende Termine sind geplant: 1. Runde am Freitag 24.09.2010 19:00 Uhr 2. Runde am Freitag 08.10.2010 19:00 Uhr 3. Runde am Freitag 22.10.2010 19:00 Uhr 4. Runde am Freitag 12.11.2010 19:00 Uhr 5. Runde am Freitag 26.11.2010 19:00 Uhr Je nach Teilnehmerzahl könnten auch mehr oder weniger Runden gespielt werden. Schöne Grüße Wolfgang Hornung ----------------------------------------------------------------------------- 23.08.2010 Liebe Schachfreunde ich möchte hiermit die KJEM der Saison 2009/2010 bekanntgeben: U14 Christian Koch (SC Höchstadt) U12 Alexander Mönius (SC Höchstadt) U10 Oliver Mönius (SC Höchstadt) Thiersheim Herzlichen Glückwunsch! Pokale und Urkunden werden demnächst überreicht! Weiter möchte ich bereits heute auf die Kreisjugendmeisterschaft der Saison 2010/2011 hinweisen. Sie findet im Rahmen des Bamberger Jugend-Opens statt und wird in den Altersklassen U08, U10, U12, U14, U16, U18 und U20 ausgespielt. Das Bamberger Jugend-Open nimmt gleichzeitig an der Rapid-Serie der Bayerischen Schachjugend teil und ist auch die Oberfränkische Jugend-Schnellschachmeisterschaft. Also ein Turnier, bei dem es viel zu gewinnen gibt - und noch dazu vor der Haustüre! Daher hoffe ich auf viele Teilnehmer aus unseren Kreisvereinen! BA-Open 2010 Viele Grüße Christoph Kastner ----------------------------------------------------------------------------- 20.08.2010 Silberner Turm F: Dütsch-Kuhlemann remis, Blitz 2:0 für Dr.Gerald Dütsch Bleibt das Endspiel: G: Kastner-Dütsch Der Oberfränkische Gegner steht auch schon fest: Bernd Tauchmann(SV Thiersheim) EinzelPokal 2010 ----------------------------------------------------------------------------- 14.08.2010 Silberner Turm Kuhlemann-Zelmer 1-0 Bleiben noch zwei Partien: F: Dütsch-Kuhlemann G: Kastner-(Sieger F) Das Weglassen der zweiten Partie bei remis wurde sehr gut angenommen. Meinungen erwünscht. ----------------------------------------------------------------------------- 08.08.2010 Silberner Turm Kastner-Schmidt remis, Blitz 3 x remis und dann Gewinn für Christoph Kastner. Zelmer-Larisch gewinnt Rita Zelmer. Die Partie Kuhlemann-Zelmer ist angesetzt für Samstag, 14.08. ST 8.8. ----------------------------------------------------------------------------- 04.08.2010 Der Ligamanager ist frei für die Mannschaftsaufstellung. Berechtigte haben ein Mail erhalten und können bis spätestens 15.09. melden. "Gleich getan ist Zeit gespart" ----------------------------------------------------------------------------- 01.08, 04.08.2010 Silberner Turm Bereits am Freitag hat Dr. Gerald Dütsch gegen Wolfgang Hornung gewonnen. Robert Schmidt gewinnt gegen Wolfgang Söder. Fichtner-Kastner remis, Blitz 2:0 für Christoph Kastner. ----------------------------------------------------------------------------- 29.07.2010 Die Auslosung für den Silbernen Turm ist erfolgt. Wir sind 9 Spieler. 1 Alexander Fichtner SV Memmelsdorf 2 Christoph Kastner SC Bamberg 3 Wolfgang Söder TV Hallstadt 4 Robert Schmidt Conc Strullendorf 5 Dr. Gerald Dütsch TV Hallstadt 6 Wolfgang Hornung TV Hallstadt 7 Thomas Larisch Conc Strullendorf 8 Rita Zelmer TSV Hirschaid 9 Claus Kuhlemann SV Memmelsdorf Runde 0 Vorrunde V Larisch / Zelmer Runde 1 A Fichtner / Kastner B Söder / Schmidt C Dütsch / Hornung D V / Kuhlemann ab hier stehen die Farben fest Runde 2 E W:Sieger A - S:Sieger B F W:Sieger C - S:Sieger D Runde 3 Endrunde G W:Sieger E - S:Sieger F Mit der Vorrunde und der Runde 1 bitte zügig beginnen. Macht bitte untereinander Spielort und Termin aus. Sportheim SV Memmelsdorf möglich Freitag 30.7. abends, und Sonntag 01.08. ----------------------------------------------------------------------------- 24.07.2010 Bitte zum Silbernen Turm anmelden. Meldeschluss Mittwoch 28.07. Bisher: Thomas Larisch, Dr.Dütsch, Robert Schmidt, Claus Kuhlemann, Christoph Kastner, Wolfgang Hornung, Alexander Fichtner, Wolfgang Söder (?) Neu: Endet die Partie remis, wird gleich geblitzt. ----------------------------------------------------------------------------- 24.07.2010 Die Kreisversammlung am 20.07. bestätigte die bisherigen Vorstandsmitglieder. Christoph Kastner ist zusätzlich kommissarischer Beisitzer für Pressearbeit. Es meldeten sich 6 Mannschaften für die A-Klasse. Eine B-Klasse wird auch dieses Jahr nicht gespielt. Die Auslosung ergab: 1. SG Hirschaid/Walsdorf 2. Hollfeld/Memmmelsdorf II 3. SC 1868 Bamberg IV 4. TV Ebern 5. SC Höchstadt III 6. TV Hallstadt II bei 6 Mannschaften doppelrundig 10 Termine: Runde 1 10.10.2010 Runde 2 24.10.2010 Runde 3 14.11.2010 Runde 4 28.11.2010 Runde 5 12.12.2010 Runde 6 16.01.2011 Runde 7 06.02.2011 Runde 8 27.02.2011 Runde 9 20.03.2011 Runde 10 03.04.2011 Paarungstafel für 6 Mannschaften: 1. Runde 1-6 2-5 3-4 2. Runde 6-4 5-3 1-2 3. Runde 2-6 3-1 4-5 4. Runde 6-5 1-4 2-3 5. Runde 3-6 4-2 5-1 Damit ergibt sich folgender Spielplan: Runde 1 10.10.2010 SG Hirschaid/Walsdorf - TV Hallstadt II Hollfeld/Memmmelsdorf II - SC Höchstadt III SC 1868 Bamberg IV - TV Ebern Runde 2 24.10.2010 TV Hallstadt II - TV Ebern SC Höchstadt III - SC 1868 Bamberg IV SG Hirschaid/Walsdorf - Hollfeld/Memmmelsdorf II Runde 3 14.11.2010 Hollfeld/Memmmelsdorf II - TV Hallstadt II SC 1868 Bamberg IV - SG Hirschaid/Walsdorf TV Ebern - SC Höchstadt III Runde 4 28.11.2010 TV Hallstadt II - SC Höchstadt III SG Hirschaid/Walsdorf - TV Ebern Hollfeld/Memmmelsdorf II - SC 1868 Bamberg IV Runde 5 12.12.2010 SC 1868 Bamberg IV - TV Hallstadt II TV Ebern - Hollfeld/Memmmelsdorf II SC Höchstadt III - SG Hirschaid/Walsdorf Runde 6 16.01.2011 TV Hallstadt II - SG Hirschaid/Walsdorf SC Höchstadt III - Hollfeld/Memmmelsdorf II TV Ebern - SC 1868 Bamberg IV Runde 7 06.02.2011 TV Ebern - TV Hallstadt II SC 1868 Bamberg IV - SC Höchstadt III Hollfeld/Memmmelsdorf II - SG Hirschaid/Walsdorf Runde 8 27.02.2011 TV Hallstadt II - Hollfeld/Memmmelsdorf II SG Hirschaid/Walsdorf - SC 1868 Bamberg IV SC Höchstadt III - TV Ebern Runde 9 20.03.2011 SC Höchstadt III - TV Hallstadt II TV Ebern - SG Hirschaid/Walsdorf SC 1868 Bamberg IV - Hollfeld/Memmmelsdorf II Runde 10 03.04.2011 TV Hallstadt II - SC 1868 Bamberg IV Hollfeld/Memmmelsdorf II - TV Ebern SG Hirschaid/Walsdorf - SC Höchstadt III ----------------------------------------------------------------------------- 18.07.2010 Dienstag, 20.07.2010, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Tagesordnung Kreisversammlung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten 3. Berichte der Kreisspielleitung 4. Bericht zur Kasse 5. Neuwahlen 6. Festlegung der Spielserie 2010 / 2011 7. Anträge 8. Verschiedenes ----------------------------------------------------------------------------- 12.07.2010 Bitte zum Silbernen Turm anmelden. Bisher: Thomas Larisch, Dr.Dütsch, Robert Schmidt, Claus Kuhlemann. ----------------------------------------------------------------------------- 12.07.2010 Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2009/2010: Sonntag, 11.07.2010, 9:00 - 12:00 Uhr in Strullendorf Puh, das war ein echt heisser Sonntagmorgen, und abends WM-Finale. 7 Mannschaften kämpften doppelrundig. Gewonnen hat TV Hallstadt 1 vor SC Bamberg 1 und Strullendorgndorf. Dann SC Bamberg 2 und TV Hallstadt 2, Post SV und Hirschaid/Walsdorf. Ergebnisse folgen. Hier schon mal Bilder. Sieger HA1 Sieger: TV Hallstadt 1 v.l. Breutinger(3), Kochseder(4), Dr.Dütsch(2), Lenhardt(1) Turniersaal Tuniersaal BA1 und HA1 Bamberg 1 und Hallstadt 1 ----------------------------------------------------------------------------- 30.06.2010 Dienstag, 20.07.2010, 19:30 Uhr Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim). Einladung folgt. ----------------------------------------------------------------------------- 19.06.2010 Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2009/2010: Sonntag, 11.07.2010, 9:00 Uhr in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock). Es wird doppelrundig gespielt. ----------------------------------------------------------------------------- (19.06.2010) Kortschnoi-Simultan in Bamberg Eines der schönen Bilder von Sebastian Dietze, der übrigens remis spielte: Simultan ----------------------------------------------------------------------------- 08.06.2010 Die Adresse des SC Bamberg hat sich geändert: SC 1868 Bamberg Klemens-Fink-Zentrum, Babenberger Ring 1, 96049 Bamberg Spiellokal bewirtschaftet. 1.Vorsitzender: Christoph Kastner, Mühlweg 17, 96117 Memmelsdorf, 0160/96410973 2.Vorsitzender: Hans Körber, Bamberger Straße 13, 96146 Altendorf, Tel. 09545/322456 Spielleiter und 1. Jugendleiter: Johannes Kreklau, Tel. 0160/98058333 2.Jugendleiter: Maximilian Schrepfer, Tel. 09505 / 8802 4.Mannschaft: Johannes Kreklau, Tel. 0160/98058333 Spielabend: Freitags ab 19:00 Uhr Jugendtraining: Freitags ab 18:00 Uhr ----------------------------------------------------------------------------- 06.06.2010 21. Seebach-Open in Großenseebach: Thomas Larisch erspielt mit 4 aus 7 den Ratingpreis 1900 ! Larisch Sehenswert! Thomas Larisch gewinnt Dame und Partie. Höchstädter und Kuhlemanns waren auch da. Bericht folgt. Seebach-Open ----------------------------------------------------------------------------- # Slavko Georgijevski ist tot. Autounfall. Nachruf folgt. # Anatolij Nigmatulin wechselt vom SC Memmelsdorf zurück zum SC Bamberg. # TV Ebern meldet seine Mannschaft in der Kreisklasse Bamberg zurück. ----------------------------------------------------------------------------- 27.05. Der SC Bamberg teilt mit:
"Er ist einer DER großen Namen des Schachspiels, eine lebende Legende. Der zweimalige WM-Finalist GM Viktor Korchnoi wird uns im Juni besuchen und dabei eine Simultanveranstaltung geben. Die Neurologische Klinik Bamberg richtet eine Veranstaltungsreihe aus, in deren Rahmen zunächst unser Mitglied GM Dr. Helmut Pfleger zum Thema Schach und Altern sprechen wird, bevor wir zum Simultan mit Viktor Korchnoi bitten. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen und nach der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet."
Schach_Neurowoche(pdf)

-----------------------------------------------------------------------------
23.04 
DWZ-Auswertung der Kreisvereine steht links unter "DWZ (* neu *)"
DWZ Bamberg 2010

Ein Saisonbericht vom SC Höchstadt für alle 3 Mannschaften. Vielen Dank an Sebastian Dietze.
SC Höchstadt(pdf)
-----------------------------------------------------------------------------
12.04.
laut Oberfranken-Seite gibt es 4 Absteiger aus der Beirksliga West, darunter Ebern.
"Die oberfränkischen Ligen hatten am Sonntag die letzte Runde gespielt. Die Meister und vorläufigen Absteiger stehen nun fest. In der Bezirksoberliga konnte sich der SC Bamberg 2 mit einem Sieg in Weidhausen die Meisterschaft sichern. Und steigt damit in die Regionalliga auf. Absteigen müssen Neustadt und Bamberg 3. Herzlichen Glückwunsch an den Meister! In der Bezirksliga West stand der Coburger SV schon vor der letzten Runde als Meister fest. Herzlichen Glückwunsch! Sie sind damit auch Aufsteiger in die Bezirksoberliga. Die Bezirksliga West traf es in dieser Saison in Sachen Abstiegt sehr hart. So müssen mit Suebelsdorf, Windheim Sonneberg 2 und Ebern, vier Mannschaften absteigen."
Der Bericht von TV Ebern:
Spielberichte Ebern

Die DWZ Auswertung für die Kreisklasse Bamberg:
DWZ Kreisklasse A Bamberg
Auch unter "Neue Turniere" sind dort die Auswertungen der Bezirksligen und Vereinsturniere zu finden.
Das wird alles verrechnet zum nächsten Datenbank-Update des DSB in etwa 2 Wochen. 
Dann gibt es hier auch DWZ-Listen und Statistiken. 

Der Endstand der Bayerischen Ligen:
Bay. Endstand (pdf)
-----------------------------------------------------------------------------

11.04. Die Ergebnisse der letzten, 10.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
Bericht und DWZ-Auswertung folgen morgen.
Bemerkungen, Anregungen, Wünsche sind willkommen.
Schreibt mir was, vielleicht habt Ihr auch Fotos - nur her damit.

-----------------------------------------------------------------------------

05.04. Spielbericht des vorzeitigen Meisters:
9.Runde(pdf)

-----------------------------------------------------------------------------

21.03. Die Ergebnisse der 9.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
Zapfendorf/Post hat den Meistertitel schon in der Tasche. Respekt.
Schaut Euch im Ligamanager auch die anderen Ligen an. Da gab es Höchstadt-Hallstadt und viel Spannendes mehr.

-----------------------------------------------------------------------------
11.03. Hier wieder zwei schöne Spielberichte des Tabellenführers
8.Runde(pdf)
7.Runde(pdf)
-----------------------------------------------------------------------------
28.02.  Die Ergebnisse der 8.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
         
Diesmal blieb bei allen 3 Begegnungen das erste Brett kampflos.

Ein Blick auf die anderen Ligen:

Landesliga Nord:
Kitzingen 1 -  Bamberg 1           3½ - 4½

Bezirksoberliga:
Bamberg 3 - Waldsassen/Wiesau      -  - +
Hollfeld/Memmelsdorf - Neustadt    4½ - 3½
Höchstadt - Sonneberg              5½ - 2½
Hallstadt - Bamberg 2              3  - 5

Bezirksliga West:
Strullendorf - Ebern               2½ - 5½
Michelau - Höchstadt 2             6½ - 1½

-----------------------------------------------------------------------------

07.02.  Die Ergebnisse der 7.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
         
Wie schon in Runde 6 zweimal 4:4. An der Rangfolge hat sich nichts geändert,
Zapfendorf/Post hat aber den Abstand vergrößert.

-----------------------------------------------------------------------------

26.12.  Thomas Friedrich hat wieder einen schönen Spielbericht geschickt.
        Vielen Dank.   
        6.Runde(pdf) Hollfeld/Memmelsdorf 2 - Zapfendorf/PSV

-----------------------------------------------------------------------------

24.01.  Die Ergebnisse der 6.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg

-----------------------------------------------------------------------------

(06.12.) Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2009/2010
Saal
 hinten v.l. Hornung, Dr.Dütsch, Lenhardt, Kochseder
vorne v.l. Hugel, Söder, Hamzic, Hofmann.

Ende
v.l. Hugel, Hofmann, Dr.Dütsch, Lenhardt, Larisch, Both, Nüßlein.

Sieger
Sieger Stefan Lenhardt.

Name         Ver DWZ    1  2  3  4  5  6  7  8  9 10 11  Pkt Pl 
 1 Lenhardt  HAL 1903  XX 10 ½½ 11 1½ ½1 11 1+ 1+ 11 1+  17   1.
 2 Dütsch    HAL 1953  01 XX ½1 1½ 1½ 11 10 1+ 11 11 1+  16½  2.
 3 Both      STR 1868  ½½ ½0 XX 01 00 11 11 1+ 1+ 11 1+  14½  3.
 4 Hugel     MEM 1842  00 0½ 10 XX 10 11 11 1+ 11 11 1+  14½  3.
 5 Kochseder HAL 1983  0½ 0½ 11 01 XX 11 ½1 0½ 1+ ½1 1+  13½  5.
 6 Nüßlein   STR 1876  ½0 00 00 00 00 XX 01 1+ 1+ 11 1+   9½  6.
 7 Hofmann G STR 1816  00 01 00 00 ½0 10 XX 1½ 10 11 1+   9   7.
 8 Söder W   HAL 1830  0- 0- 0- 0- 1½ 0- 0½ XX 11 11 1+   8   8.
 9 Hornung   HAL 1661  0- 00 0- 00 0- 0- 01 00 XX 10 1+   4   9.
10 Larisch   STR 1536  00 00 00 00 ½0 00 00 00 01 XX 0+   2½ 10.
11 Hamzic    HAL 1452  0- 0- 0- 0- 0- 0- 0- 0- 0- 1- XX   1  11.

-----------------------------------------------------------------------------
13.12.  Hier kommt der Spielbericht von Zapfendorf/Post.
        Vielen Dank an Thomas Friedrich.
        4.Runde(pdf) Hirschaid/Walsdorf
        5.Runde(pdf) Hallstadt 2
-----------------------------------------------------------------------------
13.12.  Die Ergebnisse der 5.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
        SG Zapfendorf/PSV ist ungeschlagen Herbstmeister, gefolgt von SG Hollfeld/Memmelsdorf 2.
        Eine schöne Adventszeit wünscht KSL Claus Kuhlemann.
-----------------------------------------------------------------------------
06.12.
Schney
Oberfränkische Schachtage vom 03. bis 06.Januar 2010...Zum Gedenken an Karl-Heinz Hein

Oberfränkische Denksportler ermitteln in Schney ihre Besten. Der oberfränkische Meister
der Erwachsenen erhält erstmals den „Karl-Heinz-Hein-Pokal“; die Schachtage 2010 finden
in Gedenken an das verstorbene Ehrenmitglied des Schachbezirks statt. In vier Tagen
werden Anfang Januar 15 Titel vergeben. Der um einen Tag spätere Termin soll noch mehr
Teilnehmer anlocken.
Schney2010

Tom Carl
Bezirksvorsitzender Schachbezirk Oberfranken
-----------------------------------------------------------------------------
06.12.
Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2009/2010
es kamen 11 Spieler aus 3 Vereinen, wir spielten doppelrundig.
Sieger wurde Stefan Lenhardt, Zweiter Dr. Gerald Dütsch, beide TV Hallstadt,
vor Josef Both und Harald Hugel (punktgleich auch im direkten Vergleich)
Bilder und sortierte Tabelle folgen.

Name      Ver DWZ  1.Durchgang 2.Durchgang Pkt Pl 
Hornung   HAL 1661 X0000100100 X0---0-1+00  4   9.
Dütsch    HAL 1953 1X0111½1111 1X1½1110++½ 16½  2.
Lenhardt  HAL 1903 11X1½1½1111 +0X½11½1++1 17   1.
Kochseder HAL 1983 100X1½1½100 +½½X1111+½1 13½  5.
Nüßlein   STR 1876 10½0X100110 +000X101++0  9½  6.
Larisch   STR 1536 000½0X00000 10000X00+00  2½ 10.
Both      STR 1868 1½½011X1110 +0½011X1++1 14½  3.
Hofmann G STR 1816 100½110X110 0100010X+½0  9   7.
Hamzic    HAL 1452 00000100X00 --------X--  1  11.
Söder W   HAL 1830 100101001X0 1--½-1-½+X-  8   8.
Hugel     MEM 1842 1001111111X 1½001101++X 14½  3.
-----------------------------------------------------------------------------
(26.10.)Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2009/2010:
        Sonntag, 06.12.2009, 9:00 Uhr
        in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock).

        Freundliche Erinnerung, nicht vergessen, weitersagen, bitte schon mal anmelden.
-----------------------------------------------------------------------------
29.11.  Die Ergebnisse der 4.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
-----------------------------------------------------------------------------
28.11. Kreiseinzelmeister wurde Oliver Riemer (wie im Vorjahr)
       vor Harald Kudlich und Wolfgang Söder.
       Bilder und DWZ-Auswertung folgen.
                                                  SRV  Pkt  Buch  SoBe
  1. Riemer,Oliver       1947  TV 1890 Hallstadt  320  4.0  13.0  9.50
  2. Kudlich,Harald      1803  SC 1868 Bamberg    230  3.5  14.5  9.25
  3. Söder,Wolfgang      1840  TV 1890 Hallstadt  230  3.5  13.5  8.50
  4. Kuhlemann,Claus     1610  SV Memmelsdorf     221  3.0  10.5  6.00
  5. Bizzell,Brandon     1835  SC 1868 Bamberg    212  2.5  14.5  5.25
  6. Zelmer,Rita         1465  TSV Hirschaid      203  2.0  14.0  4.50
  7. Rahn,Bruno          1564  TV 1890 Hallstadt  203  2.0  10.5  3.50
  8. Hornung,Wolfgang    1728  TV 1890 Hallstadt  113  1.5  12.0  3.00
  9. Stadelmann,Ronald   1488  TV 1890 Hallstadt  113  1.5  12.0  2.75
 10. Enriquez,Joseph     1255  TV 1890 Hallstadt  113  1.5  10.5  2.25

1. Runde

1 Kudlich,Harald     -  Riemer,Oliver       remis
2 Enriquez,Joseph    -  Söder,Wolfgang      0 : 1
3 Bizzell,Brandon    -  Rahn,Bruno          1 : 0
4 Stadelmann,Ronald  -  Hornung,Wolfgang    0 : 1
5 Zelmer,Rita        -  Kuhlemann,Claus     1 : 0

2. Runde

1 Söder,Wolfgang     -  Zelmer,Rita         1 : 0
2 Hornung,Wolfgang   -  Bizzell,Brandon     0 : 1
3 Riemer,Oliver      -  Stadelmann,Ronald   1 : 0
4 Kuhlemann,Claus    -  Kudlich,Harald      remis
5 Rahn,Bruno         -  Enriquez,Joseph     1 : 0

3. Runde  

1 Bizzell,Brandon    -  Söder,Wolfgang      remis
2 Zelmer,Rita        -  Riemer,Oliver       0 : 1
3 Kudlich,Harald     -  Hornung,Wolfgang    1 : 0
4 Kuhlemann,Claus    -  Rahn,Bruno          1 : 0
5 Stadelmann,Ronald  -  Enriquez,Joseph     remis

4. Runde  

1 Riemer,Oliver      -  Bizzell,Brandon     + : -
2 Söder,Wolfgang     -  Kudlich,Harald      remis
3 Hornung,Wolfgang   -  Kuhlemann,Claus     remis
4 Rahn,Bruno         -  Stadelmann,Ronald   0 : 1
5 Enriquez,Joseph    -  Zelmer,Rita         0 : 1

5. Runde

1 Riemer,Oliver      -  Söder,Wolfgang      remis
2 Bizzell,Brandon    -  Kudlich,Harald      - : +
3 Stadelmann,Ronald  -  Kuhlemann,Claus     0 : 1
4 Zelmer,Rita        -  Rahn,Bruno          0 : 1
5 Enriquez,Joseph    -  Hornung,Wolfgang    1 : 0
-----------------------------------------------------------------------------

15.11.  Die Ergebnisse der 3.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
        Zapfendorf/Post-Spielberichte von Thomas Friedrich - wenn Ihr auch welche habt,
        und die hier stehen sollen, nur her damit.
        1.Runde(doc) Hollfeld/Memmelsdorf 2
        2.Runde(doc) Höchstadt 3
        3.Runde(doc) Bamberg 4
-----------------------------------------------------------------------------

(16.11.)
Teilnehmer
v.l. Rottmann, Neudecker, Klimsa, Zelmer, Dr.Dütsch,
     Hornung, Dietze, Gorniak, Fuchs, Kastner.
Martin schon weg, Kuhlemann knipst.

Sieger
v.l. 2. Dr.Dütsch, 1. Dietze, 3. Gorniak.

Spitze
v.l. Dietze, Dr.Dütsch.

03.11.2009

Rang Teilnehmer         TWZ      Verein/Ort             S  R  V  Punkte  Buchh
 1.  Dietze,Sebastian   2130  M  SC Höchstadt           4  1  0     4.5   15.5
 2.  Dütsch,Gerald,Dr.  1957  M  TV Hallstadt           4  1  0     4.5   13.0
 3.  Gorniak,Janusz     1975  M  SC Höchstadt           3  1  1     3.5   13.0
 4.  Fuchs,Christian    1814  M  SC 1868 Bamberg        3  0  2     3.0   15.0
 5.  Kuhlemann,Claus    1610  M  SV Memmelsdorf         3  0  2     3.0   12.5
 6.  Kastner,Christoph  1772  M  SC 1868 Bamberg        2  1  2     2.5   14.5
 7.  Neudecker,Georg    1690  M  SV Walsdorf            2  0  3     2.0   12.5
 8.  Hornung,Wolfgang   1728  M  TV Hallstadt           2  0  3     2.0   11.5
 9.  Martin,Albin       1691  M  SV Walsdorf            2  0  3     2.0   10.5
10.  Rottmann,Wolfgang  1764  M  SV Walsdorf            1  0  4     1.0   12.0
11.  Zelmer,Rita        1465  W  TSV Hirschaid          1  0  4     1.0   10.5
12.  Klimsa,Manfred     1288  M  SV Walsdorf            1  0  4     1.0    9.5

Nr.  Teilnehmer          TWZ 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 11 12 Punkte  Buchh
 1.  Dietze,Sebastian   2130 ** ½  1  1     1     1                 4.5   15.5
 2.  Dütsch,Gerald,Dr.  1957 ½  **       1  1  1        1           4.5   13.0
 3.  Gorniak,Janusz     1975 0     ** 1     ½        1        1     3.5   13.0
 4.  Fuchs,Christian    1814 0     0  ** 1     1     1              3.0   15.0
 5.  Kuhlemann,Claus    1610    0     0  **    1  1        1        3.0   12.5
 6.  Kastner,Christoph  1772 0  0  ½        **          1  1        2.5   14.5
 7.  Neudecker,Georg    1690    0     0  0     **       1     1     2.0   12.5
 8.  Hornung,Wolfgang   1728 0           0        ** 0     1  1     2.0   11.5
 9.  Martin,Albin       1691       0  0           1  ** 1  0        2.0   10.5
10.  Rottmann,Wolfgang  1764    0           0  0     0  **    1     1.0   12.0
11.  Zelmer,Rita        1465             0  0     0  1     ** 0     1.0   10.5
12.  Klimsa,Manfred     1288       0           0  0     0  1  **    1.0    9.5
-----------------------------------------------------------------------------
01.11.  Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2009/2010:
        Sonntag, 01.11.2009, 14:00-18:00 Uhr
        in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz).
        20min Bedenkzeit 5 Runden Swiss.
        12 Teilnehmer
        1. Sebastian Dietze  2130 SC Höchstadt
        2. Dr. Gerald Dütsch 1953 TV Hallstadt
        3. Janusz Gorniak    1943 SC Höchstadt
        Tabellen und Bilder folgen.
        Herzlichen Dank an Wolfgang Rottmann (Ausrichter)
        und Wolfgang Hornung (Turnierleitung), die auch beide mitspielten.
-----------------------------------------------------------------------------
26.10.  Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft 2009/2010:
        Sonntag, 06.12.2009, 9:00 Uhr
        in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock).
        Bitte vormerken.
-----------------------------------------------------------------------------
25.10.  Überschattet wurde der heutige Spieltag von der traurigen Nachricht, 
        dass Karl-Heinz Hein verstorben ist.
        Hier der Nachruf und ein Interview von der Oberfranken-Seite:
        Nachruf von Jan Fischer
        Interview von 2002
        Bei der Begegnung Hallstadt2-Hollfeld/Memmelsdorf2 haben wir
        in einer Schweigeminute seiner gedacht.
-----------------------------------------------------------------------------
25.10.  Die Ergebnisse der 2.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
-----------------------------------------------------------------------------
25.10.  Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2009/2010:
        Sonntag, 01.11.2009, 14:00 Uhr
        in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz).
        Wir spielen wie gewohnt mit 20min Bedenkzeit 5 oder 7 Runden Swiss.
        Voranmeldung erwünscht. Bisher noch nichts gehört. Bitte melden.
-----------------------------------------------------------------------------
25.10.
Liebe Schachfreunde,

die Ergebnisse der 3. Runde unserer Kreiseinzelmeisterschaft 2009 liegen vor
und die Paarungen der 4. Runde sind ausgelost.

Offizieller Spieltermin der 4. Runde ist am 13.11.2009 um 19:00 Uhr.


Ergebnisse der 3. Runde  

1 Bizzell,Brandon    -  Söder,Wolfgang    remis
2 Zelmer,Rita        -  Riemer,Oliver     0 : 1 
3 Kudlich,Harald     -  Hornung,Wolfgang  1 : 0 
4 Kuhlemann,Claus    -  Rahn,Bruno        1 : 0 
5 Stadelmann,Ronald  -  Enriquez,Joseph   remis


Rangliste nach der 3. Runde 

   Teilnehmer        Verein/Ort         S R V Pkte Buchh
--------------------------------------------------------
 1 Söder,Wolfgang    TV 1890 Hallstadt  2 1 0  2.5  3.5
 1 Bizzell,Brandon   SC 1868 Bamberg    2 1 0  2.5  3.5
 3 Riemer,Oliver     TV 1890 Hallstadt  2 1 0  2.5  3.0
 4 Kudlich,Harald    SC 1868 Bamberg    1 2 0  2.0  4.0
 5 Kuhlemann,Claus   SV Memmelsdorf     1 1 1  1.5  3.0
 6 Zelmer,Rita       TSV Hirschaid      1 0 2  1.0  5.0
 7 Hornung,Wolfgang  TV 1890 Hallstadt  1 0 2  1.0  4.5
 8 Rahn,Bruno        TV 1890 Hallstadt  1 0 2  1.0  4.0
 9 Stadelmann,Ronald TV 1890 Hallstadt  0 1 2  0.5  3.5
10 Enriquez,Joseph   TV 1890 Hallstadt  0 1 2  0.5  3.5


Paarungen der 4. Runde  

 1 Riemer,Oliver     - Bizzell,Brandon     
 2 Söder,Wolfgang    - Kudlich,Harald      
 3 Hornung,Wolfgang  - Kuhlemann,Claus      
 4 Rahn,Bruno        - Stadelmann,Ronald      
 5 Enriquez,Joseph   - Zelmer,Rita  


Schöne Grüße
Wolfgang Hornung 
    
-----------------------------------------------------------------------------
18.10
        Liebe Schachfreunde,

        die Partie "Stadelmann - Riemer" wurde Freitag abends gespielt und 
        endete 0:1. Damit stehen die Paarungen für die dritte Runde der 
        Kreiseinzelmeisterschaft fest:

        1. Bizzell,Brandon   - Söder,Wolfgang
        2. Zelmer,Rita       - Riemer,Oliver
        3. Kudlich,Harald    - Hornung,Wolfgang
        4. Kuhlemann,Claus   - Rahn,Bruno
        5. Stadelmann,Ronald - Enriquez,Joseph

        Die Paarung "Kudlich-Hornung" wird am Montag um 18:00 Uhr in Hallstadt 
        vorgespielt.

        Schöne Grüße
        Wolfgang Hornung
-----------------------------------------------------------------------------
11.10.  Die Ergebnisse der 1.Runde stehen im Ligamanager.
        Kreisklasse A Bamberg
-----------------------------------------------------------------------------
05.10.  Das Ligaheft des Ligamangers ersetzt größtenteils unser gewohntes Turnierheft.
        Die Mannschaftsführer sollten es sich mit Kontaktdaten erzeugen und ausdrucken:
        einloggen> Druckversionen> Ligaheft
        Zusätzlich gilt das Deckblatt des Turnierhefts:
        Turnierheft_09/10(pdf)
        mit Vorstandsdaten und einigen Regeln ( z.B. Handy, Mitschreiben, neu:Karenzzeit)
        Bei Fragen nicht zögern, sondern bei mir (KSL) melden.
        Ich wünsche den Mannschaften einen guten Start in die Saison.
-----------------------------------------------------------------------------
04.10.  Die Kreisklasse A ist im Ligamanager !
        Dieses bewährte, tolle Programm kennen viele ja schon aus den höheren Ligen.
        Die Mannschaftsführer haben Zugangsdaten über mail erhalten.
        Damit können sie Kontaktdaten einsehen und die Ergebnisse melden.
        In den nächsten Jahren werden die Mannschaftsführer damit auch die Aufstellungen machen 
        - für diese Saison waren die Aufstellungen ja schon abgegeben, der KSL hat sie nacherfasst.
        Bitte mal draufschauen.
        Für die, die keinen Zugang haben:
        Kreisklasse A Bamberg Ligamanager
        Kreis-Ligaheft(pdf)
-----------------------------------------------------------------------------
02.10.  Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2009/2010:
        Sonntag, 01.11.2009, 14:00 Uhr
        in Walsdorf (Vereinsheim SV Walsdorf, am Sportplatz).
        Wir spielen wie gewohnt mit 20min Bedenkzeit 5 oder 7 Runden Swiss.
        Voranmeldung erwünscht.
-----------------------------------------------------------------------------
26.09.
Liebe Schachfreunde,

folgend der aktuelle Stand unserer Kreiseinzelmeisterschaft 2009.

Die nächsten Spieltermine sind:
  2. Runde am 09.10.2009 19:00 Uhr
  3. Runde am 23.10.2009 19:00 Uhr
  4. Runde am 13.11.2009 19:00 Uhr
  5. Runde am 27.11.2009 19:00 Uhr

Bedenkzeit: 40 Züge / 2 Std, Rest / 30 Min.

Teilnehmerliste:
Nr  Teilnehmer          DWZ   Verein/Ort
-----------------------------------------------
  1. Riemer,Oliver       1947  TV 1890 Hallstadt
  2. Söder,Wolfgang      1840  TV 1890 Hallstadt
  3. Bizzell,Brandon     1835  SC 1868 Bamberg
  4. Kudlich,Harald      1803  SC 1868 Bamberg
  5. Hornung,Wolfgang    1728  TV 1890 Hallstadt
  6. Kuhlemann,Claus     1610  SV Memmelsdorf
  7. Rahn,Bruno          1564  TV 1890 Hallstadt
  8. Stadelmann,Ronald   1488  TV 1890 Hallstadt
  9. Zelmer,Rita         1465  TSV Hirschaid
 10. Enriquez,Joseph     1255  TV 1890 Hallstadt

Paarungsliste der 1. Runde:

  1. Kudlich,Harald     -  Riemer,Oliver       remis
  2. Enriquez,Joseph    -  Söder,Wolfgang      0 : 1
  3. Bizzell,Brandon    -  Rahn,Bruno          1 : 0
  4. Stadelmann,Ronald  -  Hornung,Wolfgang      :
  5. Zelmer,Rita        -  Kuhlemann,Claus       :

Spannender als es die Ergebnisse es wiederspiegeln, verlief die erste 
Runde am 25.09.2009.

Oliver Riemer griff gegen Harald Kudlich munter an, doch dieser parierte 
alle Drohungen und brachte mit einem starken Mehrbauern seinen Gegner an 
den Rand einer Niederlage. Im Endspiel konnte sich Riemer dann doch noch 
ein Remis erkämpfen.

Auch Joseph Enriquez zeigte keinen Respekt vor Wolfgang Söder und 
spielte lange Zeit locker mit. Etwas unaufmerksam lief er schließlich in 
ein Mattnetz von Wolfgang Söder.

Brandon Bizzell biss sich ebenfalls gegen einen angriffslustigen Bruno 
Rahn lange Zeit die Zähne aus. Rahn griff trotz zwei Bauern weniger 
munter an setzte Brandon Bizzell ganz schön unter Druck. Letztlich fand 
dieser stets eine ausreichende Verteidigung und nach dem Damentausch 
konnte er seine Mehrbauern in ein hoch überlegenes Endspiel führen.

Die beiden restlichen Paarungen werden nachgespielt.

Schöne Grüße
Wolfgang Hornung
------------------------------------------------------------------------------

20.09.
Liebe Schachfreunde,

der TV Hallstadt richtet die Kreiseinzelmeisterschaft 2009/2010 aus. 
Turnierleiter ist Wolfgang Hornung.

Spielort ist der Schachraum der Bettelseehalle Hallstadt. Wenn sich 
beide Spieler auf einen anderen Spielort einigen, ist dies dem 
Turnierleiter mitzuteilen.

Die offiziellen Spieltermine lauten:
1. Runde am Freitag 25.09.2010
2. Runde am Freitag 09.10.2009
3. Runde am Freitag 23.10.2009
4. Runde am Freitag 06.11.2009 *)
5. Runde am Freitag 13.11.2009
6. Runde am Freitag 27.11.2009
7. Runde am Freitag 11.12.2009 *)

*) Sollten aufgrund geringer Beteiligung fünf Runden genügen, entfallen 
die 4. und die 7. Runde.

Spielbeginn ist jeweils um 19:00 Uhr (pünktlich!).
Entgegen Artikel 6.6a der aktuellen FIDE-Schachregeln (siehe nächster 
Absatz) wird eine Wartezeit von 30 Minuten festgelegt.

Artikel 6.6a der FIDE-Schachregeln (gültig ab 01.07.2009):
"Jeder Spieler, der erst nach dem Spielbeginn am Schachbrett erscheint, 
verliert die Partie. Die Wartezeit beträgt somit 0 Minuten. Das 
Turnierreglement kann etwas anderes bestimmen."

Vorspielen ist grundsätzlich möglich, wenn beide Spieler sich auf einen 
Ausweichtermin einigen.

Die Auslosung der jeweils nächsten Runde findet unmittelbar nach 
Beendigung der letzten Partie der aktuellen Runde statt. Die Paarungen 
werden per E-Mail veröffentlicht, können aber auch telefonisch erfragt 
werden.

Im Anhang findet ihr die Ausschreibung im PDF-Format.
Kreiseinzel-Meisterschaft (pdf)
Schöne Grüße
Wolfgang
------------------------------------------------------------------------------

07.09. Silberner Turm - Stand 
Es starteten 10 Teilnehmer.
Das Halbfinale spielten: 
Kastner - Zelmer  und  Söder - Bizzell. 
Gewonnen haben Rita Zelmer und Brandon Bizzell.
Endrunde um den Pokal ist angesetzt für 1.9.
Die Endrunde gewann Brandon Bizzell.
------------------------------------------------------------------------------

30.08.
Termine für die Kreiseinzelmeisterschaft 2009 in Hallstadt

1. Runde am 25.09.2009
2. Runde am 09.10.2009
3. Runde am 23.10.2009
4. Runde am 06.11.2009
5. Runde am 13.11.2009
6. Runde am 27.11.2009
7. Runde am 11.12.2009

Beginn ist jeweils 19:00 Uhr.

Sollten fünf Runden genügen, würden die 4. und 7. Runde entfallen.

Vorspielen ist grundsätzlich möglich, wenn beide Spieler sich 
auf einen Ausweichtermin einigen.

Vielen Dank an Wolfgang Hornung.
Ausschreibung folgt.
------------------------------------------------------------------------------

29.08.
Hallo Schachfreunde,

im Anhang ein Rundschreiben die Jugend betreffend.
KJL Rundschreiben 3 (txt)

Im wesentlichen geht es um ein paar Informationen zu bereits
vergangenem und natürlich auch um die Einladung zum
Bamberger Jugend-Open / Oberfr. Jugend-Schnellschachmeisterschaft.

Ich bitte um Berücksichtigung.

Viele Grüße,
Christoph Kastner

------------------------------------------------------------------------------

23.08. Kreisklasse A Bamberg - Spieljahr 2009/2010

Diese Saison gibt es keine B-Klasse. 
SC Höchstadt 2 ist 2.Aufsteiger in die Bezirksliga West.
Es gibt damit 6 Mannschaften, wir spielen doppelrundig.
* Wenn alles klappt, auch mit LIGAMANAGER. *

Paarungstafel
 1.Runde 1-6 2-5 3-4
 2.Runde 6-4 5-3 1-2
 3.Runde 2-6 3-1 4-5
 4.Runde 6-5 1-4 2-3
 5.Runde 3-6 4-2 5-1
 6.Runde 6-1 5-2 4-3
 7.Runde 4-6 3-5 2-1
 8.Runde 6-2 1-3 5-4
 9.Runde 5-6 4-1 3-2
10.Runde 6-3 2-4 1-5

Die Auslosung ergab:
 1 SC 1868 Bamberg 4 (gesetzt)
 2 SG Hirschaid/Walsdorf
 3 SG Zapfendorf/PSV
 4 SG Hollfeld/Memmelsdorf 2
 5 SC Höchstadt 3
 6 TV Hallstadt 2

 Runde  1 am 11.10.2009
   SC 1868 Bamberg 4         - TV Hallstadt 2
   SG Hirschaid/Walsdorf     - SC Höchstadt 3
   SG Zapfendorf/PSV         - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2

 Runde  2 am 25.10.2009
   TV Hallstadt 2            - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2
   SC Höchstadt 3            - SG Zapfendorf/PSV
   SC 1868 Bamberg 4         - SG Hirschaid/Walsdorf

 Runde  3 am 15.11.2009
   SG Hirschaid/Walsdorf     - TV Hallstadt 2
   SG Zapfendorf/PSV         - SC 1868 Bamberg 4
   SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - SC Höchstadt 3

 Runde  4 am 29.11.2009
   TV Hallstadt 2            - SC Höchstadt 3
   SC 1868 Bamberg 4         - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2
   SG Hirschaid/Walsdorf     - SG Zapfendorf/PSV

 Runde  5 am 13.12.2009
   SG Zapfendorf/PSV         - TV Hallstadt 2
   SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - SG Hirschaid/Walsdorf
   SC Höchstadt 3            - SC 1868 Bamberg 4

 Runde  6 am 24.01.2010
   TV Hallstadt 2            - SC 1868 Bamberg 4
   SC Höchstadt 3            - SG Hirschaid/Walsdorf
   SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - SG Zapfendorf/PSV

 Runde  7 am 07.02.2010
   SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - TV Hallstadt 2
   SG Zapfendorf/PSV         - SC Höchstadt 3
   SG Hirschaid/Walsdorf     - SC 1868 Bamberg 4

 Runde  8 am 28.02.2010
   TV Hallstadt 2            - SG Hirschaid/Walsdorf
   SC 1868 Bamberg 4         - SG Zapfendorf/PSV
   SC Höchstadt 3            - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2

 Runde  9 am 21.03.2010
   SC Höchstadt 3            - TV Hallstadt 2
   SG Hollfeld/Memmelsdorf 2 - SC 1868 Bamberg 4
   SG Zapfendorf/PSV         - SG Hirschaid/Walsdorf

 Runde 10 am 11.04.2010
   TV Hallstadt 2            - SG Zapfendorf/PSV
   SG Hirschaid/Walsdorf     - SG Hollfeld/Memmelsdorf 2
   SC 1868 Bamberg 4         - SC Höchstadt 3
 
Alle Mannschaftsaufstellungen sind gemeldet.
  
------------------------------------------------------------------------------

* 01.09. Silberner Turm - Endstand 
Es starteten 10 Teilnehmer.
Das Halbfinale spielten: 
Kastner - Zelmer  und  Söder - Bizzell. 
Gewonnen haben Zelmer und Bizzell.
Die Endrunde gewann Brandon Bizzell.

   DWZ
x  1465 Zelmer,Rita         TSV Hirschaid              
x  1541 Larisch,Thomas      RMV Strullendorgndorf     
x  1841 Niemetz,Alexander   SC Hollfeld                
x  1840 Söder,Wolfgang      TV Hallstadt               
   1835 Bizzell,Brandon     SC 1868 Bamberg            
x  1772 Kastner,Christoph   SC 1868 Bamberg            
x  1065 Sauer,Karl          TSV Hirschaid              
x  1620 Kuhlemann,Claus     SV Memmelsdorf             
x  1527 Schulz,Horst        SC Höchstadt               
x  1604 Schulz,Lukas        SC Höchstadt               

Ausgelost wurde:

1. Runde
R1a:  Schulz,H - Kuhlemann,C    1:0  ( 2.8.)
R1b:  Bizzell - Schulz,L        1:0  ( 2.8.)

2. Runde 
R2a:  Kastner - Schulz,H       remis ( 9.8.)
      Schulz,H - Kastner        0:1  (23.8.)
R2b:  Zelmer - Niemetz          1:0  ( 3.8.)
R2c:  Söder - Sauer             1:0  (16.8.)
R2d:  Larisch / Bizzell         0/1  (19.8.)

3. Runde
R3a:  Kastner - Zelmer         remis (25.8.)
      Zelmer - Kastner          1:0  (30.8.)
R3b:  Söder - Bizzell           0:1  (30.8.)

4. Runde = Endrunde
R4:   Zelmer - Bizzell          0:1  ( 1.9.)

------------------------------------------------------------------------------

19.07. KSEM 
Fast alle
v.l. Kraus, Söder, Dütsch, Breithut, Hofmann, Sauer, Zelmer, Schmidt, Larisch, Nüßlein, Both

Noch 2
v.l. Dürr, Koch
                        
Noch 2
Turniersaal 
                        
        es fanden sich 13 Teilnehmer (Vorjahr 10) aus 5 Vereinen,
        gespielt wurden 5 Runden Swiss 20min.
        
        Kurt-Georg Breithut wurde Sieger, zum dritten Mal hintereinander.
        Dieses Jahr gibt es dafür einen Pokal.
        
        KreisSchnellschachEinzelMeisterschaft 2009
        Strullendorf 19.07.2009  9:00-13:00
        
        Rang Teilnehmer         DWZ    Verein             SRV Pkt Buhz
        --------------------------------------------------------------
         1. Breithut,Kurt-Georg 2106 M SC 1868 Bamberg    500 5.0 14.5
         2. Nüßlein,Bernhard    1876 M Strullendorgndorf 311 3.5 15.0
         3. Dütsch,Gerald,Dr.   1957 M TV 1890 Hallstadt  221 3.0 14.5
         4. Söder,Wolfgang      1840 M TV 1890 Hallstadt  221 3.0 14.0
         5. Schmidt,Robert      1757 M Strullendorgndorf 221 3.0 13.5
         6. Zelmer,Rita         1465 W TSV Hirschaid      302 3.0 12.5
         7. Larisch,Thomas      1541 M Strullendorgndorf 302 3.0 12.0
         8. Koch,Christian      1220 M SC Höchstadt/Aisch 302 3.0 10.5
         9. Hofmann,Günter      1816 M Strullendorgndorf 212 2.5 13.0
        10. Both,Josef          1868 M Strullendorgndorf 203 2.0 12.5
        11. Sauer,Karl          1065 M TSV Hirschaid      203 2.0  9.5
        12. Dürr,Georg          1418 M TSV Hirschaid      104 1.0 11.0
        13. Kraus,Lukas          916 M SC Höchstadt/Aisch 104 1.0 10.0
        
        Rang Teilnehmer         DWZ  Pkt   1     2     3     4     5  
        --------------------------------------------------------------
         1. Breithut,Kurt-Georg 2106 5.0  1W5   1S10  1W3   1S2   1W6 
         2. Nüßlein,Bernhard    1876 3.5  1W6   ½S9   1W10  0W1   1S4 
         3. Dütsch,Gerald,Dr.   1957 3.0  1S7   1W13  0S1   ½W4   ½S5 
         4. Söder,Wolfgang      1840 3.0  1W8   ½S5   1W9   ½S3   0W2 
         5. Schmidt,Robert      1757 3.0  0S1   ½W4   1S12  1S9   ½W3 
         6. Zelmer,Rita         1465 3.0  0S2   1W12  1S13  1W7   0S1 
         7. Larisch,Thomas      1541 3.0  0W3   1S8   1W11  0S6   1W10
         8. Koch,Christian      1220 3.0  0S4   0W7   +:0   1S11  1W12
         9. Hofmann,Günter      1816 2.5  1S11  ½W2   0S4   0W5   +:0 
        10. Both,Josef          1868 2.0  1S12  0W1   0S2   1W13  0S7 
        11. Sauer,Karl          1065 2.0  0W9   +:0   0S7   0W8   1S13
        12. Dürr,Georg          1418 1.0  0W10  0S6   0W5   +:0   0S8 
        13. Kraus,Lukas          916 1.0  +:0   0S3   0W6   0S10  0W11
        
----------------------------------------------------------------------------- 
(06.07.)
Hallo liebe Schachfreunde,
 
hiermit lade ich Euch herzlich ein. 
 
Dienstag, 21.07.2009, 19:30 Uhr
Kreisversammlung in Memmelsdorf (Spiellokal im Sportheim).
!! ACHTUNG Baustelle - am Besten am Parkplatz Schloß Seehof parken !!

Anwesenheitspflicht für jeden Verein.
 
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten
3. Berichte der Kreisspielleitung
4. Bericht zur Kassenprüfung
5. Wahl eines Besitzers für Pressearbeit
6. Festlegung der Spielserie 2009 / 2010
7. Anträge (Eingang bei mir bis zum 19.07.09)
8. Verschiedenes
 
Mit besten Schachgrüßen
KSL Claus Kuhlemann
Tel.: 09505.7661
-----------------------------------------------------------------------------
25.06.  Kreisversammlung: Dienstag 21.07.2009, 19:30 Sportheim Memmelsdorf
        Einladung folgt.
-----------------------------------------------------------------------------
25.06.  Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft: Sonntag, 19.07.2009, 9:00 Uhr
        in Strullendorf (Spiellokal im Vereinsheim, 1. Stock).
        Wir spielen wie gewohnt mit 20min Bedenkzeit 5 oder 7 Runden Swiss.
        Voranmeldung erwünscht, wegen Imbiss (Wiener Würstchen).
-----------------------------------------------------------------------------
09.06. Jugend - Bitte die folgende Einladung beachten:

Jugend Open am 25. Juli in Thiersheim.
Einladung Thiersheim (pdf)
Einladung Thiersheim (txt)

-----------------------------------------------------------------------------
28.05. Jugend - Bitte die folgende Einladung beachten:
 
Oberfr. Talentsichtungslehrgang am 28. Juni in Kronach.
Einladung TaSi Oberfranken (pdf)

-----------------------------------------------------------------------------

Sonntag, 24.05.2009, 9:00 Uhr
Kreis-Jugend-Einzelmeisterschaft in Hallstadt.
-----------------------------------------------------------------------------

Sieger
Sieger der Altersklassen:
Wolf(U8), Stöcklein M.(U18), Kehrle(U12), Kraus(U16), Mönius O.(U10)

Turniersaal
Turniersaal

-----------------------------------------------------------------------------

Liebe Schachfreunde,

leider waren nur 4 Vereine (Bamberg, Ebern, Hallstadt und Höchstadt) und 11
Spieler bei der heutigen KJEM in Hallstadt am Start.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, dem SR Claus Kuhlemann und dem
Ausrichter Hallstadt - namentlich Wolfgang Söder und Matthias Stöcklein - für
das problemlose Turnier.

Viele Grüße,
Christoph Kastner
KJL


Bitte beachtet - im Hinblick auf Termine für Jugendliche - auch nochmal das oberfränkische
Jugend-RS:
RS1
-----------------------------------------------------------------------------

Liebe Schachfreunde,

ich darf an die Jugend-Kreis-Einzelmeisterschaft am SONNTAG erinnern.
Wir spielen nach Altersklassen getrennt im Schnellschachmodus ohne
Notationspflicht.

Wir möchten *pünktlich* um 09.00 Uhr beginnen, weshalb ich Euch bitten
würde, spätestens um 08.45 Uhr anwesend zu sein.
Gespielt wird in der Hallstadter Bettelseehalle

Voranmeldungen nehme ich gerne entgegen, es reicht aber auch, sich erst
am Turniertag anzumelden.
Es gibt Pokale für die Sieger und Urkunden. Ein Startgeld wird nicht erhoben!

Viele Grüße,
Christoph Kastner
-----------------------------------------------------------------------------

03.05.2009
Kreis-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft
nur 8 Mannschaften trotz Anwesenheitspflicht 
Sieger SC 1868 Bamberg 1: Mittag, Krug, Breithut, Bucka
vor SG Hollfeld/Memmelsdorf und TV Hallstadt
Herzlichen Glückwunsch!

1.Blitzsieger
1.Platz SC Bamberg 1:
Krug(2), Breithut(3), Mittag(1), Bucka(4)

2.Blitzsieger
2. Platz SG Hollfeld/Memmelsdorf:
Niemetz(2), Hugel(3), Georgijevski(1), Brandmann(4)

3.Blitzsieger
3. Platz TV Hallstadt:
Stöcklein(4), Kochseder(3), Dr.Dütsch(2), Wolfgang Söder(1)


26.04.2009
Oberfranken: SC Höchstadt Mannschaftspokalsieger 2009 
              
07.04.2009
neue DWZ-Zahlen

03.04.2009
2. RS Kreis-Jugend. Bitte beachten.

29.03.2009
Die A-Klasse hat einen neuen Meister:
Concordia Strullendorf 
Herzlichen Glückwunsch!

lt. TO 2.12.a entscheidet bei gleichen Mannschaftspunkten der direkte Vergleich.
(und nicht die Brettpunkte)

====================================

die Bayerische Sportjugend (BSJ) und der BLSV rufen zusammen
mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
und dem DOSB die bayerischen Sportvereine auf, sich an der
Aktion „Alkoholfrei Sport genießen – Alkoholfreies
Sportwochenende 20./21.Juni 2009“ zu beteiligen.

====================================
18.03.2009
EuropaMeisterschaft in Budva
European Champion: GM Tomashevsky Evgeny

15.03.2009
In der B-Klasse wurde die 6. und damit letzte Runde gespielt.
Höchstadt 3 wurde Meister.

01.03.2009
In der A-Klasse wurde die 6.Runde gespielt.
Strullendorf schlägt Höchstadt.

01.02.2009
SC Bamberg 5 hat die Begegnung gegen Zapfendorf/Post 1 Tag vorher abgesagt.
====================================




Aktuelles


28.03.2009 genehmigte Nachmeldung zur A-Klasse SC 1868 Bamberg 5 (24) Marius Holland 27.02.2009 genehmigte Nachmeldung zur A-Klasse SC 1868 Bamberg 5 (23) Mikhail Leokumovich 24.01.2009 genehmigte Nachmeldung zur B-Klasse SC 1868 Bamberg 5 (21) Christian Kreklau 08.11.2008 genehmigte Nachmeldungen zur A-Klasse SC 1868 Bamberg 5 (21) Roman Leokumovich (22) Christian Kreklau TV Hallstadt 2 (17) Joseph Enriquez --- SV Walsdorf hat auch eine Schach-Internetseite (siehe "Links(Vereine)"). Der Verein: sv-walsdorf.de
Meister 2008/09
A-Mannschaft: Strullendorf B-Mannschaft: SC Höchstadt 3 Blitz-Mannschaft: SC 1868 Bamberg 1 Einzelmeister: Oliver Riemer (TV Hallstadt) Schnellschach: Kurt-Georg Breithut (SC 1868 Bamberg) Blitz-Einzel: Dr. Gerald Dütsch (TV Hallstadt) Kreispokal: Thomas Larisch (Strullendorf) Silberner Turm: Brandon Bizzell (SC 1868 Bamberg)